Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Zwei bankrotte Freunde gründen ein Restaurant
"Broke"
Bild: AMC
"Broke": AMC bestellt US-Adaption dänischer Serie bei Ex-"Dexter"-Showrunner/Bild: AMC

Eine weitere dänische Serie ist auf dem Weg, für den internationalen Markt auf Englisch adaptiert zu werden. AMC hat eine zehnteilige Staffel von "Broke" (Arbeitstitel) bestellt, basierend auf der Originalserie "Bankerot". Verantwortlich für die Umsetzung ist der ehemalige Showrunner der ersten vier "Dexter"-Staffeln und von "Nurse Jackie", Clyde Phillips.

Die Dramaserie dreht sich um zwei beste Freunde, die einen letzten Versuch unternehmen, gemeinsam ein Restaurant zu gründen. Der eine ist ein brillanter Küchenchef, der Ärger mit der Mafia wie auch mit dem Gesetz hat. Der andere ist der beste Sommelier in der Stadt und verwitweter Vater eines jugendlichen Sohns. Die Serie soll Themen wie Freundschaft, Vaterschaft, Trauer, Drogen, Mord, Liebe und natürlich atemberaubendes Kochen aufgreifen.

Produziert wird sie gemeinsam von den AMC Studios und Lionsgate TV. Letztere Produktionsfirma zeichnete auch für "Mad Men" verantwortlich, jene erst vor wenigen Wochen zu Ende gegangene Dramaserie, mit der AMC vor sieben Jahren überhaupt erst auf der Landkarte der US-Kabelsender mit erfolgreichen Eigenproduktionen auftauchte.

Ausführende Produzenten sind neben Phillips die Produzenten der dänischen Originalserie Henrik Ruben Genz, Malene Blenkov sowie Piv Bernth, die Dramachefin des dänischen öffentlich-rechtlichen Senders DR. Letztere hatte auch schon einen Produzententitel bei einer anderen Adaption einer DR-Serie für AMC: "The Killing", basierend auf "Kommissarin Lund".


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare