Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Vier neue Folgen laufen wieder im Ersten
"Kommissar Wisting" wird um eine zweite Staffel verlängert
ARD/TV 3
"Kommissar Wisting": Drehstart zur zweiten Staffel der norwegischen Krimiserie/ARD/TV 3

Die norwegische Krimiserie  "Kommissar Wisting" wurde um eine zweite Staffel verlängert. Derzeit finden die Dreharbeiten zu acht neuen Episoden mit Sven Nordin auf der Jagd nach einem Serienkiller statt. Die ARD zeigt die neuen Folgen als vier 90-minütige Spielfilme, wie schon bei der ersten Staffel.

Zu Beginn der Serie begab sich Kommissar Wisting (Sven Nordin) auf die Suche nach einem Serienkiller und wurde bei seinen Ermittlungen auch von seiner Tochter Line (Thea Green Lundberg), eine Journalistin, unterstützt. Inzwischen ist der wohl gefürchtetste und gefährlichste Verbrecher Norwegens gefasst.

Die zweite Staffel beginnt damit, dass der Serienmörder Tom Kerr (Odin Waage) Kommissar Wisting zum Versteck seines letzten Opfers führen soll, während Wistings Tochter Line das Ganze für eine Dokumentation filmen soll. Doch dann gelingt dem Killer auf spektakuläre Weise die Flucht, die ohne Hilfe nicht möglich war. Wisting begibt sich mit seinem Ermittlerteam nicht nur auf die Suche nach dem Serienmörder, sondern auch nach seinem geheimnisvollen Komplizen. Inzwischen beschäftigt die Polizei von Larvik ein weiterer Fall: Ein 14-jähriges Flüchtlingsmädchen aus Afghanistan wurde ermordet und auf brutale Weise ausgestellt. Offensichtlich wurde das Mädchen für Drogengeschäfte missbraucht. Die Spur führt Kommissar Wisting in ein Flüchtlingscamp in der Türkei, als weitere Opfer auftauchen.

"Kommissar Wisting" basiert auf den Besteller-Romanen von Jørn Lier Horst und wird von WISTING SESONG 2 AS (Cinenord) in Koproduktion mit Viaplay sowie der ARD Degeto produziert. Regie führt Trygve Allister Diesen, der gemeinsam mit Jadranko Mehic und Vegard Steiro Amundsen auch die Drehbücher verantwortet.

Die Dreharbeiten zur zweiten Staffel finden noch bis Anfang 2021 im norwegischen Larvik und Oslo sowie in Litauen und der Türkei statt. Ein Termin für die Ausstrahlung steht noch nicht fest.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • User 1286713 schrieb am 16.10.2020, 21.40 Uhr:
    Was soll dieser Blödsinn sondergleichen mit den ARD-/ZDF-Schnittfassungen jeweils? Man kann solche Serien problemlos zu den Spartensendern One resp. ZDFneo verschieben und diese in voller Länge in der Nacht ausstrahlen lassen. Aufnahmegeräte hat heutzutage praktisch jedermann. Zudem kann man die Serien in die jeweilige Mediathek hineinstellen und online für einen bestimmten Zeitraum verfügbar machen.

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds