Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Update Angst vor Coronavirus: Silbereisen-Show "Schlagerlovestory" wird verschoben

von Glenn Riedmeier in News national
(04.03.2020, 16.55 Uhr)
Disney+-Startevent und Leipziger Buchmesse abgesagt
Florian Silbereisen
ARD/Jürgens TV/Dominik Beckmann
Angst vor Coronavirus: Silbereisen-Show "Schlagerlovestory" wird verschoben/ARD/Jürgens TV/Dominik Beckmann

UPDATE: Das Erste hat nun informiert, welche Sendung anstelle der verschobenen "Schlagerlovestory" laufen wird. Schlagerfreunde müssen nicht auf ihre Silbereisen-Dosis verzichten: Gezeigt wird am 14. März um 20.15 Uhr die Abschiedsshow für Mary Roos namens "Die große Schlager-Überraschung zum Abschied!". Die Sendung lief am 25. Januar in Erstausstrahlung im MDR Fernsehen, wo sie weit überdurchschnittliche Einschaltquoten mit mehr als 2,5 Millionen Zuschauern erzielte. Nun wird sie für eine Wiederholung ins ARD-Hauptprogramm befördert.

Schlagerlegende Mary Roos hat sich mit 70 Jahren als Sängerin von der Bühne verabschiedet. Von Florian Silbereisen wurde sie mit einer Abschiedsshow überrascht. Mitte November 2019 wurde sie in eine angebliche Aufzeichnung von  "Riverboat" gelockt. Dies war allerdings nur ein Vorwand für die Überraschungs-Tribute-Show, in der Mary Roos von zahlreichen Schlager-Kollegen gefeiert und geehrt wurde, darunter Roland Kaiser, Howard Carpendale, Mary Roos' Schwester Tina York, Beatrice Egli, Michelle, Matthias Reim, Feuerherz, Ben Zucker, Marianne Rosenberg, Ute Freudenberg, Semino Rossi, Andy Borg, Nicole, Frank Schöbel, Ross Antony, Pe Werner und Wolfgang Trepper.

ZUVOR: Die Zahl der Infektionen durch den Coronavirus in Deutschland steigt - und dadurch auch die Ungewissheit und zunehmende Angst vor der Ansteckungsgefahr. Immer mehr Großveranstaltungen werden abgesagt - nun traf auch der MDR die Entscheidung, die für den 14. März angesetzte große Eurovisions-Sendung  "Schlagerlovestory.2020 - Die total verliebte Frühlingsshow" mit Florian Silbereisen zu verschieben.

Die Live-Sendung sollte in der Messehalle in Halle (Saale) mit mehr als 5000 Besuchern stattfinden, doch aufgrund des sich in Deutschland verbreitenden Coronavirus wurde entschieden, das Event in den Sommer zu verschieben. "Massenveranstaltungen können zur schnelleren Verbreitung des Virus beitragen. Mit Blick auf unsere Verantwortung für die Gesundheit unserer Besucherinnen und Besucher, aber auch mit Blick auf unsere gesellschaftliche Verantwortung, haben wir schweren Herzens diese Entscheidung treffen müssen", so MDR-Programmdirektor Wolf-Dieter Jacobi. "Die vom Robert Koch Institut herausgegebenen Handlungsempfehlungen für Massenveranstaltungen können wir so kurzfristig nicht umsetzen. Aus diesem Grund ist in der augenblicklichen Situation eine Verschiebung der Veranstaltung unserer Meinung nach die einzig richtige Entscheidung. Wir werden jetzt alles daransetzen, im Sommer eine große Schlagerparty mit Florian Silbereisen in der Messe in Halle für Das Erste zu produzieren."

