Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Drehstart zu 13 neuen Folgen der ZDF-Krimiserie
"Letzte Spur Berlin": (v.l.) Jessica Papst (Paula Kalenberg), Oliver Radek (Hans-Werner Meyer), Mina Amiri (Jasmin Tabatabai) und Alexander von Tal (Aleksandar Radenkovic)
Bild: ZDF/Oliver Feist
"Letzte Spur Berlin": Hauptdarstellerinnen-Wechsel bei neunter Staffel/Bild: ZDF/Oliver Feist

Noch bis zum 24. Mai zeigt das ZDF freitags um 21.15 Uhr die achte Staffel der Krimiserie "Letzte Spur Berlin". Nun informiert der Mainzer Sender über den Drehstart zu 13 weiteren Folgen sowie einem 90-Minüter. Während darin erneut Hans-Werner Meyer, Jasmin Tabatabai und Aleksandar Radenkovic zu sehen sein werden, gibt es auch einen Neuzugang zu verkünden.

Paula Kalenberg ("Die Wolke", "Song für Mia") stößt zum Cast und ersetzt damit Josephin Busch, die sich vorübergehend aus der Serie verabschiedet. Ihre Figur Lucy Elbe nimmt an einem Auslandsprogramm in Schweden teil, daher verstärkt die junge Polizistin Jessica Papst (Kalenberg) die Vermisstenstelle. Jessica ist ehrgeizig und strebt einen Job auf höherer Ebene in der Polizeihierarchie an. Sich mit einer Position in zweiter Reihe zufrieden zu geben, wie es Mina (Tabatabai) in ihren Augen tut, kann sie sich für ihre Zukunft nicht vorstellen. In Radek (Meyer) findet sie zwar einen Mentor, doch da sie nicht unbedingt eine Teamplayerin ist, gerät sie besonders mit Alex (Radenkovic) immer wieder aneinander.

In den einzelnen Fällen bekommt es das Team unter anderem mit einer Alibi-Agentur, einem Stammtisch für Asexuelle, einem Gedächtnismanipulator, einem Telefonseelsorger und einem Internet-Kinderstar zu tun. Nach gleich drei vermissten Personen wird im 90-minütigen Special gesucht, die allesamt ein Geheimnis verbindet, was ihnen selbst nicht bewusst ist.

Regie führen Petra Käthe Niemeyer, Marcus Weller, Peter Ladkani, Sabine Derflinger und andere, als Headautoren stehen Christian Schiller, Marianne Wendt und Elke Hauck hinter den neuen Folgen. Produzenten sind Marcus Mende und Katja Herzog von der Novafilm Fernsehproduktion, die Redaktion im ZDF hat Dominik Kempf. Gedreht wird noch bis Januar 2020, mit einer Ausstrahlung ist dann wie gewohnt im Frühjahr zu rechnen.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare