Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Programmierung im Umfeld von "This Is Us"
Sarah Wayne Callies in "Council of Dads"
Bild: Jeff Lipsky/NBC
"Council of Dads": Familiendrama mit Sarah Wayne Callies erhält Starttermin/Bild: Jeff Lipsky/NBC

Am Wochenende wurde der Starttermin zur kommenden NBC-Serie "Council of Dads" konkretisiert: Am 10. März startet das neue Taschentuchdrama um 22.00 Uhr - dafür pausiert dann "New Amsterdam". Nach der Ausstrahlung von drei Episoden rutscht "Council of Dads" dann am 31. März auf 21.00 Uhr vor - auf dem Sendeplatz läuft bis dahin "This Is Us", dessen 18-teilige vierte Staffel dann komplett gezeigt ist.

Diese Platzierung und Programmierung von "Council of Dads" kommt nicht von ungefähr, machte doch Serien-Ko-Schöpfer Tony Phelan deutlich: "Es ist 'This Is Us' zu verdanken, dass wir Geschichten wie die unsere erzählen können."

"Council of Dads" basiert auf dem autobiografischen Buch von Bruce Feiler, in dem der Autor nach einer lebensbedrohlichen Diagnose versucht, die Lücke zu schließen, die sein Tod vor allem bei seinen Kindern hinterlassen würde, und daher einige Freunde quasi nachträglich als eine Art Paten beruft - nur, dass sich nicht jeder um eines der Kinder kümmern, sondern eine der "Vaterfunktionen" ausfüllen sollte.

Während der Autor seine Erkrankung überlebt, gilt selbiges für die von Tom Everett Scott gespielte Serienfigur Scott Perry nicht - bereits die ersten veröffentlichten Bilder zum Serienpiloten zeigten seine Freunde in Trauerkleidung.

So ist es an seiner Witwe Robin (Sarah Wayne Callies, "The Walking Dead") und eben dem Council of Dads, sich nach Scotts Tod um die Erziehung von fünf Kindern zu kümmern - vier Kinder aus der ersten Ehe von Scott und ein Neugeborenes mit Robin.

Bei den Geschichten haben die Showrunner - das Ehepaar Phelan und Joan Rater - die Buchvorlagen einerseits um Besonderheiten ihrer eigenen Familie ergänzt: Eines ihrer Kinder ist transgender, ein weiteres aus Asien adoptiert. Daneben wurden auch mit den Hauptdarstellern Interviews geführt, um weitere Ideen zu erhalten.

Das "Council" besteht aus drei Männern: Scotts ältestem Freund Anthony (Clive Standen), ein extrovertierter Koch; Larry (Michael O'Neill), Scotts Sponsor bei den Anonymen Alkoholikern; sowie seinem Arzt Dr. Oliver Post (J. August Richards) - der ist ein angesehener Chirurg und Onkologe, Scotts behandelnder Arzt und zudem Robins bester Freund. Scotts Ehefrau arbeitet als Frauenärztin im selben Krankenhaus wie Oliver.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare