Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Patricia Cornwells Chefpathologin wird Heldin einer Filmreihe

Seit Jahren spekulieren die Fans von Patricia Cornwells spannender Krimi-Reihe um Gerichtsmedizinerin Dr. Kay Scarpetta, wer denn die Idealbesetzung für die Filmrolle der Chefpathologin wäre. Glenn Close? Susan Sarandon? Oder gar die ziemlich attraktive Patricia Cornwell selbst? Alles falsch. Den "Zuschlag" bekam überraschend Angelina Jolie.

Wie das Branchenmagazin "Variety" berichtet, hat das Filmstudio Fox 2000 - nach langen Verhandlungen mit Patricia Cornwell und Angelina Jolie - die Oscar-Preisträgerin bereits unter Vertrag genommen. Dem ersten Kinofilm mit Kay Scarpetta, ihrer Nichte Lucy, Polizist Pete Marino und FBI-Profiler Benton Wesley soll eine Reihe folgen. Produzenten sind Mark Gordon ("Grey's Anatomy") und Geyer Kosinski (u.a. "Mr. & Mrs. Smith", "Hope and Faith).

Seit 1990, als ihr mit "Postmortem" der Durchbruch als Schriftstellerin gelang, hat Patricia Cornwell bislang 16 Romane mit Dr. Scarpetta geschrieben, die mittlerweile weltweit regelmäßig auf den Bestsellerlisten zu finden sind. Der erste Film der geplanten Reihe soll nicht direkt auf der Handlung eines bestimmten Romans basieren, und auch die weiteren Filme sind nach dem Vorbild der erfolgreichen "Bourne"-Reihe mit Matt Damon geplant, die sich meist stark von Robert Ludlums Thrillern unterschieden.

Auf Tele 5 ist übrigens am Sonntag, 25. April, ab 16.55 eine damals 22-jährige Angelina Jolie in dem zweiteiligen Fernsehfilm "Western Ladies" als Plantagenbesitzerstochter Georgia zu sehen.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • hawaklar schrieb via tvforen.de am 03.05.2009, 14.54 Uhr:
    hawaklarWow, das findet man hier selten - 5 Äußerungen und alle sind sich einig. Ab sofort sind wir zu sechst.

    Als ich las, wer die Leiterin der Gerichtsmedizin spielen soll. Habe ich innerlich die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen. AJ haftet doch viel zu sehr das comichafte Tomb-Raider-Image an (in der Rolle fand ich sie auch oK). Aber wie soll sie die in den Büchern durchweg vorkommende Tiefgründigkeit von KS darstellen. Da braucht man einen nachdenklicheren Typ und nicht so einen Hau-drauf-Typ. Außerdem nehme ich AJ nicht ab, dass sie eine erwachsene Ziehtochter (eigentlich ist es ja die Nichte) hat. Kurzum - in meinen Augen eine völlige Fehlbesetzung. Da werde ich mir den Film höchstwahrscheinlich sparen und lasse mir die Romane lieber noch einmal von Franziska Pigulla vorlesenl.

    @ Kid:
    Wenn ich die obige Meldung richtig verstanden habe, hat Patricia Cornwell die Entscheidung für AJ mitgetragen.
  • Kid schrieb via tvforen.de am 27.04.2009, 14.38 Uhr:
    KidKonnte Patricia Cornwell da nicht ihr Veto einlegen?
  • Anonymer Teilnehmer schrieb via tvforen.de am 27.04.2009, 11.15 Uhr:
    Anonymer TeilnehmerIch muss mich euch anschließen. A.J. ist nicht die Richtige für diese Rolle. Hoffentlich floppt die ganze Sache nicht.
  • Bones schrieb via tvforen.de am 25.04.2009, 21.46 Uhr:
    BonesAls eifrige Leserin der Scarpetta Romane kann ich nur sagen dass es mich geschockt hat zu erfahren, wer sie spielen soll. Angelina Jolie finde ich ist eine Fehlbesetzung. Sie passt einfach nicht, sie ist schon rein äußerlich ein anderer Mensch als Scarpetta und das Alter passt auch nicht.
  • Healy schrieb via tvforen.de am 25.04.2009, 18.30 Uhr:
    HealyAlso niemand liegt meinem inneren Auge beim Lesen ferner als Angelina Jolie. Da muss eine blonde, drahtige, kleine Frau her. So etwa vom Typ her wie die neue Begleitung von Monk. Auch Glenn Close fände ich um Welten besser...sowiso schon grundsätzlich als Schauspielerin aber A.J.???? Nee, nicht als Kay Scarpetta.
  • Harpo schrieb via tvforen.de am 25.04.2009, 17.52 Uhr:
    Harpo"Der erste Film der geplanten Reihe soll nicht direkt auf der Handlung eines bestimmten Romans basieren." Dann hätte man die Rolle auch nicht mit A.J. besetzen dürfen! Mit Glenn Close hätte ich mir das sicher mal angesehen, aber so... auweia!