Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Harrys wundersames Strafgericht": Fortsetzung des Sitcom-Klassikers mit "TBBT"-Star bestellt

von Glenn Riedmeier in News international
(25.09.2021, 11.16 Uhr)
Melissa Rauch spielt Tochter von Harry Stone in "Night Court"-Revival
"Night Court": Melissa Rauch als Abby Stone und John Larroquette als Dan Fielding
Evans Vestal Ward/NBC
"Harrys wundersames Strafgericht": Fortsetzung des Sitcom-Klassikers mit "TBBT"-Star bestellt/Evans Vestal Ward/NBC

Die einstige Wirkungsstätte von Richter Harry Stone öffnet wieder ihre Tore. NBC hat grünes Licht für eine Fortsetzung von  "Harrys wundersames Strafgericht" gegeben. Die Original-Sitcom lief von 1984 bis 1992 und brachte es auf satte 192 Folgen in neun Staffeln. Bei der neuen Serie, die ebenfalls den US-Originaltitel  "Night Court" tragen wird, handelt es sich wie damals um eine klassische Multi-Camera-Sitcom.

Im Mittelpunkt der neuen Serie steht die kompromisslos optimistische Richterin Abby Stone, die Tochter des verstorbenen Richters Harry Stone. Sie tritt in die Fußstapfen ihres Vaters und übernimmt die Nachtschicht im Gericht von Manhattan und versucht dessen Mitarbeiter, allesamt Außenseiter und Zyniker, irgendwie zusammenzuhalten. John Larroquette wird in der Neuauflage einmal mehr als Staatsanwalt Dan Fielding zu sehen sein.

Entwickelt wurde die Serie von Melissa Rauch und ihrem Ehemann Winston Rauch über ihre Produktionsfirma After January, die unter dem Dach von Warner Bros. Television zu Hause ist. Melissa Rauch, die im Sitcom-Hit  "The Big Bang Theory" Bernadette Rostenkowski verkörperte, sei als Fan mit dem Original aufgewachsen und erkannte nun das Potenzial für eine modernisierte Fortsetzung. Entgegen ursprünglicher Planungen wird sie selbst auch vor der Kamera stehen und die weibliche Hauptrolle der Abby Stone verkörpern. Dan Rubin ( "Unbreakable Kimmy Schmidt",  "Happy Endings") schrieb das Drehbuch zum Piloten und ist als weiterer Produzent an der Serie beteiligt.

"Harrys wundersames Strafgericht" ging 1984 bei NBC auf Sendung. Der 2018 im Alter von nur 65 Jahren verstorbene Hauptdarsteller Harry Anderson verkörperte den gutgelaunten Richter (und Hobby-Zauberer) Harry T. Stone, der mehr oder weniger zufällig mit nur 34 Jahren die verantwortungsvolle Position am Nachtgericht von Manhattan erhalten hatte. Für seine Rolle wurde Anderson zwischen 1985 und 1987 dreimal für einen Hauptdarsteller-Emmy nominiert. "Night Court" machte sich vor allem durch seine sympathische Besetzung und die Vielfalt der behandelten Themen einen Namen. In Deutschland war die Serie ab 1988 in Sat.1 und später auf ProSieben und im Kabelkanal zu sehen.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Amelia schrieb am 26.09.2021, 08.42 Uhr:
    Hoffentlich wiederholt dann auch ENDLICH mal ein (kostenfreier) Sender diese tolle Serie! Ich warte seit vielen Jahren darauf.
  • Diddy63 schrieb am 25.09.2021, 17.36 Uhr:
    Und wann ?
  • Marcus Cyron (geb. 1976) schrieb am 26.09.2021, 03.05 Uhr:
    Die erste Staffel ist noch in der Produktion, scheint noch kein genaueres Datum zu geben.
  • Marcus Cyron (geb. 1976) schrieb am 25.09.2021, 13.58 Uhr:
    Endlich mal eine richtig gute Neuigkeit.
  • Marcus Cyron (geb. 1976) schrieb am 26.09.2021, 03.10 Uhr:
    Das Traurige dabei ist ja, dass erst im Juni/Juli dieses Jahres mit Markie Post und Charly Robinson zwei der früheren Hauptdarsteller gestorben sind.