Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Update "Die Giovanni Zarrella Show": Schlager-Gipfeltreffen mit Andrea Berg, Beatrice Egli, Maite Kelly und Roland Kaiser

von Glenn Riedmeier in News national
(01.04.2022, 12.50 Uhr/ursprünglich erschienen am 03.03.2022)
"Bergdoktor"-Star Ronja Forcher sowie Pietro Lombardi und Sasha auf der Gästeliste
Giovanni Zarrella
ZDF/Sascha Baumann
"Die Giovanni Zarrella Show": Schlager-Gipfeltreffen mit Andrea Berg, Beatrice Egli, Maite Kelly und Roland Kaiser/ZDF/Sascha Baumann

Des einen Leid ist des anderen Freud': Während sich Florian Silbereisen mit seinen großen  "Festen" im Ersten noch bis Juli eine Pause gönnt (TV Wunschliste berichtete), trumpft Kollege/Konkurrent Giovanni Zarrella weiter auf. Nach drei erfolgreichen Ausgaben steht am 9. April bereits die vierte  "Giovanni Zarrella Show" im ZDF auf dem Programm. Ab 20.15 Uhr meldet sich der Gastgeber mit seiner dreistündigen Sendung diesmal live aus Berlin.

Die bewährte Mischung aus nationalen und internationalen Musikgästen wird beibehalten, um einen Samstagabend voll abwechslungsreicher Musik und besonderen Live-Momenten auf die Beine zu stellen. Die ersten Gäste wurden nun verkündet und die dürften vor allem die Herzen der Schlagerfans höher schlagen lassen: Mit Andrea Berg, Beatrice Egli, Maite Kelly, Roland Kaiser, Marianne Rosenberg und Kerstin Ott geben sich sechs der erfolgreichsten Schlagerkünstler die Ehre und werden neue Songs präsentieren. Andrea Berg wird sogar ihre erste richtige neue Single seit vier Jahren zum Besten geben.

Ebenfalls auf der Gästeliste steht Schauspielerin und  "Bergdoktor"-Star Ronja Forcher, die Musik aus ihrem Debütalbum präsentieren wird. Giovanni Zarrellas Best Buddy Pietro Lombardi steht ebenso auf der Gästeliste wie Popsänger Sasha, der in der Show seinen 50. Geburtstag nachfeiern will. Der britische Singer-Songwriter George Ezra ("Budapest", "Shotgun") präsentiert außerdem Musik aus seinem ersten neuen Album seit 2018.

UPDATE: Inzwischen wurde die Gästeliste um einige weitere prominente Namen ergänzt: In der kommenden Show aus dem Berliner Velodrom gibt sich Stargeiger David Garrett die Ehre, darüber hinaus begrüßt Giovanni Zarrella eines seiner Idole: den kanadisch-italienischen Jazz-Sänger Michael Bublé, mit dem er auch ein Duett singen wird. Zudem präsentiert Bublé seinen neuen Song "I'll Never Not Love You".

Außerdem werden Jubiläen gefeiert: Schlagertitan Bernhard Brink erinnert an seinen ersten Auftritt in der  "ZDF-Hitparade" vor genau 50 Jahren im April 1972. Kinderlied-Produzent Rolf Zuckowski feiert im Mai seinen 75. Geburtstag - Grund genug, einen Blick zurück auf sein musikalisches Wirken und besondere Auftritte im ZDF zu werfen.

Als weitere Gäste sind aus dem Pop-Bereich Mike Leon Grosch sowie Alexander Knappe dabei. Der deutsche Schlager wird außerdem noch durch Howard Carpendale, Andreas Gabalier, Ramon Roselly und Semino Rossi vertreten.

Giovanni Zarrella kündigte via Instagram außerdem besondere Duette und gemeinsame Auftritte seiner Gäste in Konstellationen an, die es so zuvor noch nicht gab. Natürlich wird auch der Gastgeber selbst wieder sein Allroundtalent als Sänger und Tänzer unter Beweis stellen, unter anderem mit einem spektakulären Opening und einem Schlager-Medley, das wie viele andere Auftritte des Abends von der Live-Band unter Leitung von Christoph Papendieck unterstützt wird. Darüber hinaus präsentiert Zarrella seine neue italienische Version des Robbie-Williams-Klassikers "Angels".

Die bisherigen drei Ausgaben der "Giovanni Zarrella Show" waren für das ZDF ein voller Erfolg. Die Reichweiten lagen zwischen 3,81 und 4,85 Millionen Zuschauern. Und auch in der jungen Zielgruppe läuft es immer besser: Die Februar-Ausgabe stellte mit 10,4 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen einen neuen Bestwert auf.


Beitrag/Regelverstoß

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  

Leserkommentare

  • Torsten S schrieb am 02.04.2022, 09.05 Uhr:
    Diese Show ist doch genau das Gleiche wie jede Show von Florian Silbereisen in der ARD. Die selben Stars, die selben Geschichten, der selbe Ablauf und das immer und immer wieder. Naja, hauptsache Oma und Opa erfreuen sich an dieser "heilen" Welt und können Mitklatschen. Kotz!
  • Schwaab96 schrieb am 02.04.2022, 09.47 Uhr:
    Wie wäre es denn mal zur Abwechslung mit einer anderen Musikrichtung? Rock, Rap, Hip-Hop, Disco, Klassik, RnB... gibt so viele andere Musikrichtungen. Wenn ich schon Rundfunkbeitrag bezahlen soll, möchte ich auch etwas sehen, das mir gefällt.
    Mein sky-Abo habe ich auch nur noch weil dort vieles läuft was mir gefällt. Allen voran die Formel 1 und die Premier League. Läuft dies nicht mehr, werde ich das Abo kündigen.
  • kretzmer73 schrieb am 02.04.2022, 22.59 Uhr:
    Wow
    ihre Ausdrucksweise ist echt ausbaufähig. Da haben sie in der Schule wohl gefehlt.
    Keiner ist gezwungen einzuschalten.
    Im Zeitalter der Mediatheken soger zu der Zeit wann und wo man will.
    Aber Einschaltquoten bestimmen nun mal die Sendungen der Sender.
  • Johnnn schrieb am 01.04.2022, 18.11 Uhr:
    Waaaaahnsinn  soviele Stars,die man lange nicht mehr gesehn hat Ben Zucker ist sicherlich der Überraschungsgast
    Schade ich dachte immer der
    Giovanni Zarrella bringt da frischeren Wind mit rein,leider verfällt er nun langsam in das selbe Muster
  • John Steed schrieb am 01.04.2022, 16.44 Uhr:
    Gott sei Dank gibt es nicht noch mehr Schlagerstars!
  • Hitparadenfan schrieb via tvforen.de am 03.03.2022, 15.15 Uhr:
    TV Wunschliste schrieb:

    Die ersten Gäste wurden nun verkündet
    und die dürften vor allem die Herzen der
    Schlagerfans höher schlagen lassen: Mit Andrea
    Berg, Beatrice Egli, Maite Kelly, Roland Kaiser,
    Marianne Rosenberg und Kerstin Ott geben sich
    sechs der erfolgreichsten Schlagerkünstler die
    Ehre und werden neue Songs präsentieren. Andrea
    Berg wird sogar ihre erste richtige neue Single
    seit vier Jahren zum Besten geben.

    Selbe Truppe wie beim Silbereisen auch. Gibt es keine anderen Schlagerkünstler mehr ???
  • Chrissi50 schrieb via tvforen.de am 03.03.2022, 16.54 Uhr:
    Hitparadenfan schrieb:
    TV Wunschliste schrieb:
    --------------------------------------------------
    -----
    Die ersten Gäste wurden nun verkündet
    > und die dürften vor allem die Herzen der
    > Schlagerfans höher schlagen lassen: Mit Andrea
    > Berg, Beatrice Egli, Maite Kelly, Roland
    Kaiser,
    > Marianne Rosenberg und Kerstin Ott geben sich
    > sechs der erfolgreichsten Schlagerkünstler die
    > Ehre und werden neue Songs präsentieren.
    Andrea
    > Berg wird sogar ihre erste richtige neue Single
    > seit vier Jahren zum Besten geben.
    Selbe Truppe wie beim Silbereisen auch. Gibt es
    keine anderen Schlagerkünstler mehr ???

