Log-In für "Meine Wunschliste" 

Neu registrieren 

  • Nach Anmeldung können persönliche Wunschlisten zusammengestellt und gepflegt, Benachrichtigungen angefordert und weitere personalisierte Optionen wahrgenommen werden.
  • Eine Anmeldung ist kostenlos, unverbindlich und kann jederzeit widerrufen werden.
  • E-Mail-Adresse
  • Log-In | Fragen & Antworten

Passwort vergessen 

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung 

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für .
  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht¹
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich in meinem TV-Planer per Mail
  • Ich möchte auch den wöchentlichen TV Wunschliste-Newsletter erhalten².
  • Alle angeforderten Mails und Dienstleistungen (u.a. Benachrichtigungen, Newsletter, TV-Planer) sind und bleiben kostenfrei. Es gibt keine versteckten Abos oder Verträge.
  • Angemeldete E-Mail-Adressen oder andere Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Eine Abmeldung, Datenänderung oder -löschung kann jederzeit über meine.wunschliste.de erfolgen.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie. Eine Benachrichtigung findet nur per E-Mail an die angemeldete Adresse und bei einer Programmankündigung auf einem deutschen oder deutschsprachigen Fernsehsender oder einer Medien-Veröffentlichung (DVD, Blu-Ray) statt.
  • Ein Service von TV Wunschliste und der imfernsehen GmbH & Co. KG.
  • ¹ i.d.R. ca. 6 Wochen vor dem TV-Termin
  • ² Der Newsletter enthält allgemeine Serienstartinfos und kann jederzeit unabhängig abbestellt werden.
  • Fragen & Antworten

MGM kauft amerikanischen Pay-TV-Sender E...

MGM kauft amerikanischen Pay-TV-Sender Epix in Milliarden-Deal auf

06.04.2017, 10.49 Uhr - Bernd Krannich/TV Wunschliste in Medien
Lionsgate und Paramount ziehen sich zurück
Bild: Epix
MGM kauft amerikanischen Pay-TV-Sender Epix in Milliarden-Deal auf/Bild: Epix

Weitere Bewegung auf dem amerikanischen Medienmarkt. Der Medienkonzern MGM wird den beiden anderen Gründungspartnern des Pay-TV-Senders Epix, Lionsgate und Paramount, deren Anteile für 1,03 Milliarden US-Dollar abkaufen. Wie Deadline berichtet, steht der Kauf unter dem Vorbehalt der Zustimmung der behördlichen Aufsichtsgremien.

Die Auflösung der Zusammenarbeit der drei Epix-Gründer erschien schon länger unvermeidlich, nachdem Lionsgate sich den Pay-TV-Konkurrenten Starz für die Summe von 4,4 Milliarden US-Dollar einverleibt hatte. Paramounts Mutterfirma Viacom auf der anderen Seite befindet sich seit Anfang des Jahres unter neuer Führung in einer grundlegenden Restrukturierung (TV Wunschliste berichtete) und dürfte den Erlös aus dem Verkauf zur Auslösung älterer Kredite nutzen. Obwohl Lionsgate wie auch Paramount ihre bisherigen Verträge zur Belieferung von Epix erfüllen werden ("bis deutlich in die nächste Dekade") ist doch fraglich, ob man langfristig nicht die eigenen Medienkonglomerate stärken wird. Daneben bieten auch Streaming-Dienste eine mögliche Verkaufsstelle für die Rechte im Pay-TV-Fenster.

Alle neuen Meldungen täglich per Mail

Bisher hielt Viacom 49,8 Prozent der Anteile an Epix, Lionsgate 31,2 Prozent und MGM war Minderheitsteilhaber. Im Konzert der vier großen Pay-TV-Anbieter der USA - HBO, Showtime, Starz und Epix - ist Epix klar der kleinste, während HBO mit Abstand der größte ist. Showtime und Starz konkurrieren um Platz zwei, was die Anzahl der Abonnenten anbelangt.

Epix wurde 2009 von den drei Partnern gegründet, nachdem Showtime die Verträge über den Einkauf der Pay-TV-Rechte des Filmoutputs der drei zugehörigen Filmstudios auslaufen ließ - Showtime wollte damals Budget für einen Ausbau der Serien-Eigenproduktion freischaufeln.

Ein geplanter schneller Einstieg von Epix in Serieneigenproduktionen versandete dann, erst im vergangenen Jahr wurden mit "Berlin Station" und "Graves" die ersten Serien gezeigt. Eigenproduktionen gelten als wichtiges Alleinstellungsmerkmal der amerikanischen Pay-TV-Sender, um Zuschauer zum Abschluss eines Abonnements zu bewegen.

Leserkommentare