Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
"Fluch der Karibik" wechselt von Freitag auf Samstag
ProSieben
ProSieben verschiebt "Gameshow Konferenz"/ProSieben

UPDATE: Wie ProSieben nun bestätigte, steht der Nachholtermin für "Die Gameshow Konferenz" fest, die am vergangenen Samstag kurzfristig wegen der Ausstrahlung des Films "Fluch der Karibik - Fremde Gezeiten" ausfiel. Neuer Termin ist nun Samstag, der 15. Juli, an dem ursprünglich die zweite Folge eingeplant war. Wann diese nun gezeigt wird, ist noch offen.

ZUVOR: Das gute Abschneiden der deutschen Fußball-U21-Mannschaft hat Konsequenzen auf das Fernsehprogramm. So gab bereits RTL bekannt, dem morgen (30. Juni) anstehenden EM-Finale aus dem Weg zu gehen, indem der Sender den Showstart von  "The Wall" auf Samstag verschob (TV Wunschliste berichtete). Auch ProSieben hat offenbar kalte Füße bekommen und ändert sein Freitagsprogramm. Anstelle des Blockbusters "Fluch der Karibik - Fremde Gezeiten" strahlt der Münchner Sender morgen um 20.15 Uhr lieber den Thriller "Runner Runner" aus, gefolgt von dem Drama "The Counselor" um 22.00 Uhr.

"Fluch der Karibik - Fremde Gezeiten" wird auf Samstag, 1. Juli, verschoben. Im Gegenzug nimmt ProSieben die für Samstag geplante Schnipselshow  "Die ProSieben Gameshow Konferenz" aus dem Programm. Wann diese nachgeholt wird, ist nicht bekannt. Für den 15. Juli ist momentan allerdings eine weitere Ausgabe dieses neuen Formats eingeplant.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • serieone schrieb am 29.06.2017, 18.55 Uhr:
    Ich denke, es hat eher mit RTL zu tun und weniger mit Fussball.
  • Helmprobst schrieb via tvforen.de am 29.06.2017, 14.08 Uhr:
    Wir machen uns hier wohl wirklich mehr Gedanken über die Programmgestaltung von Pro7 als die zuständigen Mitarbeiter selbst! Vermutlich geht man eher nach dem Zufallsprinzip vor.

    Ich wollte z.B. in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch die Wiederholung von "Mom" aufnehmen. Wurde aber kurzfristig in die Nacht von Mittwoch auf Donnerstag verlegt.

    Auch habe ich am Wochenende noch Eigenwerbung für "The Flash" um 22.15 Uhr gesehen, obwohl die Serie um 23.15 Uhr läuft.
  • Puri schrieb via tvforen.de am 29.06.2017, 13.09 Uhr:
    Statt Folge 87-91 des Publikumsmagneten "How I met your mother" werden spontan Folgen 32 und 33 von "Malcolm mittendrin" ins Programm aufgenommen, gefolgt von Folgen 17 und 64 der beliebten Serie "Scrubs".
    Auch die "Big Bang Theory" wird nicht verschont, dort müssen Fans aber nicht verzweifeln, statt Folgen 32-34 werden am Freitag die Folgen 30-34 wieder wiederholt.
    Auch das Folgeprogrammschema wurde unter dem Druck des Überraschungsfußballerfolgs angepasst, so werden statt Folge 87-91 des Publikumsmagneten "How I met your mother" spontan die Folgen 32 und 33 von "Malcolm mittendrin" ins Programm aufgenommen, gefolgt von Folgen 17 und 64 der beliebten Serie "Scrubs".
    Weiterhin wird auch die "Big Bang Theory" nicht verschont, dort müssen Fans aber nicht verzweifeln, statt Folgen 32-34 werden am Freitag die Folgen 30-34 wieder wieder wiederholt.
  • Sveta schrieb via tvforen.de am 29.06.2017, 12.55 Uhr:
    Ich beobachte diese Entwicklung mit wachsender Besorgnis!
    Bald stellen bei wichtigen Fußballspielen alle nicht übertragenden Sender den Sendebetrieb ein oder was? Hoffentlich wird bis Samstag das Wetter wieder etwas besser denn eigentlich mag ich keine dieser Mega-Straßenfeger-Shows sehen.
  • Helmprobst schrieb via tvforen.de am 29.06.2017, 12.45 Uhr:
    Es hat aber eher den Anschein, dass der Grund für die Pro7-Programmänderungen gar nicht so sehr am Fussball am Freitag liegt, sondern eher an der nun enorm starken Showkonkurrenz am Samstag.

    Am Freitag tauscht man ja nur einen alten Film gegen einen anderen alten Film, es handelt sich nicht um Erstausstrahlungen. Vermutlich fürchtet man in München eher, mit der (der Ankündigung zufolge wohl extrem billig produzierten) Clip-Gameshow gegen das erwartungsgemäss starke "Wer weiss denn sowas?" und nun auch Buschis Show-Premiere auf RTL, die ja wahrscheinlich mehr Neugierige anlockt als das 'nur' Folge 2 getan hätte, weniger Showinteressierte abgreifen zu können als mit einem Spielfilm als Kontrastprogramm. Die Rechnung könnte sogar aufgehen - wobei ich am Samstag definitiv Kai Pflaume zusehen werde und am Freitag dann halt der Fernseher aus bleibt.