Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Vierte Staffel der Daily-Soap startet im Februar
"Krass Schule" geht im Februar in die vierte Staffel
Bild: obs/RTLZWEI
"Krass Schule": Die "jungen Lehrer" melden sich bei RTL Zwei zurück/Bild: obs/RTLZWEI

Ab dem kommenden Monat drückt RTL Zwei wieder die Schulbank. "Krass Schule - Die jungen Lehrer" meldet sich am Montag, den 17. Februar mit der mittlerweile vierten Staffel zurück. Die neuen Folgen der Laien-Soap sind auf dem bewährten täglichen Sendeplatz um 17.05 Uhr zu sehen und versprechen wieder Intrigen, schwierige Schüler und verbotene Liebschaften.

Das vierte Jahr beginnt für Lehrer und Schüler mit einem Einschnitt. Nach dem Einsturz der alten Schule steht der Umzug in ein neues Gebäude in Köln Ossendorf an. Aber auch ein Problemschüler stellt den ohnehin bereits turbulenten Alltag an der fiktiven Erich-Felbert-Gesamtschule noch zusätzlich auf den Kopf. Doch ist der Junge tatsächlich für die Taten verantwortlich, die ihm vorgeworfen werden?

Zeitgleich brodelt zwischen Thea (Alina Jost) und Max (Nikolai Rafalski) ein immer größer werdender Streit, dessen Wogen sich nur schwer glätten lassen. Lukas (Stefan Jankovic) steht unterdessen zwischen Carmen (Jennifer Lopes di Gaspare) und Jacqueline (Lourene Gollatz), die sich beide nicht geschlagen geben wollen.

Neben stabilen Quoten im linearen Fernsehen kann "Krass Schule" für RTL Zwei vor allem überdurchschnittliche Abrufzahlen im Internet verbuchen. So gehört die Daily zu den gefragtesten Formaten des Senders bei TVNOW. Fast 15 Millionen Videoviews habe es im Ausstrahlungszeitraum der dritten Staffel bei dem Streaming-Portal und bei rtl2.de gegeben - eine Steigerung um 100 Prozent im Vergleich zur Vorjahresstaffel.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare