Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Young-Adult-Mockumentary startet noch vor Weihnachten
"Die Discounter", die neue Serie von Christian Ulmen und Carsten Kelber
Amazon.de/Manju Sawhney
"Die Discounter": Christian Ulmen dreht neue Comedy für Prime Video/Amazon.de/Manju Sawhney

Seit 2017 sorgt Christian Ulmen mit seiner derben Comedyserie  "jerks." bei Joyn für Aufsehen. Für sein nächstes Serienprojekt arbeitet der Schauspieler und Produzent nun mit Prime Video zusammen. Für den Streamingdienst entsteht die neue Serie  "Die Discounter", die als Mockumentary und Young-Adult-Serie beschrieben wird. Der Starttermin steht bereits fest: Sie wird genau eine Woche vor Weihnachten am 17. Dezember veröffentlicht.

Die Serie spielt bei Feinkost Kolinski in Hamburg Altona und folgt einer Gruppe junger Supermarktmitarbeiter beim ganz normalen Wahnsinn zwischen Ladenöffnung und Ladenschluss -  "Superstore" lässt grüßen. In dem Supermarkt unter der Leitung von Filialleiter Thorsten (Marc Hosemann) wird es nie langweilig. Unzufriedene Kunden, stehlende Mitarbeiter, eine Mäuseplage und schlechte Bilanzen sorgen für Katastrophen und Dramen im Alltag des Discounters. Die verkrampfte stellvertretende Filialleiterin Pina (Klara Lange) und der hilflose Sicherheitschef Jonas scheinen die Einzigen zu sein, die ein Interesse daran haben, den Laden am Laufen zu halten. Im alltäglichen Chaos des Supermarktes stoßen jedoch auch die beiden bald an ihre Grenzen mit ihren Kollegen Titus (Bruno Alexander), Peter (Ludger Bökelmann), Flora (Rapperin Nura), Samy (David Ali Rashed) und Lia (Marie Bloching).

In weiteren festen Rollen spielen außerdem Doris Kunstmann, Wolfgang Michael, Alexander Merbeth und Catrin Striebeck mit. Schauspieler Bruno Alexander ist zugleich Teil des Autoren- und Regie-Teams. Gastauftritte absolvieren darüber hinaus Lisa-Marie Koroll sowie Ulmens "jerks."-Kompagnon Fahri Yardım.

Auch hinter der Kamera ist ein bewährtes Team tätig: Christian Ulmen produziert mit seiner Firma Pyjama Pictures gemeinsam mit Carsten Kelber, mit dem er bereits bei "jerks." zusammenarbeitet. Die Drehbücher verfassten Oskar Belton, Emil Belton und Bruno Alexander von "Kleine Brüder", die auch die Regie und den Schnitt übernehmen. Max Mattis fungiert als Producer, Ina-Christina Kersten als Buch-Producer. Die erste Staffel besteht aus zehn je 15-minütigen Episoden.

Christian Ulmen und Carsten Kelber, Geschäftsführer von Pyjama Pictures: 'Die Discounter' ist für Pyjama Pictures in zweifacher Hinsicht eine Premiere: Unsere erste Produktion für Amazon war zugleich auch der Auftakt einer Zusammenarbeit mit den hochtalentierten Kollegen von Kleine Brüder. Wir hatten bei dieser Arbeit einen Riesenspaß und freuen uns, wenn die Zuschauer:Innen diesen in der Serie wiederfinden!

Dr. Christoph Schneider, Geschäftsführer von Prime Video Deutschland, ergänzt: Zusammen mit Pyjama Pictures haben Christian Ulmen und Carsten Kelber eine neue Art deutscher Young-Adult-Serien geschaffen. Zum Teil Mockumentary, teils Improvisation mit einem Comedy-erfahrenen Produktionsteam und einem hochkarätigen Cast an jungen Schauspielern können sich Prime-Mitglieder in den kurzweiligen Episoden von 'Die Discounter' auf besonders unterhaltsames Streaming-Erlebnis freuen.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • markus01 (geb. 1970) schrieb am 18.10.2021, 17.17 Uhr:
    Auf das Niveau von Superstore wird die Serie mit Sicherheit nicht kommen. Alleine der Spielort "Feinkost..." wiederholt und manifestiert weiße deutsche Spießigkeit. Für mich ist das nicht sehenswert.