Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Update Gottschalk feiert "große 80er Show" mit Kim Wilde, Nik Kershaw, Paul Young und Co.

von Glenn Riedmeier in News national
(16.09.2019, 16.50 Uhr/ursprünglich erschienen am 01.08.2019)
Nostalgische ZDF-Musikshow im Herbst
Thomas Gottschalk, Barbara Wussow, Katarina Witt und Mike Krüger
ZDF/Sascha Baumann
Gottschalk feiert "große 80er Show" mit Kim Wilde, Nik Kershaw, Paul Young und Co./ZDF/Sascha Baumann

UPDATE: Der Ausstrahlungstermin wurde nun vom ZDF verkündet: "Gottschalks großer 80er Show" wird am Samstag, 26. Oktober, um 20.15 Uhr zu sehen sein. In der Nacht auf Sonntag wiederholt das ZDF um 1 Uhr passenderweise die Episode "Die größten Hits der 80er" aus der Reihe  "ZDF-Kultnacht".

ZUVOR: Zwei Mal hat Thomas Gottschalk in den vergangenen Monaten bereits nostalgische Musikshows im ZDF präsentiert. Im Oktober 2018 ließ er in  "Gottschalks großer 68er Show" das Lebensgefühl der Generation Flower Power wieder aufleben und im April 2019 feierte er  "50 Jahre ZDF-Hitparade". Am 6. September findet die Aufzeichnung zur nächsten großen Musiksendung statt: In der TUI Arena in Hannover steigt  "Gottschalks große 80er-Show". Die Ausstrahlung im ZDF ist für Herbst geplant.

Zusammen mit vielen Gästen blickt Gottschalk zurück auf das Jahrzehnt, in dem popkulturell viel passiert ist und in dem Musikgeschichte geschrieben wurde. Angekündigt haben sich Kim Wilde, Nik Kershaw, Paul Young, Peter Schilling, Thomas Anders, Heinz Rudolf Kunze und Katrina Leskanich (Sängerin der Band Katrina and the Waves), die ihre großen Hits noch einmal präsentieren werden. Ein besonderer Auftritt erwartet die Zuschauer von den "80s Pioneers": Marc Almond von Soft Cell, T'Pau-Sängerin Carol Decker, Cutting-Crew-Sänger Nick van Eede und Steve Norman von Spandau Ballet haben sich zusammengeschlossen und werden ein Medley ihrer Erfolgstitel singen. Die Auftritte werden musikalisch begleitet von den Heavytones, Stefan Raabs ehemaliger  "TV total"-Hausband. Musiklegende Tina Turner wird mit einem Ausschnitt aus dem Musical "Tina" geehrt. Zwischen den musikalischen Darbietungen schwelgt Gottschalk mit seinen Talkgästen Katarina Witt, Mike Krüger, Barbara Wussow und Klaus Meine in Erinnerungen.

Die 1980er Jahre waren nicht zuletzt für Thomas Gottschalks eigene Karriere prägend. Von 1982 bis 1984 präsentierte er im ZDF-Vorabendprogramm  "Thommys Pop-Show" und von 1982 bis 1987 die Variety-Show  "Na sowas!". Mit Mike Krüger stand er für die legendären  "Die Supernasen"-Filme vor der Kamera, bevor er 1987 die Moderation von  "Wetten, dass..?" übernahm.

Die Quoten der bisherigen Musikshows konnten sich sehen lassen. "Gottschalks große 68er Show" wurde von 3,75 Millionen Zuschauern gesehen und holte tolle 13,6 Prozent Marktanteil. Noch deutlich gefragter war das Jubiläum zu "50 Jahre ZDF-Hitparade", das von überragenden 5,83 Millionen Menschen verfolgt wurde und 19,5 Prozent Marktanteil einfuhr.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Ralfi schrieb via tvforen.de am 28.10.2019, 18.53 Uhr:
    So, jetzt habe ich mir das alles auch angesehen. Die Begleitband war wirklich allererste Klasse, großes Kompliment, vor allem an den Schlagzeuger und an den Tastenmann. Wirklich perfekt, was die Jungs da geboten haben. "I Just Died In Your Arms" hatte echte Plattenqualität.

    Am Gesang gab es für mein Dafürhalten wenig auszusetzen.

    Paul Young hatte nie eine große Stimme, das kann man auf seinen Platten auch schon hören, aber da war er eben um einiges jünger. Ich habe ihn vor 10 Jahren auf einem Festival gehört, das war schon damals zienmlich mau, aber jetzt kann man es meiner Meinung nach ganz vergessen. Die Stimme hat eben einfach nicht gehalten. So etwas gibt es, auch Trevor Horn bleibt davon nicht ganz verschont. Es ist halt nicht jeder ein Roger Hudgson, manchmal ist es eben eine Gottesgabe.

    Kim Wilde hätte etwas mehr Mikrofonlautstärke gebraucht (HRK und Nicole übrigens auch), ich fand sie aber gut. Vielleicht sollte sie etwas auf ihre Figur achten (boah...das sagt der Richtige...;-)))

    Katrina Leskanich war einfach nur klasse, eine Superstimme und sie sieht immer noch ganz toll aus, Kompliment.

    Und egal, was manche sagen, ich finde Thomas Anders sympathisch und er hat immer noch eine tolle Stimme, die Variation von "Your My Heart..." war ganz ausgezeichnet.

    Nik Kershaw ist und war immer gut, besonders, wenn er mit Howard Jones zusammen auftritt, der hier leider nicht dabei war.

    Vermisst habe ich Bands aus der DDR, City oder Silly wären schon ganz angebracht, da muss ich der Frau Witt recht geben. Bei allem Verständnis, ich mag sie nicht, sie ist zwar hübsch, für mich aber der Inbegriff einer besonders "Auserwählten" in der DDR.

    Michael Groß hat sich ja kaum verändert, ich war echt perplex, der Jürgen Hingsen eher schon.

    Und liebes ZDF: Es gibt auch kleine Windschutze für Mikrofone, die nicht das halbe Gesicht verdecken, habt Ihr in den 70ern doch auch gehabt. Oder nehmt ein SM58.
  • Ralfi schrieb via tvforen.de am 28.10.2019, 11.54 Uhr:
    Da gibt's kein Video, Mediathekview zeigt auch nichts an.

    Gibt's aber frisch auf der Tube: https://www.youtube.com/watch?v=8Z2qRDjuRdc
  • tiramisusi schrieb via tvforen.de am 28.10.2019, 11.30 Uhr:
    kuckst Du hier


    https://www.zdf.de/show/die-zdf-kultnacht
  • sascha72 schrieb via tvforen.de am 28.10.2019, 10.39 Uhr:
    VT 5081 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > tiramisusi schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ohne Gottschalk wärs schön gewesen
    >
    > Dann hätte Dir die nachfolgende "ZDF-Kultnacht"
    > vielleicht besser gefallen. ;-) (Dafür waren dort
    > die eingestreuten Gesangseinlagen des p.t.
    > Publikums mitunter etwas eigenwillig.)

    Kann man sich die ZDF-Kultnacht irgendwo anschauen? Habs leider verpasst:(
  • tiramisusi schrieb via tvforen.de am 28.10.2019, 09.21 Uhr:
    Gottschalk ist nur noch peinlich
    Dagegen ist "Grill den Hensler" ja Kulturprogramm ,...
  • wavetime1 schrieb via tvforen.de am 27.10.2019, 21.23 Uhr:
    Mir hat Gottschalk (wie immer) gefallen. Die Heavytones waren Spitze. Paul Young hat genauso falsch gesungen wie bei Live Aid. (ist doch auch eine Leistung)

    Und die Witt hat (wie immer) nur gestört.
  • WesleyC schrieb via tvforen.de am 27.10.2019, 21.15 Uhr:
    VT 5081 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > WesleyC schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Und ohne die Show zu schmälern, welche ich
    > > ebenfalls gut bis sehr gut fand: der liebe
    > Thommy
    > > war leidlich erträglich - er hat den Gästen
    > aufs
    > > Knie getatscht wie Lippert und ist ihnen ins
    > Wort
    > > gefallen wie Lanz. Kennt man sonst nicht von
    > ihm.
    >
    > Die "Tatscherei" ist aber schon zu Zeiten von
    > "Switch" und "Switch Reloaded" aufgefallen:
    >
    > https://www.youtube.com/watch?v=dPY3pqmoGLo


    Kann sein. Ich meine mich aber zu erinnern, dass es erst zur mainstreamtauglichen Nerverei durch uns Lippi geworden ist.
  • VT 5081 schrieb via tvforen.de am 27.10.2019, 21.05 Uhr:
    WesleyC schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und ohne die Show zu schmälern, welche ich
    > ebenfalls gut bis sehr gut fand: der liebe Thommy
    > war leidlich erträglich - er hat den Gästen aufs
    > Knie getatscht wie Lippert und ist ihnen ins Wort
    > gefallen wie Lanz. Kennt man sonst nicht von ihm.

    Die "Tatscherei" ist aber schon zu Zeiten von "Switch" und "Switch Reloaded" aufgefallen:

    https://www.youtube.com/watch?v=dPY3pqmoGLo
  • VT 5081 schrieb via tvforen.de am 27.10.2019, 20.39 Uhr:
    tiramisusi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ohne Gottschalk wärs schön gewesen

    Dann hätte Dir die nachfolgende "ZDF-Kultnacht" vielleicht besser gefallen. ;-) (Dafür waren dort die eingestreuten Gesangseinlagen des p.t. Publikums mitunter etwas eigenwillig.)
  • WesleyC schrieb via tvforen.de am 27.10.2019, 20.26 Uhr:
    Zoppo_Trump schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mir hat's auch gut gefallen, und die Heavytones
    > waren echt super.
    >
    > Ein bisschen schwer getan hat sich Paul Young mit
    > dem Livegesang. Trotzdem schön, dass man
    > durchgängig (glaub ich jedenfalls) auf Live
    > gesetzt hat.
    >
    > Natürlich hätte der eine hier oder da noch 'nen
    > Schwerpunkt gesetzt, aber so ist das ja immer bei
    > solchen Sendungen, also sei's drum, man hat's nun
    > eben so gemacht, und schön war's.


    Young war ehrlich gesagt auch schade: so wie ich ihn bisher erlebt habe ist er ne Rampensau, der auch mal lockere Einlagen zwischendrin gibt. Hier hat man ihn glaube ich ausgebremst.

    Und ohne die Show zu schmälern, welche ich ebenfalls gut bis sehr gut fand: der liebe Thommy war leidlich erträglich - er hat den Gästen aufs Knie getatscht wie Lippert und ist ihnen ins Wort gefallen wie Lanz. Kennt man sonst nicht von ihm.

    Die Anti-DDR-Stimmung fand ich allerdings auch recht mies - aber was will man erwarten ...
  • tiramisusi schrieb via tvforen.de am 27.10.2019, 20.08 Uhr:
    ohne Gottschalk wärs schön gewesen
  • Zoppo_Trump schrieb via tvforen.de am 27.10.2019, 19.16 Uhr:
    Mir hat's auch gut gefallen, und die Heavytones waren echt super.

    Ein bisschen schwer getan hat sich Paul Young mit dem Livegesang. Trotzdem schön, dass man durchgängig (glaub ich jedenfalls) auf Live gesetzt hat.

