Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Aus "Menschen bei Maischberger" wird "Maischberger"
Sandra Maischberger (l.) und Caren Miosga (r.)
Bild: WDR/Peter Rigaud/NDR/Thorsten Jander
ARD verlängert Verträge mit Sandra Maischberger und Caren Miosga/Bild: WDR/Peter Rigaud/NDR/Thorsten Jander

Auf der heutigen Pressekonferenz in Hamburg gab die ARD bekannt, auch weiterhin langfristig mit zwei Personalien zu planen. Einerseits wurde der Vertrag mit Moderatorin Sandra Maischberger bis Ende 2017 verlängert, andererseits wurde verkündet, dass Caren Miosga (vorbehaltlich der Zustimmung des NDR-Verwaltungsrats) bis Sommer 2019 Erste Moderatorin der "Tagesthemen" im Ersten bleiben wird.

Wie bereits bekannt, wechselt Maischbergers Talkshow ab Januar 2016 von Dienstag auf Mittwoch, während "Anne Will" von Mittwoch auf Sonntag verlegt wird und somit den freigewordenen Platz von "Günther Jauch" einnehmen wird. Mit dem neuen Sendeplatz geht allerdings auch eine Namens- und Konzeptänderung einher. Aus "Menschen bei Maischberger" wird "Maischberger". Künftig soll noch intensiver auf aktuelle politische Ereignisse der Woche eingegangen werden. Zusammen mit Politikern, Experten und mit denjenigen, die vom jeweiligen Geschehen unmittelbar betroffen sind, spricht die ARD-Talkerin über die entsprechenden Themen. Darüber hinaus sollen auch gesellschaftlich relevante Sujets aufgegriffen werden, die im Vorprogramm bei ausgewählten Produktionen des "FilmMittwochs im Ersten" behandelt werden.

Nach ihrem bisherigen Vertrag, der im nächsten Jahr ausläuft, bleibt Caren Miosga noch drei weitere Jahre den "Tagesthemen" erhalten. Lutz Marmor, der ARD-Vorsitzende und Intendant des NDR, lobt Miosga für ihre "feinsinnigen Anmoderationen und pointierten Interviews". Sie sei eine Moderatorin, "die Das Erste prägt wie wenige andere. Sie hat in den vergangenen Jahren hervorragende Arbeit geleistet. [...] Sie führt gelassen, ideenreich und engagiert durch die Sendung."

Seit Sommer 2007 ist die gebürtige Niedersächsin Erste Moderatorin der ARD-"Tagesthemen". Davor stand sie für das Kulturmagazin "ttt - titel thesen temperamente", das NDR-"Kulturjournal" und das Medienmagazin "Zapp" vor der Kamera. Ihre Karriere begann allerdings im Radio bei den Wellen Radio Schleswig-Holstein, Radio Hamburg und N-Joy.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Hitch schrieb via tvforen.de am 25.11.2015, 20.31 Uhr:
    HitchSchade.
  • bugmenot_is_back schrieb am 25.11.2015, 19.55 Uhr:
    bugmenot_is_backUnd was läuft dann Dienstagabend nach den Tagesthemen?