Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Mathieu Carriere und Indira Weis souverän am Zahnarztstuhl
RTL/Stefan Menne
Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holtmich hier raus!" im Special bei RTL.de: Dschungelcamp

Das RTL- Dschungelcamp 2011 ist eröffnet: Eva Jacob, Gitta Saxx, Katy Karrenbauer, Indira Weis, Sarah Knappik, Rainer Langhans, Jay Khan, Thomas Rupprath, Mathieu Carrière, Frank "Froonck" Matthée und Peer Kusmagk haben sich für die nächsten "16 Tage voller Panik, Tragik und Erotik" (Sonja Zietlow) im Camp der TV-Produktionsfirma Granada einquartiert. Zeit genug also für die TV-Zuschauer, auch die unter 50jährigen mit den weniger vertrauten Gesichtern unter der "erfolglosesten Elf seit Cordoba" (Dirk Bach) schön langsam auseinanderhalten zu lernen.

Nach den gezeigten fröhlichen Begrüßungszenen auf der Hotelterrasse, der nicht gezeigten, offenbar feucht-fröhlichen letzten Nacht im Hotel, dem gnadenlosen Weckruf durch die Ranger um vier Uhr morgens und dem mit durchwegs heiteren Mienen zurückgelegten Weg ins Camp (Temperatur: 30°) gab es bei der ersten Dschungelprüfung ("Dschungelzahnarzt") erstmals die klassischen entsetzten Dschungelcamp-Gesichter:

Mathieu Carriere und Indira Weis kamen durch eine vorab (und sehr diskret, wie es scheint) durchgeführte "RTL-Zuschauerentscheidung" zum Handkuss: Die beiden nahmen, auf Zahnarztstühlen sitzend, Rhinozeros-Kakerlaken, Flusskrebse, Stabheuschrecken und Wasserspinnen in den Mund und hinterließen tapfer einen Zahnabdruck auf essbarem Schleim mit Mehlwürmern. Carriere meldete sich außerdem freiwillig zur "Dschungel-Spülung" und kippte einen Mix aus "stinkender Käsefrucht mit pürierten Mehlwürmern". Die Kandidaten hatten zehn Punkte bzw. zehn Sterne von elf möglichen.

Für die nächste Dschungelprüfung ("Friedhof der Kuscheltiere") am Samstag, 15.1., erkoren die Zuschauer Rainer Langhans aus: Der Ex-Kommunarde muss sich in einen Sarg legen, der über eine 70 Meter hohe Schlucht gezogen wird. Dabei wird die ursprünglich gläserne Kiste (und wohl auch der Blick auf Langhans) nach und nach freigelegt. Ebenfalls im Sarg: Ratten.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Schunki schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 22.42 Uhr:
    Ona schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Jay hat ganz bestimmt versucht, etwas in dieser
    Richtung (Romanze mit Wemauchimmer) im Vorfeld zu
    organisieren. Seine Reaktion gestern, als er damit
    konfrontiert wird, spricht eigentlich Bände.


    Ab jetzt, volle Zustimmung !!
  • Schunki schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 22.42 Uhr:
    Ona schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Jay hat ganz bestimmt versucht, etwas in dieser
    Richtung (Romanze mit Wemauchimmer) im Vorfeld zu
    organisieren. Seine Reaktion gestern, als er damit
    konfrontiert wird, spricht eigentlich Bände.


    Ab jetzt, volle Zustimmung !!
  • Dorf-Beast schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 20.00 Uhr:
    Sehr gut gekannt haben können sie sich aber nicht, sonst wäre er wohl kaum so überrascht von ihrem "Naturell" gewesen...
    Beide wohnen in Berlin und sind C-Promis, natürlich werden sie sich auf irgendwelchen hippen Events schonmal über den Weg gelaufen sein. Er war mit seine Ex ja vielleicht auch öfter in der "Modelszene" unterwegs... *g*

    Aber Indira ist einfach rundum die bessere Kandidatin für sowas: Optik, die gemeinsamen Erfahrungen im Castingband-Geschäft, ein Hauch Exotik, eine gewisse Sinnlichkeit...

    Sogar Gitta wäre als Love-Interest für ihn förderlicher gewesen als Sarah Dingens!
  • Dorf-Beast schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 20.00 Uhr:
    Sehr gut gekannt haben können sie sich aber nicht, sonst wäre er wohl kaum so überrascht von ihrem "Naturell" gewesen...
    Beide wohnen in Berlin und sind C-Promis, natürlich werden sie sich auf irgendwelchen hippen Events schonmal über den Weg gelaufen sein. Er war mit seine Ex ja vielleicht auch öfter in der "Modelszene" unterwegs... *g*

    Aber Indira ist einfach rundum die bessere Kandidatin für sowas: Optik, die gemeinsamen Erfahrungen im Castingband-Geschäft, ein Hauch Exotik, eine gewisse Sinnlichkeit...

    Sogar Gitta wäre als Love-Interest für ihn förderlicher gewesen als Sarah Dingens!
  • andreas_n schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 19.46 Uhr:
    Quasselkasper schrieb:
    -------------------------------------------------------
    ich meine sie sagte auf die frage "ich liebe schon
    immer tiere".

    Ja, stimmt wohl auch. Bis vor kurzem liebte sie sie anscheinend auch als Steak.
  • andreas_n schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 19.46 Uhr:
    Quasselkasper schrieb:
    -------------------------------------------------------
    ich meine sie sagte auf die frage "ich liebe schon
    immer tiere".

    Ja, stimmt wohl auch. Bis vor kurzem liebte sie sie anscheinend auch als Steak.
  • Quasselkasper schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 19.35 Uhr:
    Ona schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Aber in der Sendung wurde sie zweimal klar und
    deutlich von Sonja gefragt: "Bist du schon immer
    Vegetarianerin gewesen?" Und ihre Antwort war
    ebenso klar: "Ja, schon immer!"

    ich meine sie sagte auf die frage "ich liebe schon immer tiere".
  • Quasselkasper schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 19.35 Uhr:
    Ona schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Aber in der Sendung wurde sie zweimal klar und
    deutlich von Sonja gefragt: "Bist du schon immer
    Vegetarianerin gewesen?" Und ihre Antwort war
    ebenso klar: "Ja, schon immer!"

    ich meine sie sagte auf die frage "ich liebe schon immer tiere".
  • Nachdenker schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 19.17 Uhr:
    geschrieben von: Leeloo, 25.01.11 12:04

    Ich denke, das wir erst am Ende des Dschungelcamps erfahren, was dort wirklich alles geschehen ist. Irgendjemand wird dann schon reden, auch wenn RTL das vielleicht nicht möchte. Ich bin nachwievor der Meinung, das es eine Art Drehbuch fürs Dschungelcamp gibt. Jemand hat hier ja schon mal gesagt, das RTL durchs Zeigen oder auch durchs Nichtzeigen von Szenen die Stimmung der Zuschauer lenken kann. Man kann dadurch jemanden als Bösen darstellen oder als armes Opfer. Ob Sarah davon weiß, wie sie auf uns Zuschauer wirkt, weiß ich nicht. Aber da das Dschungelcamp 2011 nicht das erste ist, sollte sie wissen das es dort kein Privatgespräch gibt, wenn RTL das nicht privat sein lassen möchte. Es gibt doch bestimmt einen Passus im Vertrag, das sie das dürfen. Ich denke nicht, das RTL bei den Verträgen zum Dschungelcamp anders ist, als bei DSDS oder BigBrother.

    ...........................................................................

    Ja und ich habe den Eindruck das man bei Sarah nichts schneiden mußte.

    Nachdenker
  • Nachdenker schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 19.17 Uhr:
    geschrieben von: Leeloo, 25.01.11 12:04

    Ich denke, das wir erst am Ende des Dschungelcamps erfahren, was dort wirklich alles geschehen ist. Irgendjemand wird dann schon reden, auch wenn RTL das vielleicht nicht möchte. Ich bin nachwievor der Meinung, das es eine Art Drehbuch fürs Dschungelcamp gibt. Jemand hat hier ja schon mal gesagt, das RTL durchs Zeigen oder auch durchs Nichtzeigen von Szenen die Stimmung der Zuschauer lenken kann. Man kann dadurch jemanden als Bösen darstellen oder als armes Opfer. Ob Sarah davon weiß, wie sie auf uns Zuschauer wirkt, weiß ich nicht. Aber da das Dschungelcamp 2011 nicht das erste ist, sollte sie wissen das es dort kein Privatgespräch gibt, wenn RTL das nicht privat sein lassen möchte. Es gibt doch bestimmt einen Passus im Vertrag, das sie das dürfen. Ich denke nicht, das RTL bei den Verträgen zum Dschungelcamp anders ist, als bei DSDS oder BigBrother.

    ...........................................................................

    Ja und ich habe den Eindruck das man bei Sarah nichts schneiden mußte.

    Nachdenker
  • extranase schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 19.02 Uhr:
    Dorf-Beast schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Stellt euch mal vor, ihr fahrt als jungscher Kerl
    mit Katy Karrenbauer, Eva Jacob, Gitta Saxx,
    Indira & Sarah Dingens in den Dschungel und habt
    einen perfiden Love-Plan - mit wem würdet ihr den
    wohl am publikumswirksamsten umsetzen können?
    Also ich hätte bei "Meine Brüste sind noch
    rechtzeitig für den Dschungel gewachsen"-Indira
    geklingelt. Imho der größte "Schuß" von
    allen...

    Naja, Jay und Sarah kennen sich ja wohl schon ein bisschen länger. Da fällt ein solcher Vorschlag schon mal leichter. Sollte man nicht außer acht lassen.
  • extranase schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 19.02 Uhr:
    Dorf-Beast schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Stellt euch mal vor, ihr fahrt als jungscher Kerl
    mit Katy Karrenbauer, Eva Jacob, Gitta Saxx,
    Indira & Sarah Dingens in den Dschungel und habt
    einen perfiden Love-Plan - mit wem würdet ihr den
    wohl am publikumswirksamsten umsetzen können?
    Also ich hätte bei "Meine Brüste sind noch
    rechtzeitig für den Dschungel gewachsen"-Indira
    geklingelt. Imho der größte "Schuß" von
    allen...

    Naja, Jay und Sarah kennen sich ja wohl schon ein bisschen länger. Da fällt ein solcher Vorschlag schon mal leichter. Sollte man nicht außer acht lassen.
  • Gandalf schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 19.01 Uhr:
    Ona schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Morlar schrieb:
    --------------------------------------------------
    -----
    > Wenn es ein Beweis gäbe, dass sie im Hotel in
    der
    > Nacht vor dem Dschungel-Einzug sich Rumpsteak
    aufs
    > Zimmer kommen ließ, ja dann könnte man ihr
    > vorwerfen, dass der Vegetarismus nur gespielt
    ist,
    > aber doch nicht, wenn ihre letzte
    Fleischmahlzeit
    > 2 Jahre her ist!
    Aber in der Sendung wurde sie zweimal klar und
    deutlich von Sonja gefragt: "Bist du schon immer
    Vegetarianerin gewesen?" Und ihre Antwort war
    ebenso klar: "Ja, schon immer!"

    Genau, und dazu sagt sie noch, das sie sich schon immer vor Fleisch geekelt hat.
  • Gandalf schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 19.01 Uhr:
    Ona schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Morlar schrieb:
    --------------------------------------------------
    -----
    > Wenn es ein Beweis gäbe, dass sie im Hotel in
    der
    > Nacht vor dem Dschungel-Einzug sich Rumpsteak
    aufs
    > Zimmer kommen ließ, ja dann könnte man ihr
    > vorwerfen, dass der Vegetarismus nur gespielt
    ist,
    > aber doch nicht, wenn ihre letzte
    Fleischmahlzeit
    > 2 Jahre her ist!
    Aber in der Sendung wurde sie zweimal klar und
    deutlich von Sonja gefragt: "Bist du schon immer
    Vegetarianerin gewesen?" Und ihre Antwort war
    ebenso klar: "Ja, schon immer!"

    Genau, und dazu sagt sie noch, das sie sich schon immer vor Fleisch geekelt hat.
  • Dorf-Beast schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 18.57 Uhr:
    Jay & Indira in Love halte ich für eine nette Inszenierung der beiden, denke aber, Sympathie ist schon da.

    Ich kann mir auch vorstellen, daß vielleicht im Vorfeld so ein "scherzhafter" Spruch von wegen publicityförderlicher Dschungelromanze von ihm kam - vielleicht auch, um einen Versuchsballon steigen zu lassen. Ist er nicht pakistanischer Abstammung? Da geht ihm das Gerede um seine angebliche Homosexualität bestimmt nicht am A*sch vorbei...

    Aber daß Jay vor dem Camp mal eben - Dingdong - bei Sarah reingeschneit ist, um ihr ein unmoralisches Angebot zu machen? Und als sie heldenhaft & integer abgelehnt hat, ihr dann noch ganz böse ein paar aufs Mett androht, falls sie ihn verrät? Never!!!
    Stellt euch mal vor, ihr fahrt als jungscher Kerl mit Katy Karrenbauer, Eva Jacob, Gitta Saxx, Indira & Sarah Dingens in den Dschungel und habt einen perfiden Love-Plan - mit wem würdet ihr den wohl am publikumswirksamsten umsetzen können? Also ich hätte bei "Meine Brüste sind noch rechtzeitig für den Dschungel gewachsen"-Indira geklingelt. Imho der größte "Schuß" von allen...
  • Dorf-Beast schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 18.57 Uhr:
    Jay & Indira in Love halte ich für eine nette Inszenierung der beiden, denke aber, Sympathie ist schon da.

    Ich kann mir auch vorstellen, daß vielleicht im Vorfeld so ein "scherzhafter" Spruch von wegen publicityförderlicher Dschungelromanze von ihm kam - vielleicht auch, um einen Versuchsballon steigen zu lassen. Ist er nicht pakistanischer Abstammung? Da geht ihm das Gerede um seine angebliche Homosexualität bestimmt nicht am A*sch vorbei...

    Aber daß Jay vor dem Camp mal eben - Dingdong - bei Sarah reingeschneit ist, um ihr ein unmoralisches Angebot zu machen? Und als sie heldenhaft & integer abgelehnt hat, ihr dann noch ganz böse ein paar aufs Mett androht, falls sie ihn verrät? Never!!!
    Stellt euch mal vor, ihr fahrt als jungscher Kerl mit Katy Karrenbauer, Eva Jacob, Gitta Saxx, Indira & Sarah Dingens in den Dschungel und habt einen perfiden Love-Plan - mit wem würdet ihr den wohl am publikumswirksamsten umsetzen können? Also ich hätte bei "Meine Brüste sind noch rechtzeitig für den Dschungel gewachsen"-Indira geklingelt. Imho der größte "Schuß" von allen...
  • Dorf-Beast schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 18.38 Uhr:
    Ich hatte es auch so verstanden, daß sie damit Thomas meinte.
  • Dorf-Beast schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 18.38 Uhr:
    Ich hatte es auch so verstanden, daß sie damit Thomas meinte.
  • Ona schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 18.33 Uhr:
    Morlar schrieb:
    -------------------------------------------------------

    Wenn es ein Beweis gäbe, dass sie im Hotel in der
    Nacht vor dem Dschungel-Einzug sich Rumpsteak aufs
    Zimmer kommen ließ, ja dann könnte man ihr
    vorwerfen, dass der Vegetarismus nur gespielt ist,
    aber doch nicht, wenn ihre letzte Fleischmahlzeit
    2 Jahre her ist!

    Aber in der Sendung wurde sie zweimal klar und deutlich von Sonja gefragt: "Bist du schon immer Vegetarianerin gewesen?" Und ihre Antwort war ebenso klar: "Ja, schon immer!"
  • Ona schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 18.33 Uhr:
    Morlar schrieb:
    -------------------------------------------------------

    Wenn es ein Beweis gäbe, dass sie im Hotel in der
    Nacht vor dem Dschungel-Einzug sich Rumpsteak aufs
    Zimmer kommen ließ, ja dann könnte man ihr
    vorwerfen, dass der Vegetarismus nur gespielt ist,
    aber doch nicht, wenn ihre letzte Fleischmahlzeit
    2 Jahre her ist!

    Aber in der Sendung wurde sie zweimal klar und deutlich von Sonja gefragt: "Bist du schon immer Vegetarianerin gewesen?" Und ihre Antwort war ebenso klar: "Ja, schon immer!"
  • Ona schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 18.31 Uhr:
    *g* Dann siehe meinen 2. Absatz :D

    Wer weiß, um welche Art der Inszenierung die sich da kloppen bzw. gekloppt haben.
  • Ona schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 18.31 Uhr:
    *g* Dann siehe meinen 2. Absatz :D

    Wer weiß, um welche Art der Inszenierung die sich da kloppen bzw. gekloppt haben.
  • Morlar schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 18.29 Uhr:
    Oder verstehe ich dich falsch, und dir geht es gar nicht um die eventuelle Schauspielerei bei dieser Kuschelgeschichte, sondern um sein Aufspielen, weil er ihr da etwas vorwirft (sich in Szene zu setzen), was er ja selbst auch tut (und alle anderen auch)?
    Exakt
  • Morlar schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 18.29 Uhr:
    Oder verstehe ich dich falsch, und dir geht es gar nicht um die eventuelle Schauspielerei bei dieser Kuschelgeschichte, sondern um sein Aufspielen, weil er ihr da etwas vorwirft (sich in Szene zu setzen), was er ja selbst auch tut (und alle anderen auch)?
    Exakt
  • Ona schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 18.28 Uhr:
    ok, jetzt auch mit dem kompletten Zitat (ich hatte mir nichts dabei gedacht, nur den einen Teil stehen zu lassen, aber du hast Recht! Sorry) frage ich weiterhin:

    Was ist so schlimm daran, wenn die das inszeniert haben und Jay (um das mutmaßliche Theaterspielen aufrecht zu halten) sich brüskiert?
    Oder verstehe ich dich falsch, und dir geht es gar nicht um die eventuelle Schauspielerei bei dieser Kuschelgeschichte, sondern um sein Aufspielen, weil er ihr da etwas vorwirft (sich in Szene zu setzen), was er ja selbst auch tut (und alle anderen auch)?

    Eventuell sehen die da unten mit ihrem Zuckerentzug, verschiedene Grade an Inszenierung: Zum einen jene, um sich positiv (für die wählenden Zuschauer) in den Vordergrund zu rücken und die andere, um sich einen Vorteil gegenüber dem Rest der Truppe in ihrem alltäglichen Miteinander zu verschaffen.
  • Ona schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 18.28 Uhr:
    ok, jetzt auch mit dem kompletten Zitat (ich hatte mir nichts dabei gedacht, nur den einen Teil stehen zu lassen, aber du hast Recht! Sorry) frage ich weiterhin:

    Was ist so schlimm daran, wenn die das inszeniert haben und Jay (um das mutmaßliche Theaterspielen aufrecht zu halten) sich brüskiert?
    Oder verstehe ich dich falsch, und dir geht es gar nicht um die eventuelle Schauspielerei bei dieser Kuschelgeschichte, sondern um sein Aufspielen, weil er ihr da etwas vorwirft (sich in Szene zu setzen), was er ja selbst auch tut (und alle anderen auch)?

    Eventuell sehen die da unten mit ihrem Zuckerentzug, verschiedene Grade an Inszenierung: Zum einen jene, um sich positiv (für die wählenden Zuschauer) in den Vordergrund zu rücken und die andere, um sich einen Vorteil gegenüber dem Rest der Truppe in ihrem alltäglichen Miteinander zu verschaffen.
  • Morlar schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 18.24 Uhr:
    Ich mag Sarah immer noch nicht, aber irgendwo auf der RTL-Seite wird auch groß rumgetönt, Sarahs Vegetarismus sei ja nur vorgespielt, als Beweis dient ein Ausschnitt aus einer Sendung, wo sie Ochsenfleisch u.a. aß. Aber im Bericht steht auch, dass die Sendung 2 Jahre her ist (diese Tatsache konnten sie wohl auch schlecht verschleiern)

    Wenn es ein Beweis gäbe, dass sie im Hotel in der Nacht vor dem Dschungel-Einzug sich Rumpsteak aufs Zimmer kommen ließ, ja dann könnte man ihr vorwerfen, dass der Vegetarismus nur gespielt ist, aber doch nicht, wenn ihre letzte Fleischmahlzeit 2 Jahre her ist!
  • Morlar schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 18.24 Uhr:
    Ich mag Sarah immer noch nicht, aber irgendwo auf der RTL-Seite wird auch groß rumgetönt, Sarahs Vegetarismus sei ja nur vorgespielt, als Beweis dient ein Ausschnitt aus einer Sendung, wo sie Ochsenfleisch u.a. aß. Aber im Bericht steht auch, dass die Sendung 2 Jahre her ist (diese Tatsache konnten sie wohl auch schlecht verschleiern)

    Wenn es ein Beweis gäbe, dass sie im Hotel in der Nacht vor dem Dschungel-Einzug sich Rumpsteak aufs Zimmer kommen ließ, ja dann könnte man ihr vorwerfen, dass der Vegetarismus nur gespielt ist, aber doch nicht, wenn ihre letzte Fleischmahlzeit 2 Jahre her ist!
  • Frau_Kruse schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 18.20 Uhr:
    fukkingsilvi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Und wieso durfte Caroline Beil damals nicht
    erscheinen?


    Man möge mich korrigieren, aber meiner Erinnerung nach wurde Caroline Beil nicht zu der/den Wiedersehensshow/s eingeladen, nachdem die restlichen Kandidaten mitbekommen hatten, wie sie zumindest über einige von ihnen in einer abgelegenen Ecke des Lagers in inzwischen legendärer Weise (Susan Stahnke - "freaking f*cking face") hergezogen war.
  • Frau_Kruse schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 18.20 Uhr:
    fukkingsilvi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Und wieso durfte Caroline Beil damals nicht
    erscheinen?


    Man möge mich korrigieren, aber meiner Erinnerung nach wurde Caroline Beil nicht zu der/den Wiedersehensshow/s eingeladen, nachdem die restlichen Kandidaten mitbekommen hatten, wie sie zumindest über einige von ihnen in einer abgelegenen Ecke des Lagers in inzwischen legendärer Weise (Susan Stahnke - "freaking f*cking face") hergezogen war.
  • Morlar schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 18.18 Uhr:
    Ona schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Morlar schrieb:
    --------------------------------------------------
    -----
    > Falls da tatsächlich am Vorwurf einer
    > gespielten Liebelei was dran ist, so fände ich
    > das sogar erbärmlicher als Sarahs
    > Sozialfehlverhalten.
    Wieso Morlar? :-) Ist es uns allen eigentlich
    nicht völlig egal, ob die beiden sich ernsthaft
    verlieben, oder es ein "One-Dschungel-Stand"
    (hahaha Kalauer) oder auch nur eine vorgespielte
    Liebelei ist?
    Ob die nun so tun oder sich tatsächlich
    anhimmeln, hat keinen Einfluss auf die Gruppe, auf
    die Essensrationen oder irgendetwas anderes. Oder
    übersehe ich da etwas?
    Eigentlich spielen ja alle da eine Rolle (selbst
    Rainer): nämlich die der abenteuerlustigen
    Survival-Fans, "die mal an ihre Grenzen gehen und
    etwas erleben wollen". Ich glaube kaum, dass
    irgendjemand von denen schon einmal (oder in der
    Zukunft) ihr Essen "erkämpfen" mussten :D


    Bitte vollständig zitieren, wir sind ja nicht bei RTL, wo vlt. durch Weglassen von Szenen dem Zuschauer was vorgegaukelt werden soll. Also, ich schrieb:

    "Dann soll Lackaffe Jay sich aber nicht so (wiederholt) aufspielen, denn dieses in Vordergrunddrängen warf er ja theatralisch Sarah vor. Falls da tatsächlich am Vorwurf einer gespielten Liebelei was dran ist, so fände ich das sogar erbärmlicher als Sarahs Sozialfehlverhalten."
  • Morlar schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 18.18 Uhr:
    Ona schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Morlar schrieb:
    --------------------------------------------------
    -----
    > Falls da tatsächlich am Vorwurf einer
    > gespielten Liebelei was dran ist, so fände ich
    > das sogar erbärmlicher als Sarahs
    > Sozialfehlverhalten.
    Wieso Morlar? :-) Ist es uns allen eigentlich
    nicht völlig egal, ob die beiden sich ernsthaft
    verlieben, oder es ein "One-Dschungel-Stand"
    (hahaha Kalauer) oder auch nur eine vorgespielte
    Liebelei ist?
    Ob die nun so tun oder sich tatsächlich
    anhimmeln, hat keinen Einfluss auf die Gruppe, auf
    die Essensrationen oder irgendetwas anderes. Oder
    übersehe ich da etwas?
    Eigentlich spielen ja alle da eine Rolle (selbst
    Rainer): nämlich die der abenteuerlustigen
    Survival-Fans, "die mal an ihre Grenzen gehen und
    etwas erleben wollen". Ich glaube kaum, dass
    irgendjemand von denen schon einmal (oder in der
    Zukunft) ihr Essen "erkämpfen" mussten :D


    Bitte vollständig zitieren, wir sind ja nicht bei RTL, wo vlt. durch Weglassen von Szenen dem Zuschauer was vorgegaukelt werden soll. Also, ich schrieb:

    "Dann soll Lackaffe Jay sich aber nicht so (wiederholt) aufspielen, denn dieses in Vordergrunddrängen warf er ja theatralisch Sarah vor. Falls da tatsächlich am Vorwurf einer gespielten Liebelei was dran ist, so fände ich das sogar erbärmlicher als Sarahs Sozialfehlverhalten."
  • Ona schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 18.11 Uhr:
    Morlar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Falls da tatsächlich am Vorwurf einer
    gespielten Liebelei was dran ist, so fände ich
    das sogar erbärmlicher als Sarahs
    Sozialfehlverhalten.

    Wieso Morlar? :-) Ist es uns allen eigentlich nicht völlig egal, ob die beiden sich ernsthaft verlieben, oder es ein "One-Dschungel-Stand" (hahaha Kalauer) oder auch nur eine vorgespielte Liebelei ist?
    Ob die nun so tun oder sich tatsächlich anhimmeln, hat keinen Einfluss auf die Gruppe, auf die Essensrationen oder irgendetwas anderes. Oder übersehe ich da etwas?

    Eigentlich spielen ja alle da eine Rolle (selbst Rainer): nämlich die der abenteuerlustigen Survival-Fans, "die mal an ihre Grenzen gehen und etwas erleben wollen". Ich glaube kaum, dass irgendjemand von denen schon einmal (oder in der Zukunft) ihr Essen "erkämpfen" mussten :D
  • Ona schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 18.11 Uhr:
    Morlar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Falls da tatsächlich am Vorwurf einer
    gespielten Liebelei was dran ist, so fände ich
    das sogar erbärmlicher als Sarahs
    Sozialfehlverhalten.

    Wieso Morlar? :-) Ist es uns allen eigentlich nicht völlig egal, ob die beiden sich ernsthaft verlieben, oder es ein "One-Dschungel-Stand" (hahaha Kalauer) oder auch nur eine vorgespielte Liebelei ist?
    Ob die nun so tun oder sich tatsächlich anhimmeln, hat keinen Einfluss auf die Gruppe, auf die Essensrationen oder irgendetwas anderes. Oder übersehe ich da etwas?

    Eigentlich spielen ja alle da eine Rolle (selbst Rainer): nämlich die der abenteuerlustigen Survival-Fans, "die mal an ihre Grenzen gehen und etwas erleben wollen". Ich glaube kaum, dass irgendjemand von denen schon einmal (oder in der Zukunft) ihr Essen "erkämpfen" mussten :D
  • Morlar schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 18.02 Uhr:
    sehe ich auch so, ob er es geplant hat der nicht, es ändert sich eigentlich nichts dass die Teilnehmer nicht ins Camp gehen, um Überlebenstechniken zu lernen, dürfte jedem bekannt sein, sie verdienen Geld damit und wollen sich die 2 Wochen so gut es geht im TV verkaufen
    Dann soll Lackaffe Jay sich aber nicht so (wiederholt) aufspielen, denn dieses in Vordergrunddrängen warf er ja theatralisch Sarah vor. Falls da tatsächlich am Vorwurf einer gespielten Liebelei was dran ist, so fände ich das sogar erbärmlicher als Sarahs Sozialfehlverhalten.
  • Morlar schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 18.02 Uhr:
    sehe ich auch so, ob er es geplant hat der nicht, es ändert sich eigentlich nichts dass die Teilnehmer nicht ins Camp gehen, um Überlebenstechniken zu lernen, dürfte jedem bekannt sein, sie verdienen Geld damit und wollen sich die 2 Wochen so gut es geht im TV verkaufen
    Dann soll Lackaffe Jay sich aber nicht so (wiederholt) aufspielen, denn dieses in Vordergrunddrängen warf er ja theatralisch Sarah vor. Falls da tatsächlich am Vorwurf einer gespielten Liebelei was dran ist, so fände ich das sogar erbärmlicher als Sarahs Sozialfehlverhalten.
  • Nachdenker schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 17.55 Uhr:
    Snake Plissken schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Gandalf schrieb:
    --------------------------------------------------
    -----
    > Was gibt es schöneres? Sarah Dingens ist
    endlich
    > weg, und geht mir nicht mehr auf die Nerven.
    > Toller zusammenhalt vom Team, das sie es
    geschafft
    > haben, das sie geht.
    Ja, ist immer toll, wenn ein "Team" es schafft,
    jemanden zu mobben, bis er die Nase voll hat

    Grübel , welches Camp hast du angeschaut ?
    Nachdenker.
    > Snake
  • Nachdenker schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 17.55 Uhr:
    Snake Plissken schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Gandalf schrieb:
    --------------------------------------------------
    -----
    > Was gibt es schöneres? Sarah Dingens ist
    endlich
    > weg, und geht mir nicht mehr auf die Nerven.
    > Toller zusammenhalt vom Team, das sie es
    geschafft
    > haben, das sie geht.
    Ja, ist immer toll, wenn ein "Team" es schafft,
    jemanden zu mobben, bis er die Nase voll hat

    Grübel , welches Camp hast du angeschaut ?
    Nachdenker.
    > Snake
  • Vio99 schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 17.48 Uhr:
    War das nicht an Thomas gerichtet?
  • Vio99 schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 17.48 Uhr:
    War das nicht an Thomas gerichtet?
  • kaktus schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 17.44 Uhr:
    Mmmh ich glaub es war sogar noch besser: "Ich habe euch alle die ganzen Tage ernährt ... und ich habe viel mehr gefressen als du, denn du hast das doch alles wieder ausgekotzt!"
  • kaktus schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 17.44 Uhr:
    Mmmh ich glaub es war sogar noch besser: "Ich habe euch alle die ganzen Tage ernährt ... und ich habe viel mehr gefressen als du, denn du hast das doch alles wieder ausgekotzt!"
  • Snake Plissken schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 17.42 Uhr:
    Gandalf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Was gibt es schöneres? Sarah Dingens ist endlich
    weg, und geht mir nicht mehr auf die Nerven.
    Toller zusammenhalt vom Team, das sie es geschafft
    haben, das sie geht.

