Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Neue Sozialdoku für ZDFneo in Arbeit
Collien Ulmen-Fernandes auf den Spuren der "Generation Helikopter-Eltern"
Bild: ZDF/Kai Schulz
Collien Ulmen-Fernandes erforscht "Generation Helikopter-Eltern"/Bild: ZDF/Kai Schulz

Im vergangenen Jahr hat sich Collien Ulmen-Fernandes intensiv mit dem Thema Rollenklischees und Gender-Marketing auseinandergesetzt. Herausgekommen ist dabei die äußerst sehenswerte zweiteilige Doku "No More Boys and Girls", die noch in der ZDFmediathek abrufbar ist. Für ein neues TV-Projekt wird die Moderatorin erneut journalistisch tätig. Diesmal beleuchtet sie für ZDFneo die "Generation Helikopter-Eltern".

Das Phänomen ist allgegenwärtig: Während die Eltern früherer Generationen ihren Kinder Freiräume gaben, um ihre eigenen Erfahrungen - positiv wie negativ - zu machen, ist heute ein Trend zur Überfürsorge erkennbar. Eltern, die wie ein Hubschrauber ständig über ihre Sprösslinge kreisen, sie direkt vor die Schule fahren, sie in den Klassenraum begleiten und anschließend mit dem Eltern-Taxi wieder abholen, sind keine Seltenheit. Aus Behütung wird Überwachung. Collien Ulmen-Fernandes will erforschen, wie sich der Blick auf Kinder und der Umgang mit ihnen in den letzten Jahren verändert hat. Als Mutter einer Tochter möchte die Schauspielerin und Moderatorin herausfinden, wie selbstständig Kinder heute sein sollen und wieviel Schutz sie wirklich brauchen. Wann werden Eltern zu Helikopter-Eltern? Und nehmen sie ihren Kindern dadurch die Chance, sich eigenverantwortlich zu entwickeln?

Antworten auf diese Fragen soll das Social-Factual-Format liefern, das von der Fabiola GmbH, vertreten durch Oliver Fuchs, im Auftrag von ZDFneo produziert wird. Gedreht wird noch bis Ende September in und um Köln. Die Ausstrahlung ist für November auf ZDFneo geplant.

Anlässlich ihrer Doku "No More Boys and Girls" sprach die ehemalige VIVA-Moderatorin Collien Ulmen-Fernandes im ausführlichen Interview mit TV Wunschliste. Jüngst wirkte sie als engagiertes Rateteam-Mitglied in der enorm erfolgreichen ProSieben-Musikshow "The Masked Singer" mit und ist als Schauspielerin in der Comedyserie "jerks." zu sehen, deren dritte Staffel seit einigen Wochen beim Streamingdienst Joyn verfügbar ist.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare