Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Neue Folgen bei ZDFneo
Der Cast der achten Staffel von "Death in Paradise"
Bild: BBC one
"Death in Paradise": Free-TV-Premiere der achten Staffel in Sicht/Bild: BBC one

ZDFneo hat die Free-TV-Premiere neuer Folgen von "Death in Paradise" angekündigt. Die achte Staffel der britischen Erfolgsserie ist ab dem 27. September auf dem Spartensender zu sehen. Gezeigt werden freitags ab 20.15 Uhr immer drei Folgen am Stück.

"Death in Paradise" ist für die BBC immer noch ein unfassbarer Erfolg. Bei der Erstausstrahlung der achten Staffel waren Anfang des Jahres durchschnittlich mehr als acht Millionen Zuschauer vor den Fernsehbildschirmen dabei. Der in der siebten Staffel erfolgte Hauptdarstellerwechsel hatte keinerlei Auswirkungen auf die Beliebtheit der Serie. Seit 2018 hat Ardal O'Hanlon als DI Jack Mooney endgültig die Funktion des Protagonisten übernommen, nachdem er zunächst aushilfsweise als Nachfolger fungierte. Er ist bereits der dritte britische Ermittler, den es auf die Karibikinsel Saint-Marie verschlagen hat.

In der achten Staffel wird ein neues Teammitglied begrüßt, während ein Darsteller der ersten Stunde die Serie verlassen hat. Neu an Bord kommt Shyko Amos als Officer Ruby Patterson. Als Nichte von Commissioner Patterson (Don Warrington) hat sie gerade erst das Polizei-College absolviert. Dementsprechend ist sie erpicht darauf, ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen.

Nicht mehr mit dabei ist hingegen Danny John-Jules, der von Beginn der Serie an DI Dwayne Myers verkörperte. Besonders bitter für die Fans ist die Tatsache, dass sein Abschied nicht vor der Kamera erfolgt. John-Jules ist in den neuen Folgen nicht mehr zu sehen. Es wird nur kurz erklärt, weshalb Myers nicht mehr Teil des Teams ist. Nach Angaben der Produktion erfolgte der Abschied auf Wunsch von John-Jules, der für die Dreharbeiten nicht mehr auf die heiße Karibik-Insel reisen wollte.

In der Auftaktfolge "Der Tote im Bus" ermitteln Mooney und sein Team in einem Fall, bei dem ein Passagier in einem Expressbus unter rätselhaften Umständen zu Tode kam. Es stellt sich heraus, dass der Fahrgast erstochen wurde - doch eigentlich hat niemand während der Fahrt seinen Platz verlassen. Bald zeigt sich jedoch, dass alle Passagiere und auch die Busfahrerin ein Mordmotiv haben.

Zum Ende der achten Staffel verlässt eine weitere Hauptdarstellerin die Serie und ein neues Gesicht verstärkt den Cast (TV Wunschliste berichtete, Achtung Spoiler!). In Deutschland besorgt der FOX Channel die Erstausstrahlung im Pay-TV, während ZDFneo die Free-TV-Heimat ist. Im Frühjahr gab die BBC grünes Licht für die Fortsetzung und bestellte auf einen Schlag zwei weitere Staffeln.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • UweS schrieb am 29.08.2019, 14.26 Uhr:
    UweSTraurig :(

    Mich hat es bei jedem mal wenn ein Schauspieler der Crew ausgetauscht wurde sehr gestört!

    Wie lange und weshalb machen die das?

    Ich versuche mich darin zu üben, mich wiederholt, auch an die neuen Gesichter zu gewönnen - wenn das nicht so gut wird wie bei den vorherigen Staffeln, sage ich einer tollen Serie byby!
  • hazev schrieb am 24.08.2019, 10.12 Uhr:
    hazevSchade dass Dwayne Myers nicht mehr mit spielt. Irgendwie fand ich den immer am witzigsten in der Crew und zum ende der Staffel hört auch Florence auf. Schade.