    Ja, ist immer toll, wenn ein "Team" es schafft, jemanden zu mobben, bis er die Nase voll hat.

    Snake
  • Snake Plissken schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 17.42 Uhr:
    Gandalf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Was gibt es schöneres? Sarah Dingens ist endlich
    weg, und geht mir nicht mehr auf die Nerven.
    Toller zusammenhalt vom Team, das sie es geschafft
    haben, das sie geht.

    Ja, ist immer toll, wenn ein "Team" es schafft, jemanden zu mobben, bis er die Nase voll hat.

    Snake
  • Snake Plissken schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 17.35 Uhr:
    Gandalf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Jetzt macht RTL auch noch das Dschungelcamp
    kaputt. RTL ist der größte Drecksender.

    Ähh? Bitte? Ich dachte, Qualität setzt sich durch??

    Snake, der es extrem schade findet, das die gute Sarah gegangen ist :-(
  • Snake Plissken schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 17.35 Uhr:
    Gandalf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Jetzt macht RTL auch noch das Dschungelcamp
    kaputt. RTL ist der größte Drecksender.

    Ähh? Bitte? Ich dachte, Qualität setzt sich durch??

    Snake, der es extrem schade findet, das die gute Sarah gegangen ist :-(
  • pumaquibö schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 17.10 Uhr:
    Im Fernsehen geht es mittlerweile eigentlich doch jedem nur um Einschaltquoten... Das wär doch bei uns auch so, wären wir Produzenten oder Senderchefs, mal ganz ehrlich gefragt...
  • pumaquibö schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 17.10 Uhr:
    Im Fernsehen geht es mittlerweile eigentlich doch jedem nur um Einschaltquoten... Das wär doch bei uns auch so, wären wir Produzenten oder Senderchefs, mal ganz ehrlich gefragt...
  • Nachdenker schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 17.04 Uhr:
    Beverly Boyer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    kaktus schrieb:
    --------------------------------------------------
    -----
    > Fast hätte ich noch einen meiner gestrigen
    > Lieblingsmomente vergessen.
    > Sarahs Vorwurf an Jay: "Du hast das doch gar
    nicht
    > gegessen, du hast das doch alles wieder
    > ausgekotzt!" *stirnklatsch*
    Im ernst jetzt?

    Ja ganz im Ernst. Ja und diese Aussage spricht doch Bände oder ?
    Nachdenker
  • Nachdenker schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 17.04 Uhr:
    Beverly Boyer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    kaktus schrieb:
    --------------------------------------------------
    -----
    > Fast hätte ich noch einen meiner gestrigen
    > Lieblingsmomente vergessen.
    > Sarahs Vorwurf an Jay: "Du hast das doch gar
    nicht
    > gegessen, du hast das doch alles wieder
    > ausgekotzt!" *stirnklatsch*
    Im ernst jetzt?

    Ja ganz im Ernst. Ja und diese Aussage spricht doch Bände oder ?
    Nachdenker
  • Beverly Boyer schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 15.11 Uhr:
    kaktus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Fast hätte ich noch einen meiner gestrigen
    Lieblingsmomente vergessen.
    Sarahs Vorwurf an Jay: "Du hast das doch gar nicht
    gegessen, du hast das doch alles wieder
    ausgekotzt!" *stirnklatsch*

    Im ernst jetzt?
  • Beverly Boyer schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 15.11 Uhr:
    kaktus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Fast hätte ich noch einen meiner gestrigen
    Lieblingsmomente vergessen.
    Sarahs Vorwurf an Jay: "Du hast das doch gar nicht
    gegessen, du hast das doch alles wieder
    ausgekotzt!" *stirnklatsch*

    Im ernst jetzt?
  • extranase schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 13.55 Uhr:
    sonnensucher schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Den Produzenten des Dschungelcamps geht es einzig
    und allein um Einschaltquoten.
    ....
    Dieses Format ist und bleibt eine Show,dies sollte
    man wissen und akzeptieren.

    Amen
  • extranase schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 13.55 Uhr:
    sonnensucher schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Den Produzenten des Dschungelcamps geht es einzig
    und allein um Einschaltquoten.
    ....
    Dieses Format ist und bleibt eine Show,dies sollte
    man wissen und akzeptieren.

    Amen
  • sonnensucher schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 13.46 Uhr:
    Den Produzenten des Dschungelcamps geht es einzig und allein um Einschaltquoten.
    Mit Sarah im Camp, haben sie für diese Staffel einen Glücksgriff gelandet zu den man den Kölnern nur gratulieren kann.Sie mag streitbar sei,sie mag selbstdarstellend sein aber sie war bis jetzt das Salz in der Suppe.Das wird man sicher erst merken wenn das Salz fehlt.
    Ich bin ein Star ist eine gut gemachte Show,mit Leuten im Dschungel die wissen das sie von Kameras gefilmt werden und die Aufzeichnungen der Bänder einem Publikum präsentiert werden.
    Dieses Format ist und bleibt eine Show,dies sollte man wissen und akzeptieren.
  • sonnensucher schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 13.46 Uhr:
    Den Produzenten des Dschungelcamps geht es einzig und allein um Einschaltquoten.
    Mit Sarah im Camp, haben sie für diese Staffel einen Glücksgriff gelandet zu den man den Kölnern nur gratulieren kann.Sie mag streitbar sei,sie mag selbstdarstellend sein aber sie war bis jetzt das Salz in der Suppe.Das wird man sicher erst merken wenn das Salz fehlt.
    Ich bin ein Star ist eine gut gemachte Show,mit Leuten im Dschungel die wissen das sie von Kameras gefilmt werden und die Aufzeichnungen der Bänder einem Publikum präsentiert werden.
    Dieses Format ist und bleibt eine Show,dies sollte man wissen und akzeptieren.
  • Leeloo schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 13.40 Uhr:
    Nein, so meine ich das nicht. Aber die Campteilnehmer können ja erst nach ihrer Rauswahl oder dem Ende des Dschungelcamps das sagen was sie wollen. Jetzt sehen wir ja nur Ausschnitte und ich denke, das sie keinen Einfluß drauf haben, welche Szenen wir sehen.
  • Leeloo schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 13.40 Uhr:
    Nein, so meine ich das nicht. Aber die Campteilnehmer können ja erst nach ihrer Rauswahl oder dem Ende des Dschungelcamps das sagen was sie wollen. Jetzt sehen wir ja nur Ausschnitte und ich denke, das sie keinen Einfluß drauf haben, welche Szenen wir sehen.
  • kaktus schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 13.23 Uhr:
    Fast hätte ich noch einen meiner gestrigen Lieblingsmomente vergessen.
    Sarahs Vorwurf an Jay: "Du hast das doch gar nicht gegessen, du hast das doch alles wieder ausgekotzt!" *stirnklatsch*
  • kaktus schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 13.23 Uhr:
    Fast hätte ich noch einen meiner gestrigen Lieblingsmomente vergessen.
    Sarahs Vorwurf an Jay: "Du hast das doch gar nicht gegessen, du hast das doch alles wieder ausgekotzt!" *stirnklatsch*
  • linkin_park schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 12.51 Uhr:
    >und tatsächlich geistesgestört (als sie Mathieu nach äffte).

    Also ich habe mich gekringelt vor Lachen! Aber Humor ist halt so eine Sache...


    >Toller zusammenhalt vom Team, das sie es geschafft haben, das sie geht.

    Das ist jetzt ironisch gemeint? Dann fehlen hier die "" beim Wort toll. So würde ich das sehen.
  • linkin_park schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 12.51 Uhr:
    >und tatsächlich geistesgestört (als sie Mathieu nach äffte).

    Also ich habe mich gekringelt vor Lachen! Aber Humor ist halt so eine Sache...


    >Toller zusammenhalt vom Team, das sie es geschafft haben, das sie geht.

    Das ist jetzt ironisch gemeint? Dann fehlen hier die "" beim Wort toll. So würde ich das sehen.
  • extranase schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 12.47 Uhr:
    Leeloo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Ich denke, das wir erst am Ende des Dschungelcamps
    erfahren, was dort wirklich alles geschehen ist.
    Irgendjemand wird dann schon reden, auch wenn RTL
    das vielleicht nicht möchte. Ich bin nachwievor
    der Meinung, das es eine Art Drehbuch fürs
    Dschungelcamp gibt.

    Du meinst es kommt die große Enthüllung? Jetzt nach der sechsten Staffel? mmmh, ganz sicher! Ich warte immer noch drauf, dass sich einer verplappert und sagt, dass das ganze ja im Studio in Köln gedreht wird.
    Ich habe schon einmal gesagt, und sage es wieder: Steck' einfach ein paar extrovertierte Egozentriker zusammen, bring durch äußere Umstände (Essen, Toilette, etc) ein bisschen Druck in den Kessel und halt den ganzen Tag die Kamera drauf. Da braucht man kein Drehbuch.
  • extranase schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 12.47 Uhr:
    Leeloo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Ich denke, das wir erst am Ende des Dschungelcamps
    erfahren, was dort wirklich alles geschehen ist.
    Irgendjemand wird dann schon reden, auch wenn RTL
    das vielleicht nicht möchte. Ich bin nachwievor
    der Meinung, das es eine Art Drehbuch fürs
    Dschungelcamp gibt.

    Du meinst es kommt die große Enthüllung? Jetzt nach der sechsten Staffel? mmmh, ganz sicher! Ich warte immer noch drauf, dass sich einer verplappert und sagt, dass das ganze ja im Studio in Köln gedreht wird.
    Ich habe schon einmal gesagt, und sage es wieder: Steck' einfach ein paar extrovertierte Egozentriker zusammen, bring durch äußere Umstände (Essen, Toilette, etc) ein bisschen Druck in den Kessel und halt den ganzen Tag die Kamera drauf. Da braucht man kein Drehbuch.
  • Gandalf schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 12.12 Uhr:
    Was gibt es schöneres? Sarah Dingens ist endlich weg, und geht mir nicht mehr auf die Nerven. Toller zusammenhalt vom Team, das sie es geschafft haben, das sie geht.
  • Gandalf schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 12.12 Uhr:
    Was gibt es schöneres? Sarah Dingens ist endlich weg, und geht mir nicht mehr auf die Nerven. Toller zusammenhalt vom Team, das sie es geschafft haben, das sie geht.
  • Leeloo schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 12.04 Uhr:
    Ich denke, das wir erst am Ende des Dschungelcamps erfahren, was dort wirklich alles geschehen ist. Irgendjemand wird dann schon reden, auch wenn RTL das vielleicht nicht möchte. Ich bin nachwievor der Meinung, das es eine Art Drehbuch fürs Dschungelcamp gibt. Jemand hat hier ja schon mal gesagt, das RTL durchs Zeigen oder auch durchs Nichtzeigen von Szenen die Stimmung der Zuschauer lenken kann. Man kann dadurch jemanden als Bösen darstellen oder als armes Opfer. Ob Sarah davon weiß, wie sie auf uns Zuschauer wirkt, weiß ich nicht. Aber da das Dschungelcamp 2011 nicht das erste ist, sollte sie wissen das es dort kein Privatgespräch gibt, wenn RTL das nicht privat sein lassen möchte. Es gibt doch bestimmt einen Passus im Vertrag, das sie das dürfen. Ich denke nicht, das RTL bei den Verträgen zum Dschungelcamp anders ist, als bei DSDS oder BigBrother.

    Und jeder der Teilnehmer wußte doch, was ihn dort erwartet. Keiner von denen ist absolut unerfahren, was die Macht der Medien betrifft. Jeder hat einen Grund, dabei mitzumachen. Bei manchen mag es das Geld sein, aber einige sehen in ihrer Teilnahme eine Art Neubeginn ihrer Karriere.
    Und die Länge dieses Threads zeigt doch auch, das es viele von uns interessiert, was im Dschungelcamp geschieht. Damit dürfte RTL erreicht haben, was sie wollten.
  • Leeloo schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 12.04 Uhr:
    Ich denke, das wir erst am Ende des Dschungelcamps erfahren, was dort wirklich alles geschehen ist. Irgendjemand wird dann schon reden, auch wenn RTL das vielleicht nicht möchte. Ich bin nachwievor der Meinung, das es eine Art Drehbuch fürs Dschungelcamp gibt. Jemand hat hier ja schon mal gesagt, das RTL durchs Zeigen oder auch durchs Nichtzeigen von Szenen die Stimmung der Zuschauer lenken kann. Man kann dadurch jemanden als Bösen darstellen oder als armes Opfer. Ob Sarah davon weiß, wie sie auf uns Zuschauer wirkt, weiß ich nicht. Aber da das Dschungelcamp 2011 nicht das erste ist, sollte sie wissen das es dort kein Privatgespräch gibt, wenn RTL das nicht privat sein lassen möchte. Es gibt doch bestimmt einen Passus im Vertrag, das sie das dürfen. Ich denke nicht, das RTL bei den Verträgen zum Dschungelcamp anders ist, als bei DSDS oder BigBrother.

    Und jeder der Teilnehmer wußte doch, was ihn dort erwartet. Keiner von denen ist absolut unerfahren, was die Macht der Medien betrifft. Jeder hat einen Grund, dabei mitzumachen. Bei manchen mag es das Geld sein, aber einige sehen in ihrer Teilnahme eine Art Neubeginn ihrer Karriere.
    Und die Länge dieses Threads zeigt doch auch, das es viele von uns interessiert, was im Dschungelcamp geschieht. Damit dürfte RTL erreicht haben, was sie wollten.
  • kaktus schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 11.55 Uhr:
    Könnte es nicht besser formulieren, stimme in allen Punkten zu :D
  • kaktus schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 11.55 Uhr:
    Könnte es nicht besser formulieren, stimme in allen Punkten zu :D
  • TheAnk schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 11.51 Uhr:
    Ach ich liebe diese Hobby-psychologie ;). Also zuzutrauen wäre es Jay, aber in wie weit es tatsächlich abgelaufen ist werden wir wohl nie erfahren, es sei denn es taucht noch irgendwo ein ultrageheimes Beweisvideo auf. Und selbst wenn es so wäre, ist es mir eigentlich auch egal, jeder ist dort rein gegangen mit irgendeiner Idee im Kopf wie er sich am besten verkaufen kann (ok, bei Sarah ist das Konzept gescheitert).

    Sarah fühlte sich gestern in die Ecke gedrängt (noch stärker als die Tage zuvor) daher packt sie dann auf einmal so eine Geschichte aus, allerdings auch nicht gleich, sondern erst nachdem sie mit Peer geredet hat. Ich weiß nicht, warum der sich nun wieder von ihr um den Finger hat wickeln lassen, nachdem er vorher noch in Tränen wegen ihr ausgebrochen ist.

    Dass Sarah nun tatsächlich freiwillig gegangen ist??? hätte ich nicht gedacht, eher noch Peer, weil er das Theater nicht mehr aushält. Allerdings fand ich ihren Votingaufruf mehr als fragwürdig und tatsächlich geistesgestört (als sie Mathieu nach äffte).

    Wenn nun Sarah weg ist hoffe ich, dass wieder mehr Wert auf andere Dinge, wie Schatzsuche und der normale Campalltag gelegt wird, der auch ganz spannend sein kann ohne so eine Giftnatter dabei.
  • TheAnk schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 11.51 Uhr:
    Ach ich liebe diese Hobby-psychologie ;). Also zuzutrauen wäre es Jay, aber in wie weit es tatsächlich abgelaufen ist werden wir wohl nie erfahren, es sei denn es taucht noch irgendwo ein ultrageheimes Beweisvideo auf. Und selbst wenn es so wäre, ist es mir eigentlich auch egal, jeder ist dort rein gegangen mit irgendeiner Idee im Kopf wie er sich am besten verkaufen kann (ok, bei Sarah ist das Konzept gescheitert).

    Sarah fühlte sich gestern in die Ecke gedrängt (noch stärker als die Tage zuvor) daher packt sie dann auf einmal so eine Geschichte aus, allerdings auch nicht gleich, sondern erst nachdem sie mit Peer geredet hat. Ich weiß nicht, warum der sich nun wieder von ihr um den Finger hat wickeln lassen, nachdem er vorher noch in Tränen wegen ihr ausgebrochen ist.

    Dass Sarah nun tatsächlich freiwillig gegangen ist??? hätte ich nicht gedacht, eher noch Peer, weil er das Theater nicht mehr aushält. Allerdings fand ich ihren Votingaufruf mehr als fragwürdig und tatsächlich geistesgestört (als sie Mathieu nach äffte).

    Wenn nun Sarah weg ist hoffe ich, dass wieder mehr Wert auf andere Dinge, wie Schatzsuche und der normale Campalltag gelegt wird, der auch ganz spannend sein kann ohne so eine Giftnatter dabei.
  • erîk schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 11.45 Uhr:
    Im großen und ganzen stimme ich dir zu.

    Ona schrieb:
    -------------------------------------------------------
    A) warum hätte sie dann erst bis gestern damit
    warten sollen, um es rauszuposaunen? In der Mangel
    sah sie sich nicht erst gestern, um plötzlich -
    als Defensivreaktion auf die Vorwürfe gegen sie -
    dieses Ding platzen zu lassen. Auch die Tage davor
    wurde sie von den anderen angegriffen bzw.
    kritisiert, da hätte sie den Vorwurf auch schon
    früher bringen können, um sich zu wehren.

    Da wurde ein läppischer Kommentar im Vorfeld wohl 10 Tage lang im Gehirn von Sarah von Neuron zu Neuron geschickt, wurde nicht verstanden, mußte aber irgendwie verarbeitet werden und kommt nun in gesehener Form wieder raus.
    Die Tage zuvor hatte sie immer nur gegen einzelne zu kämpfen, gestern nun drängte die geballte Wut der anderen sie so dermassen in die Defensive, dass ihre bisherigen Strategien nutzlos waren und sie sich wohl nicht anders zu helfen wußte, als mit sowas zu kommen.

    B) hat sie auch über Katy (Schnappsdrossel) und
    Mathieu (notgeile Schnappsdrossel) und Indira
    (Flittchen) hergezogen - Warum wird das eigentlich
    weniger thematisiert, als die Jay-Geschichte?
    Diese Vorwürfe sind doch viel gravierender, als
    der, ob sich da einer mit einer inszenierten
    Liebesgeschichte irgendwas verspricht.

    wie Sonja & Dirk gestern sagten, war so viel los, dass am Ende niemand mehr genau wußte, was in die Sendung kommt und was nicht und falls Sarah dieses Thema nur im Gespräch mit Peer anschnitt, was sollen sie da noch zeigen?

    C) hat sie bisher auch nicht soooo sehr die
    Wahrheit gesagt, weder über die Prüfungen, die
    sie machen musste, noch darüber, dass sie nicht
    immer eine Vegetarierin war.

    völlig richtig

    D) war es doch Sarah, die Anfangs zarte
    Annäherungsversuche an Jay zeigt "Kannst auch bei
    mir schlafen, wenn dein Bett nass ist - was
    soll's" und er zeigt Null Interesse.

    vielleicht ist der Vorwurf an Jay ja auch ihr eigener Wunsch gewesen, wurde nicht gehört und kommt nun als Racheaktion wieder

    Über Jay glaube ich, dass er bestimmt so gerissen
    war, sich da ein Image aufbauen zu wollen, indem
    er eine Romanze mit jemanden "vorspielen" wollte
    (wobei ich jetzt nicht verstehe, was daran nun so
    schlimm sein könnte, aber sei's drum), Indira
    aber mittlerweile wirklich nett findet und aus
    diesem Grund nicht will, dass seine anfängliche
    Idee jetzt publik gemacht wird, weil es ihm
    eventuell peinlich ist.

    sehe ich auch so, ob er es geplant hat der nicht, es ändert sich eigentlich nichts
    dass die Teilnehmer nicht ins Camp gehen, um Überlebenstechniken zu lernen, dürfte jedem bekannt sein, sie verdienen Geld damit und wollen sich die 2 Wochen so gut es geht im TV verkaufen
  • erîk schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 11.45 Uhr:
    Im großen und ganzen stimme ich dir zu.

    Ona schrieb:
    -------------------------------------------------------
    A) warum hätte sie dann erst bis gestern damit
    warten sollen, um es rauszuposaunen? In der Mangel
    sah sie sich nicht erst gestern, um plötzlich -
    als Defensivreaktion auf die Vorwürfe gegen sie -
    dieses Ding platzen zu lassen. Auch die Tage davor
    wurde sie von den anderen angegriffen bzw.
    kritisiert, da hätte sie den Vorwurf auch schon
    früher bringen können, um sich zu wehren.

    Da wurde ein läppischer Kommentar im Vorfeld wohl 10 Tage lang im Gehirn von Sarah von Neuron zu Neuron geschickt, wurde nicht verstanden, mußte aber irgendwie verarbeitet werden und kommt nun in gesehener Form wieder raus.
    Die Tage zuvor hatte sie immer nur gegen einzelne zu kämpfen, gestern nun drängte die geballte Wut der anderen sie so dermassen in die Defensive, dass ihre bisherigen Strategien nutzlos waren und sie sich wohl nicht anders zu helfen wußte, als mit sowas zu kommen.

    B) hat sie auch über Katy (Schnappsdrossel) und
    Mathieu (notgeile Schnappsdrossel) und Indira
    (Flittchen) hergezogen - Warum wird das eigentlich
    weniger thematisiert, als die Jay-Geschichte?
    Diese Vorwürfe sind doch viel gravierender, als
    der, ob sich da einer mit einer inszenierten
    Liebesgeschichte irgendwas verspricht.

    wie Sonja & Dirk gestern sagten, war so viel los, dass am Ende niemand mehr genau wußte, was in die Sendung kommt und was nicht und falls Sarah dieses Thema nur im Gespräch mit Peer anschnitt, was sollen sie da noch zeigen?

    C) hat sie bisher auch nicht soooo sehr die
    Wahrheit gesagt, weder über die Prüfungen, die
    sie machen musste, noch darüber, dass sie nicht
    immer eine Vegetarierin war.

    völlig richtig

    D) war es doch Sarah, die Anfangs zarte
    Annäherungsversuche an Jay zeigt "Kannst auch bei
    mir schlafen, wenn dein Bett nass ist - was
    soll's" und er zeigt Null Interesse.

    vielleicht ist der Vorwurf an Jay ja auch ihr eigener Wunsch gewesen, wurde nicht gehört und kommt nun als Racheaktion wieder

    Über Jay glaube ich, dass er bestimmt so gerissen
    war, sich da ein Image aufbauen zu wollen, indem
    er eine Romanze mit jemanden "vorspielen" wollte
    (wobei ich jetzt nicht verstehe, was daran nun so
    schlimm sein könnte, aber sei's drum), Indira
    aber mittlerweile wirklich nett findet und aus
    diesem Grund nicht will, dass seine anfängliche
    Idee jetzt publik gemacht wird, weil es ihm
    eventuell peinlich ist.

    sehe ich auch so, ob er es geplant hat der nicht, es ändert sich eigentlich nichts
    dass die Teilnehmer nicht ins Camp gehen, um Überlebenstechniken zu lernen, dürfte jedem bekannt sein, sie verdienen Geld damit und wollen sich die 2 Wochen so gut es geht im TV verkaufen
  • Migge schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 11.19 Uhr:
    erîk schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Es stellt sich nachher doch nicht etwa raus, dass
    Sarah von RTL tatsächlich als Maulwurf engagiert
    wurde,

    erik, dann wäre sie von Beruf "TV-Maulwurf", denn bei Heidi Klum war sie ja auch schon so,
    wie sie im Camp ist ( oder war ).
  • Migge schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 11.19 Uhr:
    erîk schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Es stellt sich nachher doch nicht etwa raus, dass
    Sarah von RTL tatsächlich als Maulwurf engagiert
    wurde,

    erik, dann wäre sie von Beruf "TV-Maulwurf", denn bei Heidi Klum war sie ja auch schon so,
    wie sie im Camp ist ( oder war ).
  • Ona schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 11.17 Uhr:
    Nachdem ich mir gerade die Videos von der gestrigen Show noch einmal angesehen habe (so ein freier Tag muss ja effektiv genutzt werden *g*), glaube ich mittlerweile Folgendes:

    Jay hat ganz bestimmt versucht, etwas in dieser Richtung (Romanze mit Wemauchimmer) im Vorfeld zu organisieren. Seine Reaktion gestern, als er damit konfrontiert wird, spricht eigentlich Bände.
    Eventuell hatte er Sarah mal angetestet, ob sie darauf einsteigen würde - das kann ich mir auch vorstellen. Vielleicht fiel das auch als halb ernst gemeinter / halb im Spaß Kommentar irgendwann vor der Show.

    Allerdings lief es bestimmt nicht so, wie sie es dann gestern darstellte, weil
    A) warum hätte sie dann erst bis gestern damit warten sollen, um es rauszuposaunen? In der Mangel sah sie sich nicht erst gestern, um plötzlich - als Defensivreaktion auf die Vorwürfe gegen sie - dieses Ding platzen zu lassen. Auch die Tage davor wurde sie von den anderen angegriffen bzw. kritisiert, da hätte sie den Vorwurf auch schon früher bringen können, um sich zu wehren.

    B) hat sie auch über Katy (Schnappsdrossel) und Mathieu (notgeile Schnappsdrossel) und Indira (Flittchen) hergezogen - Warum wird das eigentlich weniger thematisiert, als die Jay-Geschichte?
    Diese Vorwürfe sind doch viel gravierender, als der, ob sich da einer mit einer inszenierten Liebesgeschichte irgendwas verspricht.

    C) hat sie bisher auch nicht soooo sehr die Wahrheit gesagt, weder über die Prüfungen, die sie machen musste, noch darüber, dass sie nicht immer eine Vegetarierin war.

    D) war es doch Sarah, die Anfangs zarte Annäherungsversuche an Jay zeigt "Kannst auch bei mir schlafen, wenn dein Bett nass ist - was soll's" und er zeigt Null Interesse.

    E) Jay sagte nach nur ein oder zwei Tagen zu Indira: "Ich habe dich ganz anders eingeschätzt. Ich dachte, du wärst so wie sie" (und meinte damit Sarah).

    Über Jay glaube ich, dass er bestimmt so gerissen war, sich da ein Image aufbauen zu wollen, indem er eine Romanze mit jemanden "vorspielen" wollte (wobei ich jetzt nicht verstehe, was daran nun so schlimm sein könnte, aber sei's drum), Indira aber mittlerweile wirklich nett findet und aus diesem Grund nicht will, dass seine anfängliche Idee jetzt publik gemacht wird, weil es ihm eventuell peinlich ist.

    Meine Sicht der Dinge :-)
  • Ona schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 11.17 Uhr:
    Nachdem ich mir gerade die Videos von der gestrigen Show noch einmal angesehen habe (so ein freier Tag muss ja effektiv genutzt werden *g*), glaube ich mittlerweile Folgendes:

    Jay hat ganz bestimmt versucht, etwas in dieser Richtung (Romanze mit Wemauchimmer) im Vorfeld zu organisieren. Seine Reaktion gestern, als er damit konfrontiert wird, spricht eigentlich Bände.
    Eventuell hatte er Sarah mal angetestet, ob sie darauf einsteigen würde - das kann ich mir auch vorstellen. Vielleicht fiel das auch als halb ernst gemeinter / halb im Spaß Kommentar irgendwann vor der Show.

    Allerdings lief es bestimmt nicht so, wie sie es dann gestern darstellte, weil
    A) warum hätte sie dann erst bis gestern damit warten sollen, um es rauszuposaunen? In der Mangel sah sie sich nicht erst gestern, um plötzlich - als Defensivreaktion auf die Vorwürfe gegen sie - dieses Ding platzen zu lassen. Auch die Tage davor wurde sie von den anderen angegriffen bzw. kritisiert, da hätte sie den Vorwurf auch schon früher bringen können, um sich zu wehren.

    B) hat sie auch über Katy (Schnappsdrossel) und Mathieu (notgeile Schnappsdrossel) und Indira (Flittchen) hergezogen - Warum wird das eigentlich weniger thematisiert, als die Jay-Geschichte?
    Diese Vorwürfe sind doch viel gravierender, als der, ob sich da einer mit einer inszenierten Liebesgeschichte irgendwas verspricht.

    C) hat sie bisher auch nicht soooo sehr die Wahrheit gesagt, weder über die Prüfungen, die sie machen musste, noch darüber, dass sie nicht immer eine Vegetarierin war.

    D) war es doch Sarah, die Anfangs zarte Annäherungsversuche an Jay zeigt "Kannst auch bei mir schlafen, wenn dein Bett nass ist - was soll's" und er zeigt Null Interesse.

    E) Jay sagte nach nur ein oder zwei Tagen zu Indira: "Ich habe dich ganz anders eingeschätzt. Ich dachte, du wärst so wie sie" (und meinte damit Sarah).

    Über Jay glaube ich, dass er bestimmt so gerissen war, sich da ein Image aufbauen zu wollen, indem er eine Romanze mit jemanden "vorspielen" wollte (wobei ich jetzt nicht verstehe, was daran nun so schlimm sein könnte, aber sei's drum), Indira aber mittlerweile wirklich nett findet und aus diesem Grund nicht will, dass seine anfängliche Idee jetzt publik gemacht wird, weil es ihm eventuell peinlich ist.

    Meine Sicht der Dinge :-)
  • frodo_beutlin schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 10.39 Uhr:
    könnte man Spoiler nennen ...

    http://www.rtl.de/medien/unterhaltung/ich-bin-ein-star/dschungelcamp-news/12bd0-0-7c29-23/sarah-hat-das-dschungelcamp-verlassen.html
  • frodo_beutlin schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 10.39 Uhr:
    könnte man Spoiler nennen ...

    http://www.rtl.de/medien/unterhaltung/ich-bin-ein-star/dschungelcamp-news/12bd0-0-7c29-23/sarah-hat-das-dschungelcamp-verlassen.html

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds