Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Klaas Heufer-Umlauf meldet sich nach "Wonder Woman" auf ProSieben zurück
Klaas Heufer-Umlauf moderiert "Late Night Berlin"
ProSieben/Claudius Pflug
"Late Night Berlin": Rückkehrtermin aus der Sommerpause steht fest/ProSieben/Claudius Pflug

Ende Mai verabschiedete sich Klaas Heufer-Umlauf mit seiner Show in eine ausgedehnte Sommerpause. Jetzt steht fest, wann sich  "Late Night Berlin" mit neuen Ausgaben zurückmeldet: Ab dem 7. September ist die mittlerweile sechste Staffel auf dem gewohnten Sendeplatz am späten Montagabend um 23.05 Uhr zu sehen.

Zusammen mit Sidekick Jakob Lundt bespricht Klaas dann wieder die Themen, "die die Welt und ihn bewegen" - von Popkultur über Politik bis hin zu Musik, Sport, Gesellschaft und Medien. Begrüßt werden weiterhin nationale und internationale Talkgäste und Musikacts.

Klaas Heufer-Umlauf erhält dann auch ein neues Vorprogramm, denn ProSieben trennt sich demnächst von seinem Sitcom-Montag und setzt stattdessen auf Hollywoodfilme. So läuft im Vorprogramm des "Late Night Berlin"-Staffelauftakts die Comicverfilmung  "Wonder Woman". Es wird interessant sein, wie sich die Late-Night-Show aus Quotensicht schlägt, wenn als Lead-In nicht wie bisher  "The Big Bang Theory" zu sehen ist. Von der einstigen Strahlkraft des Sitcom-Dauerbrenners war zuletzt am Montagabend nicht mehr viel zu spüren - die Wiederholungen blieben zumeist deutlich einstellig und unter dem Senderschnitt. Die Serie mit Sheldon Cooper und Co. läuft das vorerst letzte Mal am 24. August - und verabschiedet sich danach gemeinsam mit den  "Simpsons" und  "Mom" aus der Montags-Primetime (TV Wunschliste berichtete). Im Tagesprogramm von ProSieben bleiben die drei Serien natürlich erhalten.

Quotentechnisch hat sich "Late Night Berlin" gut entwickelt: Sah es beim Start im Frühjahr 2018 noch äußerst düster aus, hat sich die Sendung inzwischen gefunden. Im Herbst 2019 gab es einen regelrechten Quotenaufschwung und es hagelte zweistellige Marktanteile von bis zu 13 Prozent in der jungen Zielgruppe. Zudem verkündete der Sender, dass "Late Night Berlin" als erste ProSieben-Sendung im Internet sogar mehr konsumiert wird, als im linearen Fernsehen. Die Frühjahrstaffel 2020 büßte dann wieder ein paar Prozentpunkte beim Marktanteil ein. Im Schnitt wurden 9,0 Prozent in der jungen Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen eingefahren. Insgesamt waren durchschnittlich eine halbe Million Zuschauer am späten Montagabend dabei.

Auch den 8. September sollten sich Fans von Klaas Heufer-Umlauf notieren. Denn einen Tag nach dem "Late Night Berlin"-Staffelauftakt kehrt auch die Gameshow  "Joko & Klaas gegen ProSieben" am Dienstagabend mit neuen Folgen zurück (TV Wunschliste berichtete).


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Helmprobst schrieb via tvforen.de am 18.08.2020, 09.25 Uhr:
    Vielen Dank für die Beantwortung meiner Frage von hier und die Eröffnung eines neuen Themas dazu:
    https://www.tvforen.de/read.php?1,1541857,1541877#msg-1541877

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds