Log-In für "Meine Wunschliste" 

Passwort vergessen 

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung 

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für .
  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

ARD-Sender bleiben in SD-Qualität auf Astra

12.03.2018, 13.47 Uhr - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste in Medien
Fortführung der Partnerschaft bis Mitte 2020
Bild: ARD
ARD-Sender bleiben in SD-Qualität auf Astra/Bild: ARD

Die ARD hat ihre Partnerschaft mit dem Luxemburger Satellitenbetreiber SES verlängert. Die Vereinbarung beinhaltet die Fortführung der Übertragung öffentlich-rechtlicher Programme in SD-Qualität bis Mitte 2020 über die Astra-Orbitalposition 19,2° Ost.

"Auch acht Jahre nachdem wir gemeinsam mit den öffentlich-rechtlichen Programmen HD gestartet haben, ist SD nach wie vor in den meisten Haushalten gelebter Standard", stellt Christoph Mühleib, Geschäftsführer Astra Deutschland, fest. "Es ist erfreulich, dass auch die ARD an einer SD-Übertragung festhält."

Bereits im November 2017 verlängerte die ProSiebenSat.1 Media SE die Partnerschaft mit SES, wodurch die unverschlüsselte Verbreitung der Sender ProSieben, Sat.1, kabel eins, sixx, Sat.1 Gold, ProSieben Maxx und kabel eins Doku in SD-Qualität weiterhin gewährleistet ist.

Beitrag melden 

  •  

Leserkommentare

  • wiebe1967 schrieb am 17.03.2018, 19.11 Uhr:
    wiebe1967Wer glaubt, ohne SD würden wir weniger zahlen, kennt die Macht der 'Öffentlichen' nicht.
  • Robinson schrieb am 14.03.2018, 14.55 Uhr:
    RobinsonDas sehe ich ganz anders !, Unsinnige Kosten sind für mich aufgezwungene Kosten. Nicht jeder Haushalt verfügt über HD fähige Geräte. Und n icht jeder will für die anderen werbefinanzierten Sender wie RTL und den anderen Schrott auch noch Gebühren bezahlen.
  • timolino-79 schrieb am 13.03.2018, 18.11 Uhr:
    timolino-79Alles was die Welt nicht braucht... Unsinnige Kosten die getragen werden müssen. Die Zukunft heißt HD.