Als Gäste waren für die "Schlagerlovestory" unter anderem bereits Beatrice Egli, Jana Ina und Giovanni Zarrella, Ben Zucker, Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis, Howard Carpendale, Thomas Anders und Vicky Leandros angekündigt. Als neuer Termin für die Show mit Florian Silbereisen wurde der 6. Juni genannt. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Die Silbereisen-Show ist mitnichten die einzige Großveranstaltung, die inzwischen abgesagt wurde. Auch das für den 24. März in London geplante Launch-Event zum Europa-Start von Disney+, wo der neue Streamingdienst Journalisten vorgestellt werden sollte, wurde gestrichen. Ebenso wurde die Leipziger Buchmesse abgesagt, die vom 12. bis 15. März stattfinden sollte.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Helmprobst schrieb via tvforen.de am 04.03.2020, 09.39 Uhr:
    Kurios, das noch nicht mal ein Ersatzprogramm zu stehen scheint. In der Programmübersicht auf daserste ist die Schalgershow noch aufgeführt, aber mit dem Hinweis, dass sie nicht stattfindet (?!).
    Ich tippe mal, es werden wohl einfach irgendwelche Krimis abgerollt.
  • WesleyC schrieb via tvforen.de am 04.03.2020, 11.20 Uhr:
    Helmprobst schrieb:
    Kurios, das noch nicht mal ein Ersatzprogramm zu
    stehen scheint. In der Programmübersicht auf
    daserste ist die Schalgershow noch aufgeführt,
    aber mit dem Hinweis, dass sie nicht stattfindet
    (?!).
    Ich tippe mal, es werden wohl einfach irgendwelche
    Krimis abgerollt.
    Wie wär's denn mit "Outbreak - Lautlose Killer"? ;)
  • VT 5081 schrieb via tvforen.de am 04.03.2020, 15.05 Uhr:
    WesleyC schrieb:
    Wie wär's denn mit "Outbreak - Lautlose Killer"?
    ;)

    Nette Idee! In Österreich hat man's vor kurzem genau andersrum gemacht und den ursprünglich angesetzten Spielfilm "Inferno" gegen was Harmloseres getauscht... --> https://www.heute.at/s/tom-hanks-orf-dreht-thriller-wegen-coronavirus-ab-52750132
  • Chrissi50 schrieb via tvforen.de am 04.03.2020, 08.22 Uhr:
    hihih,so fangen doch immer die zombiefilme an,zuerst 1 unter vielen und dann wird ein anderer gebissen usw,usw...in diesen fall eben mit niesen oder mit husten... :-)
  • Hitparadenfan schrieb via tvforen.de am 03.03.2020, 23.21 Uhr:
    Mal abgesehen davon das da eh immer die selben Künstler auftreten, aber die machen sich langsam lächerlich mit dem Corona-Virus. Das merkwürdige ist da wird nen Ersatztermin genannt - der 06.06.2020 - demnach wissen die wohl das dann der ganze Spuk vorbei sein muss. Einfach krank alles. Auch die ganzen Hamstereinkäufe. Die Bevölkerung wird regelrecht verrückt gemacht inzwischen.
  • VT 5081 schrieb via tvforen.de am 03.03.2020, 23.24 Uhr:
    Hitparadenfan schrieb:
    Mal abgesehen davon das da eh immer die selben
    Künstler auftreten, aber die machen sich langsam
    lächerlich mit dem Corona-Virus. Das merkwürdige
    ist da wird nen Ersatztermin genannt - der
    06.06.2020 - demnach wissen die wohl das dann der
    ganze Spuk vorbei sein muss.

    Notfalls verschiebt man das Ganze dann einfach nochmal um ein Quartal nach hinten...
  • andreas_n schrieb via tvforen.de am 03.03.2020, 23.35 Uhr:
    Hitparadenfan schrieb:
    Mal abgesehen davon das da eh immer die selben
    Künstler auftreten, aber die machen sich langsam
    lächerlich mit dem Corona-Virus. Das merkwürdige
    ist da wird nen Ersatztermin genannt - der
    06.06.2020 - demnach wissen die wohl das dann der
    ganze Spuk vorbei sein muss.

    Man stelle sich vor, da ist ein Infizierter unter den Zuschauern. Dann müssen sämtliche anderen Zuschauer kontrolliert werden. Noch dazu kommt das Publikum aus dem ganzen Land und nicht nur aus dieser einen Stadt.
    Sicher wird manches übertrieben. Aber man muss ja auch keine Risiken schüren, wo es nicht unbedingt notwendig ist.
    Du hast außerdem gut reden, weil du in keiner Position bist, in der du eine solche Verantwortung trägst.
    Was wäre denn los, wenn irgendwann in der Zeitung steht: "Erster Infizierter nach Silbereisenshow gestorben".
    Man soll nicht in Hysterie verfallen, sondern gelassen mit dieser Krise umgehen. Das gleiche empfehle ich auch den "Anti-Hysterikern", wie dir: Es sind nur ein paar Events, die abgesagt werden; das Leben geht hoffentlich weiter. Also beruhig dich!
    Einfach krank alles.

    Eben noch nicht. Und dabei soll es ja bleiben.
  • Schwaab96 (geb. 1996) schrieb am 03.03.2020, 19.19 Uhr:
    Wenn und der Coronavirus die Krankheit Silbereisen vom Leib hält, kann der ruhig bleiben. Disney+ Event und Buchmesse werde ich ebenso nicht vermissen.