Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
War der verstorbene Familienpatriarch ein Serienkiller?
"American Gothic"
CBS
"American Gothic": Späte Deutschlandpremiere für kurzlebiges Mystery-Drama/CBS

Als Hoffnungsträger schickte das US-Network im Jahr 2016 das Mystery-Drama  "American Gothic" an den Start. Doch der Serie aus der Feder von Corinne Brinkerhoff ( "Jane the Virgin",  "Good Wife") war keine lange Überlebensdauer vergönnt: Nach einer 13-teiligen Staffel wurde sie wegen enttäuschender Quoten wieder beendet.

Hierzulande bekamen die Zuschauer die Serie bisher nicht zu Gesicht, doch jetzt kommt sie mit etwas Verspätung nach Deutschland: Joyn Primetime, der lineare Free-TV-Sender des Streamingportals Joyn, zeigt "American Gothic" ab dem 2. November immer montags um 20.00 Uhr als Deutschlandpremiere.

"American Gothic" handelt von der prominenten Familie Hawthorne aus Boston. Die findet heraus, dass ihr vor kurzem verstorbener Patriarch mit einer mehrere Jahrzehnte umfassenden Mordserie in Verbindung gebracht wird. Gleichzeitig steigt die öffentliche Spekulation darüber, ob ein weiteres Familienmitglied sein Komplize gewesen sein könnte. Nach 14-jähriger Abwesenheit taucht zudem einer der Söhne plötzlich wieder auf.

Justin Chatwin ( "Shameless"), Megan Ketch ( "Under the Dome"), Juliet Rylance ( "The Knick"), Stephanie Leonidas ( "Defiance"), Gabriel Bateman ( "Stalker"), Virginia Madsen ( "Designated Survivor") und Antony Starr ( "Banshee") bilden den Hauptcast.

Die Serie wurde von Steven Spielbergs Firma Amblin Television produziert und von CBS straight-to-series für das Sommerprogramm 2016 bestellt. Justin Falvey und Darryl Frank fungierten als Executive Producers. Durchschnittlich 2,7 Millionen Amerikaner schalteten ein, doch mit einem schwachen Rating von 0.5 konnte die Serie keinen bleibenden Eindruck hinterlassen und wurde daher von CBS nach einer Staffel wieder beendet.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Aymalin schrieb am 19.10.2020, 10.15 Uhr:
    Die Beschreibung lockt mich nicht hinterm Ofen vor. Vielleicht lieber bei Gelegenheit noch mal das einzig wahre "American Gothic" reinziehen:

    https://www.wunschliste.de/serie/american-gothic

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds