Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Jane Seymour ("Dr. Quinn") geht in der Serie "Harry Wild" unter die Ermittler

von Bernd Krannich in News international
(14.04.2021, 16.38 Uhr)
Professorin greift Polizisten-Sohn unter die Arme
Jane Seymour in der Auftaktstaffel von "The Kominsky Method"
Netflix
Jane Seymour ("Dr. Quinn") geht in der Serie "Harry Wild" unter die Ermittler/Netflix

Jane Seymour hat die Hauptrolle in einer neuen irisch-amerikanischen Krimiserie übernommen,  "Harry Wild". Die wird vom Streaminganbieter Acorn TV hergestellt. Seymour spielt darin eine im Ruhestand befindliche Englisch-Professorin, die sich immer wieder in die Fälle ihres für die Polizei arbeitenden Sohnes einmischt.

Genauer gesagt porträtiert Seymour in der Serie Harriet Wild, die in der irischen Hauptstadt Dublin lebt. Nach dem Wechsel in den Ruhestand hat sie mit Anpassungsschwierigkeiten zu kämpfen. Als sie bei einem Fall, den ihr Sohn Charlie bearbeitet, erkennt, dass der Täter einer Literaturvorlage folgt und schließlich erfolgreich bei den nicht ungefährlichen Ermittlungen helfen kann, beflügelt das ihre Lebensgeister und sie mischt sich weiterhin in die Ermittlungen des Sohnes ein.

Für die erste Staffel wurden acht Folgen bestellt, die in Dublin gedreht werden. Dynamic Television produziert die Serie, die 2022 bei Acorn TV in den USA, Kanada, Australien und Neuseeland starten soll. Weitere Rollenbesetzungen wurden noch nicht bekannt. David Logan ("Lost Christmas") und Jo Spain ( "Tödliche Flucht") zeichnen für die Drehbücher verantwortlich, Seymour hat neben ihrer Hauptrolle auch einen Posten als Produzentin inne.

Acorn TV gehört zu den themenspezifischen Streamingangeboten von AMC Networks, die auch Horror-Spezialist Shudder, AMC+ als Preview-Kanal für den Sender AMC, Sundance Now für Arthouse-Projekte sowie Allblk für Afro-Amerikaner und urbanen Lifestyle umfassen. Dabei steht Acorn TV für Serien aus dem britischen Einflussbereich und importierte eben Projekte aus Irland, dem Vereinigten Königreich, Kanada, Australien und Neuseeland in die USA, bevor man mit eigenen Ablegern auch in diese Länger expandierte.

Serienfans kennen Jane Seymour natürlich vor allem als Dr. Michaela Quinn aus dem 90er-Jahre-Kulthit  "Dr. Quinn - Ärztin aus Leidenschaft". Die mit zwei Golden Globes und einem Emmy ausgezeichnete Schauspielerin hatte außerdem wiederkehrende Rollen in  "Jane the Virgin",  "Franklin & Bash",  "Smallville" und zuletzt  "The Kominsky Method". Seymour erntete außerdem große Beachtung als verfolgte Jüdin Natalie Henry in dem Weltkriegs-Epos  "Feuersturm und Asche" und als Bond-Girl Solitaire im Film  "James Bond 007: Leben und sterben lassen".


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds