Log-In für "Meine Wunschliste" 

Passwort vergessen 

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung 

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für .
  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Die Silvestershow mit Jörg Pilawa" wird zum letzten Sargnagel für den "Musikantenstadl"

"Die Silvestershow mit Jörg Pilawa" wird zum letzten Sargnagel für den "Musikantenstadl"

12.09.2017, 12.24 Uhr - Ralf Döbele/TV Wunschliste in National
Diesjährige Volksmusik-Show im Ersten mit Namensänderung
"Die Silvestershow mit Jörg Pilawa" ... und "Stadlshow"-Veteranin Francine Jordi
Bild: ORF/ipmedia/Peter Krivograd
"Die Silvestershow mit Jörg Pilawa" wird zum letzten Sargnagel für den "Musikantenstadl"/Bild: ORF/ipmedia/Peter Krivograd

Das unrühmliche Ende des "Musikantenstadls", das sich bereits seit über zwei Jahren hinzieht, hat seine letzte Etappe erreicht. Mit einer Titeländerung der traditionsreichen Silvestersendung ist das einstige Erfolgsformat von ORF, ARD und SRF endgültig Geschichte. Am 31. Dezember schicken die drei Sender um 20.15 Uhr "Die Silvestershow mit Jörg Pilawa" auf Sendung, also jene Show, die im vergangenen Jahr noch den traditionellen Titel "Silvesterstadl" getragen hatte.

Erneut führt Jörg Pilawa gemeinsam mit Francine Jordi durch das Silvester-Event, das wieder in der Grazer Stadthalle stattfindet. Als Gäste sind unter anderem "Eurovision Song Contest"-Legende Johnny Logan, Die Amigos, Bernhard Brink und Marc Pircher mit dabei. Auch Francine Jordi selbst wird musikalisch für Stimmung sorgen, gemeinsam mit der Wolfgang Lindner Band, die quasi noch das letzte Überbleibsel der "Stadl"-Ära ist.

Alle neuen Meldungen täglich per Mail

Zugleich spendieren SRF 1, ORF 2 und Das Erste der "Silvestershow" eine zusätzliche halbe Stunde, sie bleibt bis 1.00 Uhr morgens auf Sendung. "Francine Jordi und ich machen da weiter, wo wir im vergangenen Jahr aufgehört haben", so Pilawa, der in einem Statement "Super Stimmung, Livemusik vom Feinsten und jede Menge Spaß" garantiert.

Nach der Bauchlandung mit der "Stadlshow" im vergangenen Jahr (TV Wunschliste berichtete) hatten sich die drei Sender darauf verständigt, dass der traditionelle "Silvesterstadl" dennoch weiterhin produziert werden soll, wenn auch jetzt unter neuem Namen. Immerhin war die Show am 31. Dezember 2016 mit 3,47 Millionen Zuschauern deutlich erfolgreicher als die letzte Ausgabe der "Stadlshow", durch die Jordi gemeinsam mit Alexander Mazza führte.


Beitrag melden 

  •  

Leserkommentare

  • Manfred_aus_Piesendorf schrieb am 13.09.2017, 15.47 Uhr:
    Manfred_aus_PiesendorfEs ist schade, dass man für so eine Show einen derart schwachen Moderator nimmt, nämlich Jörg Pilowa. Warum holt man da nicht Andy Borg?
  • tiramisusi schrieb via tvforen.de am 13.09.2017, 11.44 Uhr:
    tiramisusimir wäre es noch lieber, wenn diese Show der Sargnagel für Pilawa wäre.
  • Doctor64 schrieb am 12.09.2017, 23.22 Uhr:
    Doctor64Jetzt hat man es den Fans der Folksmusik aber gezeigt. Einfach den Namen ändern. Ich würde mit euch wetten das die meisten die da auftreten (und wenn es Alkohol gibt auch die meisten die da sitzten) gar nicht mitbekommen wie die Sendung nun heißt wo sie gerade dran teilnehmen.

    Wirklich wichtig ist es ja auch nicht. Solang das Endprodukt stimmt.
    Da ist es schon beinah ein sehr grober Fehler den Namen Jörg Pilawa in den Titel zu nehmen.
    Keiner denkt bei ihm an die große Sause.

    bei dem Jahr das wir hinter uns haben reicht es ja auch eigentlich wenn sie einfach eine Webcam in eine Bar stellen und aller 5 Minuten schreit einer: SAUF!
  • jeanyfan schrieb via tvforen.de am 12.09.2017, 21.14 Uhr:
    jeanyfantomgilles schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Namen sind doch Schall und Rauch - der Inhalt
    > bleibt der Gleiche.

    [ironie]Show klingt halt VIIIIEEEELLLL cooler als Stadl, ist das nichts?[/ironie]
  • tomgilles schrieb via tvforen.de am 12.09.2017, 18.40 Uhr:
    tomgillesNamen sind doch Schall und Rauch - der Inhalt bleibt der Gleiche.
  • OStD Dr. Gottlieb Taft schrieb via tvforen.de am 12.09.2017, 16.48 Uhr:
    OStD Dr. Gottlieb TaftÄh... wie wär's mit überall - außer in der ARD?
  • Ralfi schrieb via tvforen.de am 12.09.2017, 15.18 Uhr:
    Ralfi"Super Stimmung, Livemusik vom Feinsten und jede Menge Spass"

    Mag ich auch gerne, wo gibt's die denn, wenn nicht in der ARD?
  • seventy schrieb via tvforen.de am 12.09.2017, 15.05 Uhr:
    seventyHoffentlich bin ich vor 20.15 Uhr schon so stratze, daß ich es nicht mehr schaffe den Fernseher einzuschalten.