Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Gespräche mit Electronic Arts über eine Sci-Fi-Serie
"Mass Effect": Amazon Prime Video plant eine Adaption der Videospielreihe.
Electronic Arts
"Mass Effect": Amazon plant mit einer Serienadaption der Videospielreihe/Electronic Arts

Amazon möchte die erfolgreiche Videospielreihe "Mass Effect" von Electronic Arts für Prime Video verfilmen. Seit geraumer Zeit schon ist eine erste Adaption der Science-Fiction-Vorlage geplant - zunächst noch als Kinofilm angedacht, steht jetzt der Streamingdienst in Kontakt mit den Spielentwicklern von BioWare und EA für eine Serienadaption.

Die Gespräche sind bereits recht fortgeschritten, bestätigt nun Jennifer Salke, Head of Amazon Studios, im Interview mit Deadline. Eine erste Ausarbeitung der Serienidee liegt bereits vor und der Streamingdienst steht laut Salke kurz davor, den Deal mit EA abzuschließen.

Das Science-Fiction-Spiel "Mass Effect" wurde 2007 von dem langjährigen BioWare-Mitarbeiter und Romanautor Drew Karpyshyn entwickelt und war zunächst als Trilogie geplant. Inzwischen sind weitere Games und diverse Ableger erscheinen, Comics und Romane runden das umfangreiche Franchise ab.

Menschheit kämpft gegen Reaper

Die Geschichte beginnt im Jahr 2148, als auf dem Mars ein Monument einer außerirdischen Rasse, der Protheaner, entdeckt wird. Archäologen gelingt es, die protheanische Sprache zu entschlüsseln, wodurch der Zugriff auf ihre fortschrittliche Technologie möglich wird. Zudem entdecken sie die entscheidende technische Voraussetzung, um mit der Erkundung des Weltalls zu beginnen: den sogenannten Masseneffekt (englisch: Mass Effect). Damit gelingt es der Menschheit, die Masse verschiedener Objekte zu manipulieren und damit ohne Raumkrümmung in kürzester Zeit durch die Galaxie zu reisen.

Im Zentrum stehen Commander Shepard und die Crew der Normandy, die sich auf eine geheime Mission begeben, um ein altes Artefakt der Protheaner zu bergen. Dabei erfährt Shepard von einer Bedrohung durch eine außerirdische Maschinenrasse (Reaper), die das intelligente Leben der gesamten Galaxie auszulöschen droht. Eine eigens dafür gegründete Spezialeinheit unter der Leitung von Commander Shepard nimmt den Kampf gegen die Bedrohung auf, um die gesamte Galaxie zu retten.

Statt Kinofilm soll es eine Serie werden

Eine erste Verfilmung der Videospielreihe wurde 2010 durch das Filmstudio Legendary Pictures angekündigt, das mit einer Adaption für die große Leinwand plante - doch daraus wurde nichts. Jetzt soll es eine Serie werden. Ob jedoch eine endgültige Zusage vonseiten der Spielentwickler für eine geplante Amazon-Adaption erfolgt, dürfte sich in nächster Zeit zeigen.

Zuletzt sorgte Henry Cavill (Geralt in der erfolgreichen Netflix-Serie  "The Witcher") mit einer geheimnisvollen Nachricht auf Instagram für Aufsehen, da er angeblich mit einem potenziellen "Mass Effect"-Projekt in Verbindung stehe. Mehr wollte er dazu aber nicht verraten. Ob er tatsächlich für eine Hauptrolle etwa als Commander Shepard vorgesehen ist, bleibt abzuwarten.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • User 65112 schrieb am 25.11.2021, 14.18 Uhr:
    oh, ja bitte. Ich wünsche mir endlich mal wieder eine maskuline Actionserie zur Abwechslung!