Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Alle wollen Pocher

18.02.2009 - Michael Brandes/TV Wunschliste in Vermischtes

Nach dem Aus von "Schmidt & Pocher" im April strebt Oliver Pocher wieder eine eigene Sendung an. Der Entertainer ist begehrt: "Ich bin in der glücklichen Lage, dass viele Sender Interesse haben". Ende März oder Anfang April will er konkrete Pläne bekannt geben und bis dahin "erst gackern, wenn das Ei gelegt ist", so Pocher am Dienstag in einem dpa-Interview.

Im "Tagesspiegel" wird Pocher heute aber doch konkreter. Er werde "definitiv im Herbst eine eigene Sendung" haben und benennt einige Interessenten, darunter den WDR. Mit dessen Intendantin Monika Piel sei er zur Zeit "schwer am verhandeln". Das Problem dabei wäre, "bei der ARD Programmplätze zu finden, mit denen beide Seiten gut leben können". Außerdem habe er attraktive Angebote von RTL und der ProSiebenSat.1-Media-AG erhalten.

Zu viel der Ehre sei das keineswegs: Es gibt, so Pocher, "ungefähr eine Million Menschen, die dahin schalten, wo ich zu sehen bin". In den letzten zehn Jahren habe er sich im Fernsehen etablieren können: "In dieser Branche werden über einen längeren Zeitraum nur ganz wenige überleben".

"Schmidt & Pocher" sieht er nach zwei Jahren nicht als gescheitert an: Viele hätten "ein Problem damit, dass jemand wie ich, die Ausgeburt des Privatfernsehens, mit dem intellektuellen Harald Schmidt eine Sendung macht - das würde nicht harmonieren. Das ist aber die Meinung einiger weniger Kritiker. Mir hat die Sendung Spaß gemacht und Harald auch. Wir verstehen uns, sonst würden wir das auch gar nicht machen." Der Harmonie im Duo hätten ihre unterschiedlichen Charaktere nie im Weg gestanden: "Menschen, die wirkliche Größe haben, können ohne Probleme miteinander agieren. Wenn man eine innere Ruhe hat und weiß, was man kann, hat man gar kein Problem mit anderen. Das war bei Harald und mir genauso."


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Touch-Down schrieb via tvforen.de am 22.02.2009, 19.17 Uhr:
    Touch-DownSchön für dich, ich eben schon. Und da er eine neue Sendung bekommt, bleibt er auch erhalten ;D
  • rosapi schrieb via tvforen.de am 22.02.2009, 18.52 Uhr:
    rosapiTouch-Down schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > rosapi schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich weiß auch nicht, was an diesem
    > unangenehmen
    > > Menschen so toll sein soll. Der ist einfach nur
    > > widerlich! Ich will keine Sendung mit ihm - der
    > > kann von mir aus bei 9live oder so anheuern, da
    > > stört er keinen...
    >
    > Ich will ihn aber. Und ich möchte nicht wegen dir
    > auf ihn verzichten.


    Was Du willst, ist mir eigentlich egal - ich brauch dieses geschmacklosen typen nicht!
  • FrankZapper schrieb via tvforen.de am 22.02.2009, 18.43 Uhr:
    FrankZapperWozu sonst, als zum Mästen der Quotensäue?
    Das Geld ist doch eh da, billig gerechtfertigt, und das TV-Meter macht's dank der GfK im Sekundentakt.
  • grizzly1965 schrieb via tvforen.de am 22.02.2009, 18.39 Uhr:
    grizzly1965Reggae-Gandalf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > grizzly1965 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Gebühren sind aber nicht für
    > Minderheitenfernsehen ,0)
    >
    > Die Gebühren sind aber auch nicht für
    > Quotenmacherei da.


    Das habe ich auch nicht so behauptet ,0) (das war eine scherzhafte Äußerung zu den 2-3 Pocher-Jüngern hier und war eigentlich ein Euphemismus *lol*)
    ... da hättest Du Dir die Mühe machen sollen, mal meine anderen Kommentrare zu lesen ...

    Aber wenn man Pocher aufgrund der Quote für teures Geld bei der ARD ins Boot geholt hat - worauf Herr Pocher in seiner Vermessenheit selbst verweist - und auch der Echo ja danach gemessen wird, so darf man sich doch fragen, wie's mit der Leistung aussieht.

    Ansonsten kann man ihm gerne eine Show im Nachtprogramm geben - für die er dann nen Appel und ein Ei bekommt ... :-)
    Dann passen Leistung und Vergütung auch zusammen *LOL*

    Apropos: Jeder 'normale ' Arbeitnehmer wäre wohl bei einer so miserablen Leistungserfüllung inzwischen gefeuert und man würde nicht über einen neuen Vertrag verhandeln ... das ist ÖR-Fernsehen ...

    P.S. Wir können gerne mal nen Thread wegen 'Minderheitenfernsehen' hier eröffnen ... ich hätte gerne mal wieder mittwochs ne richtige Kinosendung, in der auch die Neustarts vorgestellt werden - das würde dann auch zu der Informationspflicht der ÖR-Sender passen.
  • Reggae-Gandalf schrieb via tvforen.de am 22.02.2009, 17.24 Uhr:
    Reggae-Gandalfgrizzly1965 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Gebühren sind aber nicht für Minderheitenfernsehen ,0)

    Die Gebühren sind aber auch nicht für Quotenmacherei da.
  • Quasselkasper schrieb via tvforen.de am 22.02.2009, 15.51 Uhr:
    Quasselkasperda hast du recht, es sollte platz sein für viele und der platz ist ja auch da. aber wenn man sich eine so teure show in die ard holt und dazu eine tolle halle nimmt und wirklich gute musicacs und das alles versaut mit einer mieserablen moderation ist das schon fahrlässig.
    wie jeamand schrieb das er die sache mit dem "trottel" vom musikverlag gut fand und ich fassungslos zugeschaut habe und froh war das nicht ich dort saß, so unterschiedlich ist der humorgeschmack eben.
  • grizzly1965 schrieb via tvforen.de am 22.02.2009, 15.48 Uhr:
    grizzly1965Die Gebühren sind aber nicht für Minderheitenfernsehen ,0)
    wie die Quote zeigt ...

    .... und es bleibt ja noch immer 9live *lol*
  • Migge schrieb via tvforen.de am 22.02.2009, 15.22 Uhr:
    MiggeAuch ich zahle Gebühren - und - ich will ihn sehen !!!!!
  • Anonymer Teilnehmer schrieb via tvforen.de am 22.02.2009, 15.17 Uhr:
    Anonymer TeilnehmerBingo, du bringst es auf den Punkt, so seh ich es auch!

    Gruss/Huk
  • Ona schrieb via tvforen.de am 22.02.2009, 15.14 Uhr:
    OnaHinzundkunz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gibts denn hier außer Touch-Down niemanden, der
    > Pocher nicht gern hängen sehen würde, evtl.
    > sogar gut findet ?
    >
    >
    > Gruss/Huk


    Über ihn etwas loswerden wollen anscheinend ziemlich viele. Drei Threads mit insgesamt über 125 Beiträgen sprechen ja Bände.

    Um deine Frage zu beantworten: Ich finde es braucht in unserer Fernsehlandschaft auch einige, die einfach anders sind. Und dieses Kriterium erfüllt der Pocher meines Erachtens. Ich schalte nicht seinetwegen um, wenn er auf der Bildschirm ist. Ich schalte aber auch nicht ein, nur weil er irgendwo zu sehen ist. Manchmal finde ich ihn lustig, sogar sympathisch und manchmal sagt mir sein Humor nicht zu.

    Aber ich bin weit davon entfernt, dass er bei mir Brechreiz auslöst, wie hier auch schon geschrieben wurde. Aber das könnte ich über jeden sagen, der im Fernsehen zu sehen ist. Vielleicht liegt das auch daran, dass ich zu dem Medium mit einer gewissen Distanz stehe - was einigen (in diesem Fall den nahezu fanatischen Kritikern in diesen Threads) wohl auch besser bekommen würde, wenn man so liest, mit welcher (übertriebenen) Emotionalität sie sich äußern.
  • grizzly1965 schrieb via tvforen.de am 22.02.2009, 14.32 Uhr:
    grizzly1965Naja, soviel zu den Nullen bei der Million ,0)
  • Anonymer Teilnehmer schrieb via tvforen.de am 22.02.2009, 14.30 Uhr:
    Anonymer TeilnehmerGibts denn hier außer Touch-Down niemanden, der Pocher nicht gern hängen sehen würde, evtl. sogar gut findet ?


    Gruss/Huk
  • grizzly1965 schrieb via tvforen.de am 22.02.2009, 14.25 Uhr:
    grizzly1965Naja, die Echo-Verleihung war wohl trotz Pocher kein Erfolg:
    [url]http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=33283&p3=[/url]
    *LOL*

    "Es gibt", so Pocher, "ungefähr eine Million Menschen, die dahin schalten, wo ich zu sehen bin".

    Also 'Schmidt & Pocher' haben so ungefähr 1,5 Zuschauer.
    Damit blieben für Schmidt also 500 000. ,0)

    Tja, da wird sich Oli wohl bei ein paar Nullen vertan haben ...
    Aber wenn man schon so toll ist und so ein fantastisches Selbstbewußtsein hat, muß man ja nicht auch noch rechnen können.

    Zitat Pocher: "... benennt einige Interessenten, darunter den WDR. Mit dessen Intendantin Monika Piel sei er zur Zeit "schwer am verhandeln".

    Was mich dabei entsetzt, ist daß schon genug Geld der Gebührenzahler für Pocher verschwendet wurden.
    Und er hat in nackten Zahlen im öffentlich-rechtlichen Fernsehen keinen Erfolg gehabt. Punkt.

    Pocher gehört wohl nicht zum gesetzlich vorgesehenen 'Grundversorgungsauftrag' der ARD und des WDR, dafür spricht schon das mangelnde Interesse.
    Ich hoffe, es hat sich da ausgepochert.

    Zitat Pocher: "definitiv im Herbst eine eigene Sendung" - passend zum Karneval:
    ... wollen wir ihn reinlassen *LOL*

    Bitte nicht ....
  • Touch-Down schrieb via tvforen.de am 22.02.2009, 14.16 Uhr:
    Touch-Downrosapi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich weiß auch nicht, was an diesem unangenehmen
    > Menschen so toll sein soll. Der ist einfach nur
    > widerlich! Ich will keine Sendung mit ihm - der
    > kann von mir aus bei 9live oder so anheuern, da
    > stört er keinen...

    Ich will ihn aber. Und ich möchte nicht wegen dir auf ihn verzichten.
  • rosapi schrieb via tvforen.de am 22.02.2009, 13.31 Uhr:
    rosapiIch weiß auch nicht, was an diesem unangenehmen Menschen so toll sein soll. Der ist einfach nur widerlich! Ich will keine Sendung mit ihm - der kann von mir aus bei 9live oder so anheuern, da stört er keinen...
  • Anonymer Teilnehmer schrieb via tvforen.de am 22.02.2009, 12.29 Uhr:
    Anonymer TeilnehmerObwohl..., gegen Cindy aus M. ist Pocher doch eine "Lichtgestalt"!

    Gruss/Huk
  • Babaluga schrieb via tvforen.de am 22.02.2009, 12.21 Uhr:
    BabalugaDie Überschrift ist so provozierend, da musste man auch hinklicken!
    Da hätte ebenso stehen können:
    Alle wollen das Ebola-Virus, oder Alle wollen Fußpilz........
    P wie Peinlich oder Pocher!
    Wenn der Kerl wenigstens gut wäre, aber er dümpelt immer so auf der "Guck mal ich bin der Party-schreck mit schlechten Manieren" Welle rum, da kommt dann aber auch nix mehr......!
    Pocher ist der meist überschätzte Fernsehkasper, seit dem Ossi, der "Wetten das" moderiert hat!
    Wenn der durch die Medien Maschine nicht ständig so gepuscht worden wäre, würde den heute keiner kennen!
    Aber alles was schräg ist, wird heute bis zum Erbrechen unterstützt!
    Cindy aus M.......selten wirklich witzig.....aber schräg!
    Pocher....... "" "" "" ""
    Mittermaier "" "" """ """"

    usw,usw,usw...........
  • Drago schrieb via tvforen.de am 22.02.2009, 12.18 Uhr:
    DragoIch auch nicht.
  • frodo_beutlin schrieb via tvforen.de am 22.02.2009, 11.13 Uhr:
    frodo_beutlinAlle wollen Pocher?

    --- Ich nicht!
  • Quasselkasper schrieb via tvforen.de am 22.02.2009, 10.44 Uhr:
    Quasselkasperalle wollen pocher, nur die zuschauer nicht. was ist los das sogar der geissen mehr zuschauer anlockt als der "tallentierte" pocher? es ist ja nur meine ganz persönliche meinung das dieser "möchtegernstar" unerträglich ist, aber offenbar finden das sehr sehr viele zuschauer so. mit dem ist doch kein blumentopf zu gewinnen.
  • Touch-Down schrieb via tvforen.de am 22.02.2009, 10.40 Uhr:
    Touch-DownHinzundkunz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    < gibts denn viel Dvd-Material von ihm?

    Es ist überschaubar. Genauer gesagt hab ich drei DVDs von ihm:
    - Best of Pocher (Ausschnitte von Sendungen seiner Pro7-Zeit)
    - It's my Life (Sein Live-Programm)
    - Der Spielfilm "Vollidiot"

    Es gibt noch eine Best-Of von "Schmidt und Pocher", die ich mir allerdings gespart habe, da ich sowieso alle Sendungen in voller Länge aufgezeichnet habe.
  • FrankZapper schrieb via tvforen.de am 22.02.2009, 10.37 Uhr:
    FrankZapperEs gibt Dinge, die sind so unaussprechlich, dass sie am besten hinter einem Fremdwort versteckt bleiben, zum Beispiel "Idiosynkrasie". Im Lexikon steht zu diesem Wort: "individuelle Erlebnis- und Verhaltensreaktion auf akustische oder visuelle Reize, auch auf Personen oder Gegenstände".

    Da kann man sich erstmal nicht viel drunter vorstellen. Besser gehts mit Beispielen, und da habe ich gleich ein paar bekannte zur Hand: es gibt das bekannte Quietschgeräusch von Kreide auf einer Schiefertafel oder spezielle Bilder, die bei manchen Leuten spontan Ekel hervorrufen.

    Ein besonderes Erlebnisverhalten hatte ich gestern abend gegen dreiviertel zehn, als ich beim Zappen versehentlich auf das Spektakel "Echo 2009" kam und gerade mal zehn Sekunden hängenblieb. Kaum hatte ich den Moderator - ja, eben genau DEN - zu sehen bekommen, setzte spontan und reflexartig Brechreiz ein, und jetzt, nur beim bloßen Gedanken daran, beginnt das auch schon wieder. Dann habe ich mich zum Glück daran erinnert, dass eigentlich jeder Apparat einen Knopf hat, an dem man ihn ausschalten kann - und es ward Stille, wie beim Erwachen aus einem Alptraum. Der dunkle Bildschirm tat, als könne er nichts dafür, aber der Boden war flächendeckend vollgekotzt. Leider sind die schlimmen Bilder ja immer noch in dem Gerät drin, ob nun da nun hingucke oder nicht; und der Eimer neben mir ist nach diesen wenigen Augenblicken der Erinerung auch schon wieder halb voll. Gibt es analog einem Schleudertrauma auch ein Pocher-Trauma?

    Vielleicht sollte ich ja gegen die ARD Strafantrag wegen unvermitteltem Angriff auf die körperliche Unversehrtheit stellen, oder ein Zivilverfahren anstrengen und Rückforderungen bzw. Schadenersatz wegen seelischer Grausamkeit und nachhaltig entgangener Lebensfreude fordern - schließlich zahle ich ja Gebühren dafür.

    Ich glaube, ich habe die Bedeutung des Wortes Idiosynkrasie verstanden.
  • Anonymer Teilnehmer schrieb via tvforen.de am 22.02.2009, 07.09 Uhr:
    Anonymer TeilnehmerJaja.... werd´s versuchen du Schlaumeier!
  • kleinbibo schrieb via tvforen.de am 22.02.2009, 00.10 Uhr:
    kleinbiboHenryTT schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Woher kommt denn nun
    > die Überschrift? Wahrscheinlich von ihm selbst.

