Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Grenzübergreifende, psychopathische Mordtaten im Januar 2019
Österreichisch-deutsches ErmittlergespannI: Gedeon Winter (Nicholas Ofczarek) und Ellie Stocker (Julia Jentsch) in "Der Pass"
Bild: Sky/Sammy Hart
"Der Pass": Sky verkündet Starttermin für nächste Eigenproduktion/Bild: Sky/Sammy Hart

Im Januar 2019 lässt der Pay-TV-Sender Sky sein grenzüberschreitendes Verbrechen "Der Pass" auf die Zuschauer los: In einer Variation des bekannten "Die Brücke"-Stoffs wird eine Leiche auf einem Pass gefunden, der die Grenze zwischen Deutschland und Österreich bildet, was Ermittler aus beiden Nationen zur Zusammenarbeit zwingt. In dieser Serie handelt es sich allerdings nicht um die x-te Auflage um die Tat eines Terroristen, der auf Missstände in Sachen Migration hinweisen will: Der internationale Titel "Pagan Peak" (etwa "Gipfel der Heiden") und die vorab veröffentlichte Beschreibung belegen, dass in dieser Geschichte alte Rituale in der abgelegenen Bergwelt eine zentrale Rolle spielen.

Am 25. Januar beginnt die Ausstrahlung von "Der Pass" bei Sky 1 (eine genaue Uhrzeit hat Sky noch nicht verkündet). Dann wird auch die gesamte achteilige Auftaktstaffel über Skys digitale Verbreitungswege veröffentlicht: Sky on Demand, Sky Go und Sky Ticket.

"Der Pass" spielt in den Alpen, exakt auf der deutsch-österreichischen Grenze, wo eine grausam in Szene gesetzte Leiche gefunden wird. Daraufhin entsenden die beiden Länder zwei Ermittler, um den Fall aufzuklären: Für die junge Kommissarin Ellie Stocker (Julia Jentsch) aus Berchtesgaden handelt es sich um die erste große Herausforderung ihrer Karriere. Ihr Kollege Gedeon Winter (Nicholas Ofczarek) aus Österreich hat hingegen mit seinem Polizisten-Dasein schon ziemlich abgeschlossen und zeigt wenig Interesse an Zusammenarbeit.

Kurz darauf werden weitere, symbolisch am Tatort arrangierte Leichen gefunden, versehen mit der Botschaft "Die rote Jahreszeit wird kommen". Der Druck für Ellie und Gedeon wächst, die Motive des Serientäters zu verstehen, um sein Treiben zu stoppen. Während ihrer Jagd dringen sie nicht nur immer tiefer in die dunklen Täler und archaischen Bräuche der Region ein, sondern müssen sich auch in die wahnhafte Gedankenwelt des Mörders begeben, der ein geradezu "diaboloisches Werk" schaffen will.

So blickt die Serie nicht nur auf das Verbrechen, sondern auch den Verbrecher, seinen Plan und die Persönlichkeiten der Ermittler.

"Der Pass" wird von Quirin Berg und Max Wiedemann im Auftrag von Sky Deutschland produziert. Weitere Rollen haben Franz Hartwig, Hanno Koffler, Lucas Gregorowicz, Lukas Miko, Martin Feifel und Natasha Petrovic.

Quirin Berg und Max Wiedemann produzieren die Serie, Cyrill Boss und Philipp Stennert zeichnen für Drehbuch und Regie verantwortlich, der Oscar-Gewinner Hans Zimmer konnte als Musikproduzent gewonnen werden.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare