Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

#FreeESC-Teilnehmer bekannt: Von Amy Macdonald über Jasmin Wagner (Blümchen) bis Fantasy

von Glenn Riedmeier in News national
(12.05.2021, 15.51 Uhr)
Zweite Ausgabe der ESC-Alternative von ProSieben live am Samstagabend
Conchita Wurst und Steven Gätjen führen durch den "Free European Song Contest"
ProSieben/Markus Morianz/Benedikt Müller
#FreeESC-Teilnehmer bekannt: Von Amy Macdonald über Jasmin Wagner (Blümchen) bis Fantasy/ProSieben/Markus Morianz/Benedikt Müller

Am kommenden Samstag, 15. Mai laden Stefan Raab und ProSieben zum zweiten  "Free European Song Contest". Insgesamt 16 Teilnehmer gehen stellvertretend für ihr Land ins Rennen - und zwar live ab 20.15 Uhr aus der Kölner Lanxess Arena vor 18.000 Sitzplätzen. Bisher hielt ProSieben unter Verschluss, welche Künstler diesmal dabei sind. Doch drei Tage vor der Veranstaltung hat der Müncher Sender heute auf einer digitalen Pressekonferenz (fast) alle Geheimnisse gelüftet.

Belgien, Deutschland, England, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Kroatien, Niederlande, Österreich, Polen, Schottland, die Schweiz, Slowenien, Spanien und die Türkei schicken Acts für ihr Heimatland ins Rennen um die begehrten zwölf Punkte. Frankreich, Slowenien, Belgien, Schottland und Griechenland sind zum ersten Mal dabei. Die Auswahl der Künstler traf die Musikredaktion in enger Absprache mit den Plattenfirmen. Gemeinschaftlich wurde geschaut, wer zu der Sendung passt und einen Bezug zum jeweiligen Land hat.

Es handelt sich teilweise um Interpreten, die in Deutschland leben, aber Wurzeln im jeweiligen Teilnehmerland haben. So geht Mandy Capristo, früheres Mitglied der  "Popstars"-Band Monrose, für Italien an den Start, der Heimat ihres Vaters. Rea Garvey vertritt wenig überraschend Irland, während Jasmin Wagner, die in den 1990er Jahren große Erfolge als Blümchen feierte, für Kroatien antritt, das Heimatland ihrer Mutter. Sotiria wurde als Sängerin der Band Eisblume bekannt, sie macht sich allerdings seit einigen Jahren als Popschlager-Sängerin einen Namen und tritt nun für Griechenland, das Herkunftsland ihres Namens und ihres Vaters, an. Dass der #FreeESC keine musikalischen Grenzen kennt, beweist auch die Teilname des Schlagerduos Fantasy, das für Polen an den Start geht - die Formation besteht aus dem aus Polen stammenden Martin Hein und dem gebürtigen Kroaten Fredi Malinowski.

ProSieben

Es sind aber auch internationale Acts dabei, die schon große Erfolge über die Landesgrenzen hinaus feiern konnten. So tritt Amy Macdonald, die 2007 mit ihrer Single "This Is The Life" fünfmal Platin und fünfmal Gold erreichte, für Schottland an. Hitlieferant Milow ("You and Me") geht für Belgien an den Start, während die Folk-Band Mighty Oaks England vertritt. Der in Marseille geborene DJ und Musikproduzent Hugel, der mit seinem Remix von "Bella Ciao" 2018 einen Sommerhit landete, geht für Frankreich ins Rennen.

Echten "ESC"-Bezug gibt es mit der Teilnahme von Ben Dolic. Dem in Ljubljana geborenen Sänger wurde 2020 Corona-bedingt die große Bühne beim ausgefallenen  "Eurovision Song Contest" verwehrt. Jetzt tritt er stattdessen beim #FreeESC für seine Heimat Slowenien an. Vervollständigt wird das Teilnehmerfeld durch Danny Vera für die Niederlande, Mathea für Österreich, Seven für die Schweiz, Elif für die Türkei und Juan Daniél für Spanien.

Einzig aus dem Vertreter für Deutschland macht ProSieben erneut ein großes Geheimnis. Im letzten Jahr handelte es sich um Helge Schneider. Wer in dessen Fußstapfen treten wird, erfahren die Zuschauer erst live am Samstagabend. Stefan Raab verspricht: Auch in diesem Jahr gilt: Für Deutschland tritt eine echte Legende an. Dazu sieht er auch noch unglaublich gut aus. Dass es sich hierbei um Raab selbst handeln könnte, wurde auf der Pressekonferenz ausgeschlossen, um zu verhindern, dass es wieder zu derartigen Spekulationen kommt. Als Opening Act war ursprünglich der Vorjahressieger Nico Santos geplant, dessen Teilnahme wurde aber noch während der Pressekonferenz unerwartet abgesagt.

Conchita Wurst und Steven Gätjen führen erneut als Moderatorenduo durch den musikalischen Abend, der auf eine Dauer von vier Stunden angesetzt ist. Zuschauer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz können per Telefon und SMS abstimmen. Die Punktevergabe aus den restlichen Ländern erfolgt hingegen wieder stellvertretend durch "lokale #FreeESC-Sympathisanten", die eine Verbindung zum jeweiligen Land besitzen, darunter der zweifache "ESC"-Gewinner Johnny Logan (Irland), Schlagersänger Lucas Cordalis (Griechenland) und "Wellerman"-Interpret Nathan Evans (Schottland).

Auf Nachfrage von TV Wunschliste, ob denn die Punktevergabe der Stellvertreter des jeweiligen Landes auf deren persönlichem Geschmack und somit einer einzigen Meinung basiert, bestätigte Conchita Wurst: Wir hätten es uns gerne anders gewünscht, dass wir mehrere Stimmen einholen können, aber das ist leider nicht möglich. Aus Deutschland, Österreich und der Schweiz kann man voten. In den anderen Ländern, aus denen man nicht anrufen kann, gibt es die Sympathisanten, die aufgrund ihrer persönlichen und eigenen Meinung die Punkte vergeben werden.

ProSieben-Pressesprecher Kevin Körber ergänzte: Natürlich hätten wir es gerne in einer perfekten Welt, wenn alles mal wieder so ist wie früher, anders gelöst. Das steht auch nach wie vor ganz weit oben auf der Liste, dass wir das irgendwann so umsetzen können. Aber für dieses Jahr haben wir uns deshalb wieder für das Modell aus dem vergangenen Jahr entschieden. Repräsentativ ist es nicht, das ist klar, aber es soll ja auch Spaß machen und der #FreeESC soll eine spaßige Veranstaltung werden. Dieses Gefühl, durch Europa zu schalten, ist uns einfach so wichtig, dass wir darauf nicht verzichten wollten.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Ralfi schrieb via tvforen.de am 13.05.2021, 21.57 Uhr:
    Gut, dass Frau Wagner nur singt, die labert ja sonst jeden auf den Boden. Auf Amy freue ich mich, die finde ich prima.
  • Lobotoyour schrieb via tvforen.de am 13.05.2021, 10.02 Uhr:
    Tippe auf Guildo Horn.
  • serieone schrieb am 12.05.2021, 16.10 Uhr:
    Am Samstagabend kommt im MDR die neue Show mit Ross Antony um 20.15 Uhr.

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds