Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Samuel Finzi ermittelt in acht neuen Folgen
"Flemming"
Bild: ZDF/H.J. Pfeiffer

Ab dem 14. September ermittelt Kriminalpsychologe "Flemming" wieder am Freitagabend. Das ZDF zeigt die dritte Staffel der Serie mit acht neue Folgen auf dem gewohnten Sendeplatz um 21.15 Uhr. Neben Samuel Finzi in der Titelrolle ist auch Claudia Michelsen alias Kommissarin Ann Gittel wieder in den neuen Episoden zu sehen.

Es gibt mit Polizeifotograf Robert Anda (Götz Schubert) zudem einen Neuen im Team, der ein Auge auf Ann geworfen hat. Als erfahrener Experte für Körpersprache entgeht Flemming Andas Interesse für seine Ex-Frau natürlich nicht. Die kehrt nach zwei Jahren Elternzeit in ihren Job zurück, ihr erster Fall ("Die alte Kommissarin") geht Ann dabei besonders an die Nieren.

Der verurteilte Sexualstraftäter Stefan Aspeck (Martin Brambach) konnte nur aufgrund eines Urteils des Europäischen Gerichtshofs aus der Haft entlassen werden. Nun sieht es so aus, als hätte er sich erneut an einer Frau vergangen. Während nach Aspeck gefahndet wird, schaltet sich Helen Bogner (Hannelore Elsner) in die Ermittlungen ein - jene Kommissarin, die Stefan Aspeck Jahre zuvor verhaftet hatte.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare