Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Kein Cameo von Tom Selleck eingeplant
Tim Kang in "The Mentalist"
Bild: CBS
"Magnum" engagiert Tim Kang ("The Mentalist") als neuen Hauptdarsteller/Bild: CBS

Im Umfeld eines Auftritts auf der San Diego Comic-Con hat CBS' neue Serie "Magnum P.I." die Verpflichtung von Tim Kang als neuen Hauptdarsteller bestätigt. Er wird den ehrgeizigen Polizisten Detective Gordon Katsumoto spielen, der sich häufiger mit Thomas Magnum (Jay Hernandez) anlegt.

Wie Deadline meldet, ist Katsumoto ein Polizist mit Karriereambitionen beim Honolulu PD, dem man besser nicht in die Quere kommt. Genau das tut aber Magnum als Privatdetektiv ständig, so dass die beiden sich häufiger aneinander reiben. Allerdings sind die beiden Ermittler, abgesehen vom Kompetenzgerangel, sich doch recht ähnlich und verfolgen aufrichtig ihre Arbeit. Nachdem der erste Trailer zur neuen Serie (TV Wunschliste berichtete) nahelegte, dass Thomas Magnum und Juliet Higgins (Perdita Weeks) vielleicht eine weniger antagonistische Beziehung pflegen als Magnum und Higgins im Serienoriginal, dürfte das Einführen eines neuen "Gegenspielers" angezeigt gewesen sein.

Kang war bei "The Mentalist" über die gesamte Laufzeit als Kimbal Cho im Hauptcast. Nach Gastrollen bei "Vampire Diaries", "Chicago Justice", "American Horror Story" und "Madam Secretary" ist er aktuell in "Marvel's Cloak & Dagger" zu sehen.

"Magnum P.I." war auch auf der San Diego Comic-Con mit einem Panel vertreten, bei dem der Serienpilot vorgeführt wurde - er soll in Sachen Action das halten, was der Name des Regisseurs Justin Lin verspricht - bereits der Trailer vom Mai deutete das an.

Eine große Frage beim Panel war natürlich, ob Tom Selleck, der ursprüngliche Magnum, für ein Cameo eingeplant sei. Serienschöpfer Peter Lenkov wiegelte ab und gab zu Protokoll, dass für Selleck seine Serie "Blue Bloods" aktuell Priorität habe und bevor diese abgeschlossen würde, an ein Cameo nicht zu denken sei. Selleck selbst hatte bereits früher in einem Interview mit TV Guide abgewunken. Er sei damals von CBS befragt worden, ob er etwas gegen das Reboot hätte und falls nicht, inwiefern er eingebunden werden wolle. Und er wollte nicht. Einerseits wegen "Blue Bloods", andererseits weil "sein Magnum" in einer tollen Weise geendet habe: Mit immer noch sehr guten Quoten und der Anerkennung, dass die Serie Vietnam-Veteranen und ihre Nöte ins Licht gerückt habe. Auch, wenn er wisse, dass es vielleicht fälschlich als Ablehnung der neuen Version aufgefasst würde, habe er nicht vor, aufzutreten, sondern werde Peter Lenkov seine Version der Serie machen lassen: "(Peter Lenkov) ist ein guter Mann."

Was durch eine Erwähnung von "Hawaii Five-0" im Trailer zu "Magnum P.I." schon angedeutet wurde, bestätigte Peter Lenkov nun: Figuren beider seiner auf Hawaii gedrehten Serien werden in der jeweils anderen Serie auftreten, und ein echtes Crossover ist auch nur eine Frage der Zeit.

Auch die neue Auflage von "Magnum P.I." will die Tatsache in den Vordergrund stellen, dass Thomas Magnum und seine Kumpel Rick und TC Veteranen sind - mehr noch, sie wurden bei ihrem Einsatz in Afghanistan zu Kriegsgefangenen. Lenkov will bewusst ein "positiveres Bild" von Veteranen zeichnen, als es sonst in TV und Film geschieht. Ob ihm das allerdings gelingen wird, ohne deren Sorgen und Nöte schlicht zu ignorieren, wird sich wohl erst zeigen müssen.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Sentinel2003 schrieb am 24.02.2019, 18.11 Uhr:
    Sentinel2003Von allen 3 Remakes, die du @viebrix aufgezählt hast, finde ich H5-0 am besten!! Schon alleine dieses Milchbubi Gesicht bei McGyver ist ein Grund, dieses Remake NICHT zu Gucken!! Und, MAGNUM ist und bleibt Tom Selleck, Tom Selleck ist und bleibt "MAGNUM"! Keinen Bock auf diesen vor allem fast reinen Action Schrott!

    Ja, ich weiß ja, H5-0 hat auch viel Action, nur, das passt aber zu diesem Remake!!
  • viebrix schrieb am 21.07.2018, 12.48 Uhr:
    viebrixHawaii 5 O, MacGyver und jetzt Magnum alles Remakes die xtrem auf Action und Ballern setzen.
    Der Kern der alten Serien gerät dabei in den Hintergrund, oder vielleicht sogar verloren. Wobei ich es für 5 O nicht sagen kann, da kenne ich die alte Serie nicht. Aber irgendwie kommen mir die 3 Remakes sehr ähnlich und fast verwechselbar vor. Es könnte passieren, dass es den Zuschauern dann mal zu "langweilig" wird wenn alles immer nur mit viel Knall und Bumm gelöst wird.
    gerade MacGyver hat eigentlich in der Urserie alles ohne Waffen gelöst und Magnum auch nur in bestimmten Situationen seine Magnum gezückt...