Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Programmstart geht mit Budget-Verdopplung einher
BBC Three
BBC three wird erneut zum linearen Sender/BBC Three

Überall auf der Welt heißt die Marschrichtung digital! Doch die BBC geht im Januar 2022 einen Schritt zurück und macht ihr junges Programm BBC three auch wieder zum linearen Sender.

BBC three war im Jahr 2016 der Gang zum On-Demand-Angebot verordnet worden (TV Wunschliste berichtete). Hintergrund war der Sparzwang, der der Gesamt-BBC unter den konservativen Regierungen des Vereinigten Königreichs auferlegt worden war. Diese "Gesamtwetterlage" herrscht auch weiterhin. Bei der BBC sieht man aber das Potential, dass der lineare Sender den gebührenpflichtigen Briten einen deutlichen Mehrwert liefern wird: Three ist eine wahre Hitmaschine für die BBC und hat einige unserer best-performenden Serien abgeliefert, von  'Killing Eve' bis  'Fleabag' und  'Normal People'.

Unter anderem der Erfolg der letztgenannten Miniserie auf dem allgemeinen iPlayer der BBC hatte dazu geführt, dass Überlegungen zur Rückkehr von BBC three deutlichen Rückenwind erhalten hatten.

Mit der Rückkehr von BBC three als linearer Sender geht auch die Verdopplung des jüngsten Programm-Budgets für three für die nächste Planungsperiode - zwei Jahre - einher. Dabei ist zudem ein Ansatz, dass man gezielt vor allem außerhalb der die britischen Medien dominierenden Hauptstadt London produziert.

Der Sender ist im Verbund der BBC einerseits für Programm für Jugendliche und junge Erwachsene zuständig, andererseits dafür, unerfahrenen Talenten eine Plattform zum Austoben zu geben.

Bisher hatten BBC one und BBC two die Serien, die on Demand unter BBC three zu finden waren, im linearen Programm untergebracht. Dabei wurden diese aber zumeist wenig prominent platziert.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • LegendenLebenEwig schrieb am 09.03.2021, 08.31 Uhr:
    "Back To The Roots" kann ich da nur sagen; es ist schön zu sehen, daß nach dem Brexit-Wahnsinn und dem (noch) existenten Drang, vom üblichen ins digitale wechseln zu wollen, es doch noch etwas Verstand in Großbritannien zu finden gibt.

    Hauptsache linear; damit die Vergangenheit des TVs auch weiterhin eine Zukunft hat.

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds