Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Fortsetzung zur hochgelobten Tragikomödie
"Blindspotting"
Starz
"Blindspotting": Serienableger mit Helen Hunt um zweite Staffel verlängert/Starz

Gute Nachrichten für Fans von  "Blindspotting": Nachdem die erste Staffel der Serienfortsetzung zum gleichnamigen  Film aus dem Jahr 2018 im Sommer veröffentlicht wurde, traf der auftraggebende US-Anbieter Starz nun die Entscheidung: Die Serie wird mit einer zweiten Staffel fortgesetzt.

Die Serie spielt sechs Monate nach den Geschehnissen in dem sozialkritischen Film und stammt von den beiden Autoren und Hauptdarstellern des Films, Daveed Diggs ( "Black-ish") und Rafael Casal ( "Snowpiercer"), die auch als Showrunner fungieren. Ashley (Jasmine Cephas Jones), die langjährige Partnerin von Collins Kumpel Miles (Rafael Casal), rückt in den Mittelpunkt des Geschehens. Als der Kleinkriminelle wegen seiner vielen Eskapaden inhaftiert wird, steht seine junge Frau mit ihrem gemeinsamen, zwölfjährigen Sohn Sean (Atticus Woodward) plötzlich allein da.

Als alleinerziehende Mutter in Geldnöten sieht sie sich schon bald dazu gezwungen, im Haus von Miles' Mutter Rainey (Oscar-Preisträgerin Helen Hunt) und seiner chaotischen Halbschwester Trish (Jaylen Barron) einzuziehen. Rainey macht der jungen Frau und Mutter ihres Enkels das Leben schwer. In weiteren Rollen sind Benjamin Earl Turner, Jaylen Barron ( "Shameless") und Candace Nicholas-Lippman zu sehen.

Die preisverdächtige Kunst und Kreativität, die Rafael, Daveed und das gesamte 'Blindspotting'-Team in die Serie gesteckt haben, hat das Comedy-Genre auf ein neues Niveau gehoben, und ich kann es kaum erwarten zu sehen, was sie für die zweite Staffel auf Lager haben, so Starz-CEO Jeffrey Hirsch. Die Serie wurde von der Kritik zu Recht gelobt und ist ein wunderbares Beispiel für unseren Programmauftrag, einzigartige, authentische Geschichten von, über und für Frauen und ein unterrepräsentiertes Publikum zu erzählen.

Die Serienschöpfer Diggs und Casal bringen ihre Freude gemeinsam zum Ausdruck: Wir sind überwältigt von dem großen Zuspruch für Staffel 2 und haben in den letzten Monaten hart daran gearbeitet, das nächste Kapitel dieser Geschichte in der Bay Area zu schreiben. Wir freuen uns so sehr darauf, die nächste Staffel mit der unglaublichen Kreativität unserer Darsteller und Crew sowie unserer Partner Starz und Lionsgate zum Leben zu erwecken. Sie haben den Fehler begangen, uns mehr Spielraum zu geben, also willkommen zurück im Albtraum!

In Deutschland wurde die achtteilige erste Staffel der Serie parallel zur US-Veröffentlichung über den Amazon Channel Starzplay bereitgestellt.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare