Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
2258

Star Trek: Discovery

USA, 2017–
Star Trek: Discovery
 Serienticker
  • 2258 Fans   80% 20%ø Alter: 45-55 Jahre
  • Serienwertung4 293393.88Stimmen: 49eigene Wertung: -

Serieninfos & News

bisher 21 Episoden (2 Staffeln)
Wir schreiben das Jahr 2256 - hundert Jahre nach den Abenteuern von Captain Archer und zehn Jahre vor denen von Captain Kirk. Sternenflottenoffizier Michael Burnham (Sonequa Martin-Green) wird in die Ereignisse um den Ausbruch eines interstellaren Krieges zwischen dem innerlich zersplitterten klingonischen Imperium und der Föderation verwickelt.
Burnhams Lebensweg ist sehr ungewöhnlich verlaufen: Bei einem vorherigen Angriff der Klingonen auf eine irdisch-vulkanische Forschungseinrichtung kamen ihre Eltern ums Leben, der vulkanische Diplomat Sarek - der Vater von Spock - rettete ihr dabei im Kindesalter das Leben und wurde zu ihrem Ziehvater. Als erster Mensch besuchte Michael daher vulkanische Ausbildungseinrichtungen, sie wuchs mit einer weitgehend vulkanischen Sichtweise des Universums auf. Ende der 2240er Jahre trat Burnham dann in die Sternenflotte ein.
Den Großteil der Ereignisse, in denen sie eine entscheidende Rolle spielt, erlebt Burnham an Bord des Sternenflottenschiffs U.S.S. Discovery unter dem Kommando des ungewöhnlichen Captain Gabriel Lorca (Jason Isaacs).
(bmk)
"Star Trek: Discovery" wird in den USA für den Streaming-Dienst CBS All Access hergestellt und außerhalb der USA - so auch in Deutschland - exklusiv bei Netflix gezeigt.
Spin-Off von Raumschiff Enterprise (USA, 1965)
Spin-Off: Star Trek: Short Treks (USA, 2018)
After Show: Star Trek: Manöverkritik (USA, 2017)
Cast & Crew

Wo läuft's?

Vor dem nächsten Serienstart kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

Highlights
DVD
Blu-ray
Buch
In Partnerschaft mit Amazon.de.
* früherer bzw. Listenpreis
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 20.01.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News
weitere Links

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Beitrag melden

  •  
  • Benko schrieb am 19.01.2019, 01.00 Uhr:
    BenkoIch habe mir gerade von Discovery aus der 2Staffel die 1Folge angeschaut.
    In meinen Augen ist es eine beleidigung gegenüber allen Trekki Fans, Gene Roddenberry, Rick Berman, Michael Piller und Jeri Taylor.
    Es ist eine Schande.
    Es ist lachhaft Charakter Größen wie auf "Spok" und "Captn. Pike" zurück greifen zu müssen, nur weil man keine Idee/Fantasie mehr besitzt.
    Die Dialoge sind kitschig. Die Kulissen in den Quatiers sehen aus wie Lagerhallen, einfach nur blau und kalt.

    Die Handlung ist schon wieder nebenthema. Primär geht es um die Beziehung zwischen Spok und Michael, keine Ahnung wem sowas interessiert. Mich nicht.
    Vernunft, Diplomatie und Philosophie die wir von Captn. Picard, Commander Sisko und Captn. Janeway her kennen, ist überhaupt nicht vorhanden.
    Es macht mich sehr traurig das Star Trek so verhunzt wird und es tut mir weh so etwas anzuschauen.
    Ich bete zum "Star Trek Gott". So solle jemand erscheinen, der würdig sei, ein Drehbuch für Star Trek Pilger zu schreiben, ohne auf die alten Propheten wie Spok, Kirk etc. zurück greifen zu müssen, ohne nur einen Fuß in die heilige Stedte "Enterprise" setzen zu müssen.
    So soll er viele Ideen für in neues Schiff, neue Crew neue Missionen mit viel Philosophie, Diplomatie und Phänomene der Quantenphysik im Gepäck haben. Und mit dem Zauber der Vernunft die Dialoge schmücken.
    ArmenAntworten
  • chris40 schrieb am 19.01.2019, 09.41 Uhr:
    chris40schau es doch einfach und erfreue Dich dran dass es Leute gibt die ein Vermögen dafür ausgeben Dich unterhalten zu dürfen:-)) Es ist nur eine TV Serie!!!Antworten

Beitrag melden

  •  
  • chris40 schrieb am 16.10.2018, 18.09 Uhr:
    chris40hab grade erst Netflix bestellt, nicht zuletzt wegen dieser Serie. Nin habe ich alle Serien gesehen, als Liebling meinerseits DS9 ausgemacht und wartete gespannt auf Discovery. Muss dazu sagen dass ich ein normaler Fan bin, kein hardcore Treki. Also gehe ich etwas, ja, unangefasster an die Sache heran. Bin jetzt bei Folge 8 und mir fiel auf, oder besser, ich dachte mir, die Serie spielt in der Zukunft von NextG, bis ich dann las dass es eher noch vor Kirk spielen solle, so war ich doch verblüfft. Die Technik, die Optik des Schiffs, das alles scheint mir fürchterlich moderner als zb in nextG oder auch in den Kinofilmen. Naja, am Ende bleibt es ja Unterhaltung, mir ist zb. beim schauen nicht langweilig obwohl der ein oder andere Vulcanier Rückblick nicht sein müsste, auch die Klingonen hätte man natürlich etwas angepasster an die uns bekannten, verändern können. Der Pilzantrieb ist eigendlich mein größtes Problem, in der Zukunft toll, wenn auch über alle Maaßen unrealistisch, aber in der Vergangenheit zu kirk?????? Wo ist denn dieser Antrieb bei den anderen noch folgenden Zeitlinien.!? Mal was zu Netflix, ich bin begeistert, ich zahle 10€ und nehme mein Handy als FB, toll, SKY will jeden Monat fast 50€ von mir.Antworten
  • Peter123 schrieb am 30.10.2018, 19.04 Uhr:
    Peter123Dann machste was falsch bei Sky...ohne Sport und Bundesliga kriegt man das schon für 20 Euro! (Tipp IMMER kündigen und gute Angebote abwarten)
    17. Januar kommt Staffel 2!
    Jemand ne Ahnung wie man die 4 Episoden kommt die vor Staffel 2 laufen?
    Netflix UK bringt sie nicht...Netflix Deutschland unbekannt.
    Episode 1 soll am 4.10. ausgestahlt worden sein, 2 am 8.11., 3 am 6.12. und 4 am 3. Januar!Antworten
  • Peter123 schrieb am 02.11.2018, 20.49 Uhr:
    Peter1231. Folge nun gesehen, muß sagen das ist nur für wahre Trekkies interessant!Antworten
  • Peter123 schrieb am 12.12.2018, 18.49 Uhr:
    Peter123Folge 2 war noch mieser...aber Folge 3 zeigt wo Saru herkommt!Antworten
  • Peter123 schrieb am 08.01.2019, 20.42 Uhr:
    Peter123Folge 4 mit Fenton Mudd war ganz witzig...aber alle Short Treks braucht man für die 2te Staffel nicht!
    Nächste Woche gehts weiter.Antworten

Beitrag melden

  •  
  • Tilo schrieb am 07.08.2018, 19.51 Uhr:
    TiloTja, nur was für Leute mit GUTER Internet-Verbindung, damit bleiben leider immer noch sehr viele Fans von Star Trek ausgesperrt, falls Netflix die Serie nicht später doch mal ans "normale" FS verkauft, und dann wahrscheinlich am ehesten ans Pay-TV. Wird es wenigstens später mal DVDs von der Serie geben, weiß da jemand was?Antworten

Popularität

Star Trek: Discovery-Fans mögen auch