Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Hape Kerkeling feiert sein TV-Comeback am Sonntagvorabend bei VOX

von Vera Tidona in News national
(14.10.2021, 11.18 Uhr)
"Hape und die 7 Zwergstaaten" ab November
Hape Kerkeling geht für VOX auf Reisen
RTL/Boris Breuer
Hape Kerkeling feiert sein TV-Comeback am Sonntagvorabend bei VOX/RTL/Boris Breuer

Im Frühjahr kündigte der beliebte Entertainer Hape Kerkeling seine Rückkehr auf die Fernsehbildschirme nach einer siebenjährigen TV-Abstinenz an. RTL United (vormals Mediengruppe RTL) hatte sich den beliebten Komiker, Moderator und Schauspieler für gleich mehrere Projekte ins Boot geholt. Jetzt steht der Starttermin für die neue VOX-Sendung  "Hape und die 7 Zwergstaaten" fest - statt zur besten Sendezeit ist das Format am Vorabend zu sehen: Ab dem 21. November begibt er sich sonntags um 19.10 Uhr in der siebenteiligen Dokureihe auf Reisen quer durch Europa.

Hape Kerkeling wird zum kultigen Reiseführer und bereist die sieben Zwergstaaten Andorra, Liechtenstein, Luxemburg, Malta, Monaco, San Marino und den Vatikan. Dabei geht er den Fragen nach, wie diese Staaten entstanden sind und warum sie bis heute so existieren können. "Lustig, ehrlich und informativ" sucht der Publikumsliebling auf seine ganz eigene Art und Weise nach Antworten und wird sich auch mit Landsleuten und Landeskennern unterhalten. Zum Auftakt der neuen Reisedoku geht es nach Malta, wo Hape Kerkeling unter anderem den dort geborenen Opernsänger Joseph Calleja trifft.

In der Pandemie ist mein Hunger auf die Bühne und das Fernsehen auf einmal doch wieder größer geworden. Und nach sieben Jahren TV-Pause hatte ich die ein oder andere Idee im Kopf, die ich gerne realisieren wollte. Ich habe mir überlegt, was würde ich eigentlich gerne nochmal im Fernsehen machen. Und dazu gehört die Idee zur VOX-Sendung 'Hape und die 7 Zwergstaaten'. Ich wollte immer schon mal die sieben Zwergstaaten bereisen und wissen, wie diese skurrilen Gebilde es geschafft haben, die Zeiten zu überdauern und heute immer noch zu bestehen. Und das beleuchten wir in der Sendung - historisch, satirisch, informativ und touristisch, so Hape Kerkeling.

Produziert wird die Reisedokumentation "Hape und die 7 Zwergstaaten" von der i&u TV Produktion GmbH.

Im Dezember geht es bei VOX mit Hape Kerkeling weiter: In dem ebenfalls schon angekündigten Format  "Ein Abend mit Hape Kerkeling" liest der Entertainer im Hansa-Theater in Hamburg aus seinem neuen Buch "Pfoten vom Tisch! Meine Katzen, andere Katzen und ich". Ebenfalls auf dem Programm steht darin ein Gespräch mit Moderatorin Dunja Hayali, zudem gibt Hape live zwei Songs aus seinem neuen Album "Mal unter uns..." zum Besten. Hierfür steht ein konkreter Sendetermin noch nicht fest.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • kvasek (geb. 1956) schrieb am 16.10.2021, 05.23 Uhr:
    Ich freue mich schon sehr auf die Ausstrahlung der sieben Folgen und darauf wie Hape Kerkeling in seiner unnachahmlichen Art uns die sieben Zwergstaaten vorstellen wird. Entgegen den Miesmachern die schon einen Flop prophezeien, wenn es Euch nicht interessiert, wegschalten, ganz einfach!
  • Fernsehserie (geb. 1962) schrieb am 14.10.2021, 17.30 Uhr:
    Ich freue mich darauf, dass Hape endlich wieder zu sehen ist und bin schon auf die Sendungen gespannt.
    Interessant, dass es Leute gibt, die vorher schon wissen, dass es ein Flop wird. Auch wenn es einen selber nicht interessiert, heißt das nicht, dass das bei anderen auch so ist.
  • serieone (geb. 1976) schrieb am 14.10.2021, 16.06 Uhr:
    Es wird bestimmt nach 3 Folgen abgesetzt. Das macht Flop-Sender Vox doch immer mit neuen Formaten.
  • Torsten S schrieb am 14.10.2021, 12.42 Uhr:
    Das wird wohl ein Flop. Echt, interessiert doch niemanden.