    Selbe Truppe wie in jeder Schlagersendung,es scheint es gibt wirklich niemand anders mehr.
  • WesleyC schrieb via tvforen.de am 03.03.2022, 19.55 Uhr:
    Chrissi50 schrieb:
    Hitparadenfan schrieb:
    --------------------------------------------------
    -----
    > TV Wunschliste schrieb:
    >
    --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > Die ersten Gäste wurden nun verkündet
    > > und die dürften vor allem die Herzen der
    > > Schlagerfans höher schlagen lassen: Mit
    Andrea
    > > Berg, Beatrice Egli, Maite Kelly, Roland
    > Kaiser,
    > > Marianne Rosenberg und Kerstin Ott geben sich
    > > sechs der erfolgreichsten Schlagerkünstler
    die
    > > Ehre und werden neue Songs präsentieren.
    > Andrea
    > > Berg wird sogar ihre erste richtige neue
    Single
    > > seit vier Jahren zum Besten geben.
    >
    > Selbe Truppe wie beim Silbereisen auch. Gibt es
    > keine anderen Schlagerkünstler mehr ???
    Selbe Truppe wie in jeder Schlagersendung,es
    scheint es gibt wirklich niemand anders mehr.
    Es wird die schon noch geben, aber - vermuteterweise meinerseits - empfinden die Sendungsmacher die nicht mehr als telegen oder haben keinen Gönner. G.G. Anderson beispielsweise hatte ja was Gesundheitliches, Tina York, Peter orloff und Bata Ilic waren im Dschungel und manch anderer weilt schon nicht mehr unter uns.
    Finde ich eigentlich schade. Aber die Frage ist berechtigt, wo bsp. Roberto Blanco, Peter Petrel, Tommi Steiner & Co. bleiben.
  • musikrob2806 schrieb via tvforen.de am 04.03.2022, 08.17 Uhr:
    Nicht ganz die selbe Truppe. Ross Anthony fehlt noch;)
  • Cewe1969 schrieb via tvforen.de am 04.03.2022, 09.32 Uhr:
    Völlig überraschend fehlt auch Ben Zucker, der erfolgreichste und qualitativ beste Schlagerstar der gefühlt letzten 30 Jahre
  • WesleyC schrieb via tvforen.de am 04.03.2022, 15.53 Uhr:
    Cewe1969 schrieb:
    Völlig überraschend fehlt auch Ben Zucker, der
    erfolgreichste und qualitativ beste Schlagerstar
    der gefühlt letzten 30 Jahre

    Grundsätzlich ja, aber Silberfichtel hat den so permanent zersendet, dass ich ihn aktuell nur schwer anhören kann.
  • ZARD schrieb am 01.04.2022, 15.55 Uhr:
    @all Schaut euch mal die letzte Show von Jan Böhmermann an (ZDF Magazin Royale vom 25. März 2022), dann wisst ihr warum immer die gleichen eingeladen werden. Super gut recherchiert! Oder die Doku "Schlagerland", dann versteht man wie das Karussell in der Schlagerwelt so funktioniert.
  • Schwaab96 schrieb am 02.04.2022, 09.41 Uhr:
    Der wird nicht angekündigt und kommt als Überrschungsquäler... äh, gast...
  • Butzelbear1976 schrieb am 03.03.2022, 12.18 Uhr:
    Man hat das Gefühl es gibt keine anderen Schlagersänger mehr in Deutschland.....egal ob im ZDF-Fernsehgarten, bei Florian Silbereisen, Ross Anthony oder eben jetzt beim Giovanni Zarella jedesmal sind immer die gleichen Acts am Start.
    Gebt den Newcomern eine Chance und sorgt mal für mehr Abwechslung, die ganzen Sendungen verkommen zu Dauerwerbesendungen für die alten Künstler die zum x-ten mal Ihre zur Zeit aktuellen CD's an Frau und Mann bringen wollen.