    Natürlich hätte der eine hier oder da noch 'nen Schwerpunkt gesetzt, aber so ist das ja immer bei solchen Sendungen, also sei's drum, man hat's nun eben so gemacht, und schön war's.
  • Supergoof schrieb via tvforen.de am 27.10.2019, 10.47 Uhr:
    Doppelpost, bitte löschen
  • Supergoof schrieb via tvforen.de am 27.10.2019, 10.47 Uhr:
    Was micht gestört hat, waren diese Zwischenkommentare des Sprechers aus dem Off, wenn er z.B. sagte "Jetzt geht er ans Mikrofon". Was hat das damit auf sich??
  • seventy schrieb via tvforen.de am 27.10.2019, 09.42 Uhr:
    Wie komme ich denn auf Overtones??? :-)))
  • Paull schrieb via tvforen.de am 27.10.2019, 09.36 Uhr:
    Guten Morgen,

    ich habe die Show gesehen. Der Start war wirklich gut.
    Später flaute es schon ziemlich ab. Die meisten Musikeinlagen waren gut
    bis sehr gut. Die Meinung zu Band "Heavytones" kann ich nur bestätigen.

    Mir hat nicht gefallen, das die DDR bis auf Kati Witt und ab der Zusammenfassung 1987
    ignoriert wurde. Es gab dort auch gute Musik/Künstler.

    Und falls ich mich nicht verhört haben sollte, dann kam folgender Kommentar
    "... in den 38 Jahren, die die Mauer stand..." Schwerer Fehler, meiner Rechnung nach
    stand die Mauer 28 Jahre. Rechnen sollte man auch beim ZDF können.

    Seichte Abendunterhaltung.
  • seventy schrieb via tvforen.de am 27.10.2019, 08.57 Uhr:
    Hat die Show gestern jemand gesehen?
    Ich fühlte mich ganz gut unterhalten. Herausragend fand ich die "Overtones", die als Band die jeweiligen Künstler begleiteten. Habe sie noch aus "TVtotal" - Zeiten in guter Erinnerung.
    Diese Band ist richtig gut. Besonders aufgefallen ist mir eine der Backgroundsängerinnen, ohne die Kim Wilde bei ihrem Song ziemlich alt ausgesehen hätte.
    Also auf den Song bezogen, Kim Wilde sah nicht so alt aus wie zB. Marc Almond.

    Was mich an der Sendung störte, waren die unbeholfenen Schnitte.

    Ansonsten fand ich, Gottschalk hat das gut gemacht.
  • Wolzow33 schrieb am 20.09.2019, 19.00 Uhr:
    Ich freu mich drauf, auch auf Gottschalk. Nur Katharina Witt hätte man ersatzlos streichen können.
  • Butzelbear1976 schrieb am 17.09.2019, 00.48 Uhr:
    Muss es denn immer dieser olle Gottschalk sein ?
    Gibt es keine anderen guten Moderatoren die man dafür hätte nehmen können ?
    Der Gottschalk geht mir mittlerweile auf den Keks, war schon bei GNTM völlig überflüssig
    und selbst für die 50 Jahre ZDF-Hitparade eine absolute Fehlbesetzung.
  • Stefan_G schrieb am 16.09.2019, 19.19 Uhr:
    Super. Neben den goldenen 70-ern - eine der schönsten Zeiten, die ich erlebt habe.
    Und es interessiert mich nicht, was der eine oder andere wieder über Thomas Tottgalk zu sagen hat...
  • lampe schrieb am 23.08.2019, 15.35 Uhr:
    ich würde Es schön Finden Wenn Auch Tina Turner Als Gast Kommt. Denn Tina Feiert am 26 November Ihren 80 Geburtstag. Tina Turner ist bis Heute Die erfolgreichste Rock Sängerin Der Welt .https://www.facebook.com/groups/135744123112127/?epa=SEARCH_BOX
  • Blitzbirne schrieb via tvforen.de am 02.08.2019, 15.20 Uhr:
    Klingt gut!
    Das werde ich mir ansehen... - und anhören.

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds