Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
2359

Star Trek: Discovery

USA, 2017–
Star Trek: Discovery
 Serienticker
  • Platz 116 2359 Fans   80% 20%ø Alter: 45-55 Jahre
  • Serienwertung4 293393.96Stimmen: 52eigene Wertung: -

Serieninfos & News

bisher 29 Episoden (2 Staffeln)
Wir schreiben das Jahr 2256 - hundert Jahre nach den Abenteuern von Captain Archer und zehn Jahre vor denen von Captain Kirk. Sternenflottenoffizier Michael Burnham (Sonequa Martin-Green) wird in die Ereignisse um den Ausbruch eines interstellaren Krieges zwischen dem innerlich zersplitterten klingonischen Imperium und der Föderation verwickelt.
Burnhams Lebensweg ist sehr ungewöhnlich verlaufen: Bei einem vorherigen Angriff der Klingonen auf eine irdisch-vulkanische Forschungseinrichtung kamen ihre Eltern ums Leben, der vulkanische Diplomat Sarek - der Vater von Spock - rettete ihr dabei im Kindesalter das Leben und wurde zu ihrem Ziehvater. Als erster Mensch besuchte Michael daher vulkanische Ausbildungseinrichtungen, sie wuchs mit einer weitgehend vulkanischen Sichtweise des Universums auf. Ende der 2240er Jahre trat Burnham dann in die Sternenflotte ein.
Den Großteil der Ereignisse, in denen sie eine entscheidende Rolle spielt, erlebt Burnham an Bord des Sternenflottenschiffs U.S.S. Discovery unter dem Kommando des ungewöhnlichen Captain Gabriel Lorca (Jason Isaacs).
(bmk)
"Star Trek: Discovery" wird in den USA für den Streaming-Dienst CBS All Access hergestellt und außerhalb der USA - so auch in Deutschland - exklusiv bei Netflix gezeigt.
Spin-Off von Raumschiff Enterprise (USA, 1965)
Spin-Off: Star Trek: Short Treks (USA, 2018)
After Show: Star Trek: Manöverkritik (USA, 2017)
Cast & Crew

Wo läuft's?

Vor dem nächsten Serienstart kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
* früherer bzw. Listenpreis
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 25.03.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News
weitere Links

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Beitrag melden

  •  
  • Rogermontauk schrieb am 15.03.2019, 20.45 Uhr:
    RogermontaukNach S2E5 reicht es jetzt komplett.Alle leben wieder die vorher starben, als ob der Cast mehr zählt alles alles andere  und man ihnen wie bei einem Videogame immerwieder neue Leben versprochen hat.Diese respektlosen StarTrek Rambos will ich nicht mehr verstehen und sehen, und man sollte diesem Serienfranchise jede Verwendung des Star Trek Labels verbieten .Bin nur noch angeekeltAntworten
  • Peter123 schrieb am 15.03.2019, 23.19 Uhr:
    Peter123Das war die mit Abstand schlechteste Folge der Serie!
    Aber mit der Suche nach Spock wird es etwas besser!
    Letzten 2 Folgen (8 und 9) waren ganz nett...die Rückblende zur Original Enterprise Folge aber nicht!Antworten

Beitrag melden

  •  
  • User 1446372 schrieb am 07.03.2019, 16.44 Uhr:
    User 1446372Schlimmer geht's ja gar nicht.
    Die Serie ist soooo schlecht ubd eine Beleidigung an alles, was Roddenberrry jemals in totaler Faszination und Genialität auf den Weg gebracht hat.
    Kein Input... keine Idee...
    Nur Schwachsinn!!!!Antworten
  • User 1446807 schrieb am 09.03.2019, 01.23 Uhr:
    User 1446807Bin der selben Meinung
    War anfangs begeistert in die Serie eingestiegen um festzustellen das sich alles nur ohne Sinn und Verstand überschlägt Hauptsache Star trek steht vorne drauf. Die Autoren haben gar keine Ahnung worum es bei Star Trek geht. Es geht nicht darum mitt Technischen Worten um sich zu werfen es sollte schon ein sinn dahinter stecken.Antworten
  • Peter123 schrieb am 11.03.2019, 10.51 Uhr:
    Peter123Man muß echt auf die Serie von Picard hoffen, aber keine Ahnung was da kommen soll...
    The Expanse kann ich echt empfehlen!Antworten

Beitrag melden

  •  
  • dummlo611 schrieb am 03.03.2019, 10.42 Uhr:
    dummlo611Kann es sein das viele Leute einfach ueberfuettert sind ? Also ich hatte ja auch meine bedenken nachdem ich erste Kritiken zu Star Treck Discovery gelesen hatte. Man musste sich ja erst mal an die neue Serie gewoehnen. Das Problem das die Technick viel besser ist als zu Kirks zeiten muss man halt mal uebersehen :) Ich will einfach nur gut unterhalten werden und die 45 Minuten gehen viel zu schnell vorbei. Ich freue mich auf jede Folge und hoffe das es noch viele Staffeln geben wird ... aber gern ohne die Klingonen. Deren Sprache und auch sonst gehen die mir ziemlich auf den S.ck :)Antworten

Popularität

Star Trek: Discovery-Fans mögen auch