    Bestimmt, im Interview im aktuellen Stern gibt er sich jedenfalls recht größenwahnsinnig. Zusammen mit Babsi übrigens.
  • HenryTT schrieb via tvforen.de am 22.02.2009, 00.04 Uhr:
    HenryTTAlso wenn ich die Foren so durchlesen, mögen ihn nur ganz wenige so richtig. Woher kommt denn nun die Überschrift? Wahrscheinlich von ihm selbst.
  • mangoline1 schrieb via tvforen.de am 21.02.2009, 15.49 Uhr:
    mangoline1Hinzundkunz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wirklich, das wär mir dann doch to much

    Wenn man schon mit überflüssigen Anglizismen angibt, sollte man sie auch richtig schreiben.
  • Anonymer Teilnehmer schrieb via tvforen.de am 21.02.2009, 14.16 Uhr:
    Anonymer TeilnehmerWirklich, das wär mir dann doch to much, selbst wenn ich ihn uneingeschränkt gut finden würde, dafür ist er nicht gut genug, gibts denn viel Dvd-Material von ihm?

    Gruss/Huk
  • Touch-Down schrieb via tvforen.de am 21.02.2009, 12.04 Uhr:
    Touch-DownWundert mich gar nicht, dass Pocher begehrt ist. Freut mich auch, ihn definitiv noch in diesem Jahr in einer neuen Show zu sehen. Ich fand den schon immer gut, da er genau meinen Sinn für Humor trifft. Habe auch sämtliche DVDs von Pocher gekauft.
  • mangoline1 schrieb via tvforen.de am 21.02.2009, 07.15 Uhr:
    mangoline1Paula Tracy schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Als ich den Eingangsbeitrag las, war mir klar,
    > dass gleich 90 % aller Antwortenden beteuern, dass
    > sie das nicht anschauen und Pocher für talentfrei
    > und unlustig halten und froh sind, wenn er endlich
    > vom Bildschirm verschwindet.

    Modern Talking - CDs hat doch früher auch niemand gekauft, höchstens Leute mit schlechtem Geschmack. Auch wenn RTL Werbung ohne Ende macht, es ist trotzdem der freie Wille der Zuschauer, ihn zu sehen. Die Comedians sind in Deutschland scheinbar immer noch beliebt und verdienen sich dumm und dusselig, auch ein Oliver Pocher. Obwohl er früher lustiger war, er hat sich mittlerweile angepasst und ist zu politisch korrekt geworden.
  • Styxx schrieb via tvforen.de am 21.02.2009, 01.03 Uhr:
    Styxxwunschliste.de schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Der Entertainer ist begehrt: "Ich bin in der
    > glücklichen Lage, dass viele Sender Interesse
    > haben".


    Alle seine Sendungen gibt es nicht mehr. Interesse von Seiten der Zuschauer scheint es daher nur mäßig zu geben. Und das ist es worauf es ankommt.
  • Anonymer Teilnehmer schrieb via tvforen.de am 20.02.2009, 07.08 Uhr:
    Anonymer TeilnehmerSo langsam wird mir Pocher immer sympathischer.........:-)
  • Methusalix schrieb via tvforen.de am 19.02.2009, 23.13 Uhr:
    Methusalix.
    .
    Zitat Pocher: "In dieser Branche werden über einen längeren Zeitraum nur ganz wenige überleben"
    .
    .
    .
    .

    Werde noch heute mit dem Bau einer kleinen Voodoo-Puppe beginnen...
  • LouZipher schrieb via tvforen.de am 19.02.2009, 20.00 Uhr:
    LouZipherJa jaa, alle wollen Pocher ... wers glaubt ...

    Man beachte, WER ihn angeblich will - die Sender, über die sich immer kräftig lustig gemacht wird ;)
  • Marko1978 schrieb via tvforen.de am 19.02.2009, 18.58 Uhr:
    Marko1978solln sen haben wenn sen wollen, ich brauch ihn nich *ggg

    ich bin genervt. comedy central bringt ihn 2349879210837912874 mal mit der gleichen werbung. immer wenn ich in ruhe alle lieben raymond sehen will und auf den anfang warte (man kanns so schlecht einschätzen, manchmal start 23:40, mal 43, mal 46... da muss man dranbleiben, denn am anfang kommen oft die besten gags.
  • Pete Morgan schrieb via tvforen.de am 19.02.2009, 18.53 Uhr:
    Pete MorganIch will ihn NICHT...;-((

    Freiheit für die deutschen Fernseher - weg mit Pocher !

    Der Lonewolf Pete
  • 62er schrieb via tvforen.de am 19.02.2009, 18.26 Uhr:
    62erKlar, gebe dir teilweise recht. Aber warum "geht's denn los" wenn das Wort "Pocher" auftaucht?
    Eben weil die überwiegende Mehrheit erkennt, daß der unlustig ist. Talentfrei weiß ich nicht, für irgendwas hat der evtl. Talent, aber sicher nicht beim Humor.

    Ich sehe ja normalerweise weg, wenn ich den sehe, aber wenn ich mal versehentlich hinschaue, steht meist herum wie bestellt und nicht abgeholt und kuckt nur in die Kamera. Habe noch nie gehört, daß er was witziges gesagt hat. Hat der überhaupt schon mal gelacht? Habe ich auch noch nie gesehen.

    Und Fußballer nachmachen kann er gut, wie jemand hier geschrieben hat? Kenne ihn nur als Oliver Kahn, wenn ich da nicht gehört hätte, daß es Oliver Kahn sein soll, den er "nachmacht" hätte ich es nicht gewußt. Mit blonder Perücke und Torwart-Handschuhen ist man also schon Oliver Kahn? Toll, wie leicht man heute ein "berühmter und talentierter Komiker" wird.

    Was "Schuh des Manitu" betrifft: Da muß man schon differenzieren zwischen dem Manitu-Film und Karl May. Der Film parodiert nicht Karl May sondern die Karl-May-Filme der 60er Jahre, die mit Karl May so gut wie nichts zu tun hatten und an sich schon eher eine Parodie auf Karl May waren. Außerdem wurden bei "Manitu" nicht nur Karl-May-Filme parodiert sondern auch Italo-Western und US-Serien.

    Der Hype um diesen unkomischsten Komiker aller Zeiten regt mich nur noch auf, deshalb muß ich auch fast immer was dazu schreiben. Wer diesen Typ lustig findet, amüsiert sich wahrscheinlich auch über den Lauf des Sekundenzeigers einer Uhr. Nee, mich überzeugt nichts und niemand über diesen Typ.

    Aber wie eingangs schon erwähnt, gebe dir recht, der eine mag den, der andere jemand anders. Nur, wenn Pocher schon selber sagt, daß eine Million dahin schalten wo er ist, dann ist andererseits so, daß ca. 79 Millionen ihn nicht sehen wollen. Kann wohl niemand abstreiten.
    Ich schaue mir keine TV-Quoten an, aber ist eine Million Zuschauer so viel?
  • Quasselkasper schrieb via tvforen.de am 19.02.2009, 16.18 Uhr:
    Quasselkasperich glaube allein der titel lädt ein etwas dazu zu schreiben. und wenn man dann im zusammenhang mit pocher den titel "entertainer" liest muß man das einfach in frage stellen. sein eigener satz: "... Es gibt, so Pocher, "ungefähr eine Million Menschen, die dahin schalten, wo ich zu sehen bin". ..." kann dann auch nur als comedy gemeint sein, denn wäre es tatsächlich so hätten wir mit "schmidt und pocher" eine wahre quoten-explosion erlebt. aber genau da hat er versagt.
  • Migge schrieb via tvforen.de am 19.02.2009, 16.00 Uhr:
    Migge" Ihr habt eine andere Meinung als ich - na, und ? " so ähnlich hat es Goethe ausgedrückt.
    ( Damit habe ich jetzt wohl etwas Niveau in den Thread gebracht ?) ;-)
  • willi08 schrieb via tvforen.de am 19.02.2009, 15.53 Uhr:
    willi08Pocher u. Co. sind doch die Stimmen des niederen Pöbels;-)
  • Migge schrieb via tvforen.de am 19.02.2009, 15.51 Uhr:
    Migge@Paula Tracy
    Das hast Du aber wieder gut und richtig beschrieben.

    Gruß von Migge
  • Reggae-Gandalf schrieb via tvforen.de am 19.02.2009, 15.46 Uhr:
    Reggae-GandalfPaula Tracy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Als ich den Eingangsbeitrag las, war mir klar,
    > dass gleich 90 % aller Antwortenden beteuern, dass
    > sie das nicht anschauen und Pocher für talentfrei
    > und unlustig halten und froh sind, wenn er endlich
    > vom Bildschirm verschwindet. Begründet wird es selten.

    Genau aus diesem Grund schaue ich in Pocher-Threads nur selten rein. Es wird nicht diskutiert, sondern immer nur geschrieben wie blöd man den Pocher findet und wie unlustig er ist. Das sehe ich zwar anders, aber daher sehe ich sowas dann einfach als eigene Meinung an, auch wenn man es etwas netter schreiben könnte.

    Nur frage ich mich, warum so viele überhaupt in die Threads reinschauen, vor allem wenn aus der Überschrift schon klar ist, worum es in etwa geht. Anscheinend haben einige einfach nur ihren Spaß daran ihn runterzumachen.
  • Vindi schrieb via tvforen.de am 19.02.2009, 01.27 Uhr:
    Vindiich fand den Pocher immer witzig, bis er dann bei der cometverleihung mit dem .. ach ja.. Mark Medlock zusammengeprallt ist. Ich finde Schwulenwitze echt out, und der Oliver Pocher denkt echt, er ist der größte.. bisschen Bescheidenheit könnte ihm nicht schaden.. fand ich lustig, wie blöd er auf einmal dreingeschaut hat, als der Mark ihm da mal die Meinung gesagt hat.. Allerdings weiß ich jetzt auch nicht mehr, was ich vom Mark medlock halten soll.. ist er jetzt auch größenwahnsinnig??.. ich glaube.. ein wenig Bescheidenheit könnte ihm vielleicht auch nicht schaden... und bei Schmidt und Pocher hat der Schmidt den Pocher doch dauernd runtergeputzt.. das hat man aber nicht immer so gleich gemerkt.. der Pocher hat dann nur immer wie ein begossener Pudel geschaut..
  • Paula Tracy schrieb via tvforen.de am 18.02.2009, 21.41 Uhr:
    Paula TracyDas kann jeder behaupten. 79 Millionen haben Geschmack und Humor? Geschmack und Humor kann man nicht wirklich definieren, weil jeder etwas anderes darunter versteht. Der eine mag Raab, der andere findet Oliver Geißen toll, es gibt Dschungelcamp-Fans, und es gibt Leute, die mögen Hape Kerkeling nicht oder Cindy aus Marzahn. Ich möchte nicht entscheiden, wer da Geschmack oder Humor hat und wer nicht (obwohl ich auch manchmal recht einseitig urteile, das gebe ich zu).

    Ich mag Hape Kerkeling und habe zumindest einen gewissen Respekt vor Stefan Raabs Einfallsreichtum. Cindy aus Marzahn finde ich nicht schlimm, Olli Geißen und Dschungelcamp gehen bei mir gar nicht. Wenn ich Bullys "Schuh des Manitu" lustig finde, wird mir irgendein anderer sagen, dass ich keinen Respekt vor Karl Mays Werk habe und Bully unterste Schublade ist.

    Als ich den Eingangsbeitrag las, war mir klar, dass gleich 90 % aller Antwortenden beteuern, dass sie das nicht anschauen und Pocher für talentfrei und unlustig halten und froh sind, wenn er endlich vom Bildschirm verschwindet. Begründet wird es selten. Kann man auch nicht wirklich, denn er ist alles andere als talentfrei oder unlustig. Das ist so ein Impuls hier im Forum: das Wort "Pocher" taucht auf, schon geht's los. Früher war das bei Raab der Fall, er hat ihn mittlerweile abgelöst. Bei den Frauen sind es Eva Herman (hach, da ist ja auch ein Thread!), Andrea Kiewel oder Gülcan. Okay, die kann man mit Pocher nicht vergleichen, es geht ja um Talent und Humor... :-) Sorry.
  • 62er schrieb via tvforen.de am 18.02.2009, 21.14 Uhr:
    62erIch gehöre auch zu den 79 Millionen Menschen mit gutem Geschmack und Humor
  • nachteule schrieb via tvforen.de am 18.02.2009, 19.33 Uhr:
    nachteule> Es gibt, so Pocher, "ungefähr
    > eine Million Menschen, die dahin schalten, wo ich
    > zu sehen bin".


    Ich gehört nicht dazu.
  • Shaker schrieb via tvforen.de am 18.02.2009, 17.46 Uhr:
    Shaker@ Migge > Es ist nur leider in mindestens 75% der schlagfertigen Fälle irgendwas aus dem untere-Schublade-Bereich und noch viel häufiger vorhersehbar. Irgendwie war der mal besser.
  • Migge schrieb via tvforen.de am 18.02.2009, 16.20 Uhr:
    MiggeIch mag ihn, und, nachdem er sich das Lachen über eigene Witze etwas abgewöhnt hat,
    mag ich ihn noch mehr.
    Seine Schlagfertigkeit ist seine Stärke.
  • kleinbibo schrieb via tvforen.de am 18.02.2009, 16.16 Uhr:
    kleinbiboHinzundkunz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich bin mir immer noch nicht so richtig klar ob
    > ich ihn hasse oder mag, kann mich da (noch)nicht
    > festlegen.....
    >
    > Gruss/Huk


    Verständlich, einige Dinge kann er ganz gut, etwa Fußballspieler nachmachen, andere ÜBERHAUPT nicht. Die macht er aber trotzdem, also Standup und vor allem das Zusammenspiel mit Harald am Schreibtisch.
  • Quasselkasper schrieb via tvforen.de am 18.02.2009, 15.56 Uhr:
    Quasselkasperpocher hängt mehr als alle anderen an seine texte, wenn er die nicht hat ist auch schluß mit lustig. und nur dank rtl wird er wohl seine halle mit 10.000 leuten voll bekommen. hab immer noch das gefühl das er heute kein bisschen besser ist als vor fünf jahren.
  • Darkness schrieb via tvforen.de am 18.02.2009, 14.47 Uhr:
    Darknessich will den nicht und ich finde den nicht lustig ...
    leider muss ich den Samstag 2 Stunden ertragen bei der Echo Übertragung.....was tut man nicht alles um seine Band zusehen :-/
  • Anonymer Teilnehmer schrieb via tvforen.de am 18.02.2009, 13.31 Uhr:
    Anonymer TeilnehmerSo kann man´s auch ausdrücken, wie gesagt , bin mir da selbst uneinig.....
  • dvogel schrieb via tvforen.de am 18.02.2009, 13.18 Uhr:
    dvogelDas frag ich mich auch...
  • Paula Tracy schrieb via tvforen.de am 18.02.2009, 13.10 Uhr:
    Paula TracyLiegt ja auch häufig nah beieinander.

    Ich gehöre wohl zu den wenigen Menschen, die ihn weder mögen noch nicht mögen. Er stört mich einfach nicht. Sein Zusammenspiel mit Schmidt fand ich gar nicht schlecht, habe aber auch immer gesagt, dass die beiden durchaus zusammen passen könnten.

    Lieber zwei Oliver Pocher als ein Oliver Geißen ;-)
  • Leo schrieb via tvforen.de am 18.02.2009, 13.08 Uhr:
    Leowunschliste.de schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > "Menschen, die wirkliche Größe haben, können
    > ohne Probleme miteinander agieren.


    Stimmt. Aber was hat das mit Oliver Pocher zu tun?
  • Anonymer Teilnehmer schrieb via tvforen.de am 18.02.2009, 13.04 Uhr:
    Anonymer TeilnehmerIch bin mir immer noch nicht so richtig klar ob ich ihn hasse oder mag, kann mich da (noch)nicht festlegen.....

    Gruss/Huk