Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Kleine Sender starten strategische Partnerschaft
Das Vierte

Die Sender Das Vierte und Anixe starten zum 1. Dezember eine Kooperation. Im Morgen- und Vorabendprogramm des Vierten sollen Kinder- und Jugendformate, die von Anixe übernommen werden, für ein reichhaltigeres Angebot sorgen. Das Vierte erhofft sich von der strategischen Zusammenarbeit neue Programminhalte, während Anixe vor allem auf die Reichweitensteigerung baut, die zusätzliche Werbekunden anlocken soll. Zugleich stellt Anixe bereits heute seine HD-Ausstrahlung via Satellit ein, was mit notwendigen Umstrukturierungsmaßnahmen begründet wird. Der Sender bleibt aber weiterhin in SD per Astra, und in einigen Kabelnetzen auch in HD empfangbar.

Resultat der Zusammenarbeit ist ein geändertes Programmschema des Vierten. Ab Januar laufen morgens unter dem Label "Anixe Kids" von 7.00 bis 10.30 Uhr die Zeichentrickserien  "George Shrinks",  "Tikki Turtles Insel",  "Die schrägen Geschichten von Felix the Cat",  "Ghostbusters",  "She-Ra",  "He-Man and the Masters of the Universe",  "Die neuen Abenteuer des He-Man" und  "Bravestarr".

Zwischen 18.30 und 19.30 Uhr sendet das Vierte unter dem Label "Anixe Family" jeweils samstags und sonntags die Dokus  "Unterwegs im Museum" und  "Abenteuer Artenschutz". Werktags werden "He-Man" (18.30 Uhr) und  "Die verwegenen Vier" (19.00 Uhr) gezeigt.

Insgesamt füllt Anixe künftig somit viereinhalb Stunden des inhaltsarmen Programms. Nachmittags rotieren mit  "Ein Haus voller Töchter",  "Cybill" und den  "Berggesprächen" bekannte Programminhalte des Vierten, die durch "Lebensberatung" und Teleshopping-Blöcke unterbrochen werden. Auch der tägliche Spielfilm um 20.15 Uhr bleibt erhalten. Nachts laufen wie bisher Erotik-Clips.

Anfang Oktober war der sicher geglaubte Verkauf des Vierten an die britische Sprit on Media Group gescheitert, nachdem es bei Nachverhandlungen zu keiner finanziellen Einigung gekommen war (wunschliste.de berichtete).


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • TVfan91 schrieb via tvforen.de am 19.01.2011, 17.32 Uhr:
    So, nun habe ich auch die Begründung von Das Vierte erhalten, wir sollten uns also an ANIXE wenden unter service@anixehd.tv:

    Sehr geehrter Herr ...,

    vielen Dank für Ihre Anfrage zu unserem Programm!
    Leider liegen uns viele der Spielfilme nur in einer 4:3 Letterbox-Fassung im Archiv vor. Deshalb
    kommt es immer wieder vor, dass wir quasi ‚im Briefmarkenformat‘ auf Ihrem 16:9-Bildschirm ankommen.
    Aus Kostengründen können wir leider nicht alle Lizenzmaterialen neu abtasten und anliefern lassen.

    Beim Material, das wir von Anixe übernehmen, haben wir leider keinen Einfluss auf das Bildformat,
    da wir ins das Format dieser Zulieferung nicht eingreifen können.

    Sobald uns eine 16:9-Fassung eines Spielfilms vorliegt strahlen wir diesen natürlich in der korrekten Signalisierung aus.

    Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß mit unserem Programm und verbleiben mit den besten Grüßen,

    Be happy
    DAS VIERTE
  • Sommerleuchten schrieb via tvforen.de am 06.01.2011, 07.09 Uhr:
    Hallo,

    also ich kann lediglich Das VIERTE empfangen, Anixe jedoch nicht. Da ich immer für alte Kindersendungen zu haben bin, finde ich die Übernahme von Programmelementen durchaus gut.

    Sommerleuchten
  • TVfan91 schrieb via tvforen.de am 05.01.2011, 16.19 Uhr:
    ANIXE hat mir folgendes mitgeteilt, sehr einleuchtend ;-)

    Sehr geehrter Herr ...,

    vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Leider können wir Ihnen hierzu keine näheren informationen geben. wir bitten um Ihr Verständniss.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr ANIXE Team
  • xy schrieb via tvforen.de am 05.01.2011, 12.22 Uhr:
    Im IPTV-Netz der Deutschen Telekom und in einigen Kabelnetzen ist Anixe HD weiterhin empfangbar. Daher meine Vermutung, dass das HD-Signal immer noch als "direkter Zulieferant" für die SD-Skalierung verwendet wird.
  • bronsky schrieb via tvforen.de am 05.01.2011, 09.25 Uhr:
    Das ist alles teuer und die Kinderzielgruppe ist wohl nicht so kritisch. Dass die auf HD machen, ist schon witzig. Die Spielfilme, die Anixe auch sendet(e?), sind oft technisch schlechtes Material.
  • Buratino schrieb via tvforen.de am 04.01.2011, 20.33 Uhr:
    Lol Na den ihr Sendezentrum wöllt ich ja sehen,die haben da sicherlich nurn paar PCs rumstehen! :P

    Ist doch Geigel,gibts doch bei anderen Sendern auch nicht,die zusätzlich in HD senden,wer so einen Workflow plant bei der Austrahlung,gehört zum Dorfsender nach Rumänien versetzt!^^

    Außerdem gibts, natürlich teure, Hardware Scaler die wandeln alles sauber um wie man es braucht,so es auch bei anderen Sendern gemacht wird!

    Da wäre es kein Problem, bei der HD Austrahlung 4:3 zu Windowsboxen und wenns schon so ein beschissener Workflow ist dann dieses Signal wieder zu entzerren bzw. umzurechnen für das SD Bild!
    Doch den Bildmatsch was die hier anbieten ist ja unter aller Kanone,deswegen hat auch keiner die HD Version geschaut,wenn das meiste Material,was eh 4:3 Kram war, das gesendet wurde so "verbogen" wurde.

    Vorallem,ich denke Anixe HD sendet eh nicht mehr,dann ist das doch alles hinfällig,so ziehen die sicherlich noch DAS VIERTE auch noch weiter runter! :P
  • xy schrieb via tvforen.de am 04.01.2011, 17.36 Uhr:
    Die Begründung von Anixe wird wohl lauten, dass man gar nicht in der Lage ist, in 4:3 zu senden. Anixe SD war ja auch ursprünglich (und ist anscheinend immer noch?) nur das herunterskalierte Bild von Anixe HD. Da es bei HDTV kein 4:3 gibt, musste Anixe SD also auch schon immer durchgehend im 16:9-Format senden. Das bedeutet, würde man die Serien im korrekten Seitenverhältnis ausstrahlen, hätte man auf Anixe (SD) ein nicht mehr zoomfähiges 16:9-Bild mit schwarzen Balken rechts und links im Signal, also auch einen relativen Auflösungsverlust gegenüber einem 4:3-Vollbild. Gleichzeitig würde man damit Zuschauern mit 4:3-Geräten ein von allen Seiten schwarz umrandetes Bild zumuten.
  • TVfan91 schrieb via tvforen.de am 04.01.2011, 17.26 Uhr:
    Schickt doch auch mal ne Mail an Anixe und Das Vierte, mal gucken was als Begründung kommt:

    zuschauerredaktion@das-vierte.de; info@anixehd.tv
  • xy schrieb via tvforen.de am 04.01.2011, 17.26 Uhr:
    Wenn es ausschließlich "gequetscht" wäre, dann könnte man ja noch manuell auf 4:3 umstellen und sich die Sendung im korrekten Format ansehen. Aber es ist eine Mischung aus "Beschneidung" und "Verzerrung", die man an handelsüblichen TV-Geräten nicht nachkorrigieren kann.
  • Buratino schrieb via tvforen.de am 04.01.2011, 15.02 Uhr:
    Vorallem andere Serien ja auch im falschen Format,das kann man sich höchstens 10 Sekunden an tun! lol

    Dann brauchen die sich nicht zu wundern,wenn keiner den Sender schaut,wenn man so eine Grütze fabriziert!
    Ich frag mich was für absolute Oberpfeifen dort sitzten oder überhaupt welche Null kommt denn darauf 4:3 Material gequetscht zu senden,so inkompetent kann man doch nicht sein???!!!
  • xy schrieb via tvforen.de am 03.01.2011, 19.04 Uhr:
    chris-85 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wieso zeigt denn DAs VIERTE die Zeichentrickserien
    > (aus dem Anixe-Programm) in Breitbildformat 16:9
    > und nicht im Orignialformat 4:3? Ist doch
    > doof....

    Weil Anixe sie leider auch in 16:9 ausstrahlt und Das Vierte lediglich das Signal von Anixe übernimmt. :-(
  • chris-85 schrieb via tvforen.de am 03.01.2011, 18.38 Uhr:
    Wieso zeigt denn DAs VIERTE die Zeichentrickserien (aus dem Anixe-Programm) in Breitbildformat 16:9 und nicht im Orignialformat 4:3? Ist doch doof....

    Nun kann man endlich die alten Serien von früher, aus der Kindheit, sehen und auf DVD brennen, jedoch im falschem Format. ;-(
  • Chriss505 schrieb via tvforen.de am 26.11.2010, 20.39 Uhr:
    Das Vierte dreht mitnichten langsam auf.
    Ist nichts anderes als Sendezeitenvermietung weil das Vierte dann nur noch ca. (18)20-6 Uhr sendet.Und von diesen rund 12 Stunden sind 9 Werbung und Titties.
  • telebubi schrieb via tvforen.de am 26.11.2010, 13.04 Uhr:
    Ich habe auch kein Anixe und finde die Nachricht erfreulich. Es wird aber auch
    Zeit, dass sich Das Vierte von seinem Sparflammenprogramm verabschiedet
    und mal langsam aufdreht. 'Twilight Zone' war ja schon eine gute Idee.
  • Dre schrieb via tvforen.de am 26.11.2010, 09.05 Uhr:
    Also ich habe zumindest Das Vierte, aber kein Anixe, weiß aber nicht so genau, ob Das Vierte bei mir nur Abends empfangbar ist oder den ganzen Tag. Wenn letzteres der Fall sein sollte, freue ich mich riesig, ein paar der alten Cartoons mal wieder zu sehen. (auch wenn ich von Bravestarr vor kurzem Vol. 1 auf DVD geschaut habe und es die He-Man Cartoons auf Youtube alle geben müsste)
  • bronsky schrieb via tvforen.de am 26.11.2010, 08.56 Uhr:
    Chriss505 schrieb:
    > Ferner gibt es Anixe weiterhin über normalem
    > digitalen Empfang über 19,2°Ost.(Kein HD)

    Das ist der Standard-Astra.

    > Oder auch über digitalem Kabelempfang (Kein HD).

    Das ist auch nicht kompliziert.

    ... und über IPTV auf der Anixe-Homepage.
    http://213.183.95.207/anixehdstream/player.php
  • jumin schrieb via tvforen.de am 25.11.2010, 22.07 Uhr:
    Lange her, dass He-Man im Free TV lief :)
  • Chriss505 schrieb via tvforen.de am 25.11.2010, 21.55 Uhr:
    Diese Joint Venture hilft nur Zusehern in Kabelnetzen die bis jetzt DasVierte den ganzen Tag analog empfangen haben. Die können jetzt am Tage Anixe empfangen.
    Hier bei Nürnberg läuft bis jetzt tagsüber Nickelodeon auf Dem Vierten. Wie ich gesehen habe soll sich das wohl ändern. Nick wurde in vielen Netzen schon verschoben.

    Anixe wird auch weiterhin in HD via Sat übertragen. Zwar auf 23,5°Ost immerhin melden das alle Mediendienste bis jetzt falsch.

    Ferner gibt es Anixe weiterhin über normalem digitalen Empfang über 19,2°Ost.(Kein HD)

    Oder auch über digitalem Kabelempfang (Kein HD).
  • Dennis1982 schrieb via tvforen.de am 25.11.2010, 17.35 Uhr:
    Ich krieg auch kein Anixe, also ist es NICHT überflüssig, wie jemand hier bahauptete.
    Im Gegenteil: Die alten Kult-Cartoons könnten das Image des Vierten wieder ein Stück nach oben bringen.
  • chris-85 schrieb via tvforen.de am 25.11.2010, 17.29 Uhr:
    Schön, freue mich, dass Das Vierte Kinderserien von früher zeigt. Anixe kann ich nicht sehen. Vielleicht kommen bald weiteren Serien wie früher bei RTL2 und Tele 5.
  • andreas_n schrieb via tvforen.de am 25.11.2010, 17.09 Uhr:
    Paula Tracy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wie schon geschrieben, nicht jeder kriegt Anixe
    > rein. Wird das überhaupt analog gesendet? Für
    > diejenigen, die nur analogen Kabelempfang haben
    > (und das sind, glaube ich, immer noch sehr, sehr
    > viele), ist das keineswegs überflüssig.

    Ich häng mich hier gleich mal als lebendes Beispiel an deinen Beitrag. Das Vierte ist der einzige hier genannte Sender, den ich empfangen kann, und deshalb freue ich mich, die eine oder andere Serie von früher so mal wieder sehen zu können.
  • Paula Tracy schrieb via tvforen.de am 25.11.2010, 16.57 Uhr:
    Wie schon geschrieben, nicht jeder kriegt Anixe rein. Wird das überhaupt analog gesendet? Für diejenigen, die nur analogen Kabelempfang haben (und das sind, glaube ich, immer noch sehr, sehr viele), ist das keineswegs überflüssig.

    Das erinnert mich an die Aussage eines anderen Forenusers (ob hier oder in einem Forum, weiß ich nicht mehr), der meinte, Fox wäre überflüssig bei Kabel Deutschland, schließlich wäre das im Sky-Paket.
  • Helmprobst schrieb via tvforen.de am 25.11.2010, 16.44 Uhr:
    Das ist ja wieder mal mehr als überflüssig. Sind zwar an und für sich gute Sendungen, aber faktisch bedeutet das ja, dass ich auf drei Kanälen (empfange "Das Vierte" analog und digital sowie "Anixe" digital) diesselben Programminhalte bekomme. Ein bisschen mehr Vielfalt wäre da vielleicht besser.

    Eigentlich hatte ich gehofft, "Das Vierte" würde 2011 verstärkt auf noch mehr ältere Serien setzen. So bin ich aber enttäuscht: wer CNBC sehen will schaltet auf CNBC, wer Astro TV sehen will schaltet auf Astro TV, wer Anixe sehen will schaltet auf Anixe - einen Kanal der jeweils ein paar Stunden Programm dieser Anbieter einfach übernimmt braucht da sicherlich niemand. Würden sich die Inhalte aber von der Konkurrenz unterscheiden (also z.B. Filme und Serien wie bei Tele5, nur nicht exakt diesselben), könnte der Sender sicher wieder ein Publikum finden.
  • Paula Tracy schrieb via tvforen.de am 25.11.2010, 15.12 Uhr:
    Na ja, nicht alle empfangen Anixe, aber durchaus das Vierte. Das Kinderprogramm von Anixe ist durchaus ansehbar und könnte dem Vierten tatsächlich helfen.
  • Wicket schrieb via tvforen.de am 25.11.2010, 14.59 Uhr:
    Ob das wirklich noch hilft, um "Das Vierte" zu retten, möchte ich gerne bezweifeln. Wenn ich Anixe sehen will, schalte ich diesen Kanal an und gewiss nicht "Das Vierte". Schade, dass von diesem anfangs vielversprechenden Sender nichts mehr übrig blieb, als "Twillight Zone".

    Gruß,
    Wicket

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds