Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Weitere Fälle in Spielfilmlänge für Nora Linde
"Mord im Mittsommer": Nora Linde (Alexandra Rapaport) und Alexander Gullmar (Nicolai Cleve Broch)
ZDF/Filmlance Int 2020/Johan Paulin
"Mord im Mittsommer": Neue Folgen im ZDF angekündigt/ZDF/Filmlance Int 2020/Johan Paulin

Staatsanwältin Nora Linde meldet sich von der Schäreninsel Sandhamn zurück. Das ZDF hat die Ausstrahlung der neuen Folgen von  "Mord im Mittsommer" angekündigt. Ab dem 7. März sind vier weitere 90-Minüter auf dem gewohnten Nordic-Noir-Sendeplatz am Sonntagabend um 22.15 Uhr zu sehen.

Im ersten neuen Film "Gefährliche Verbindungen" versucht Alexander Gullmar (Nicolai Cleve Broch), der neueste Ermittler der Polizeistation Nacka, den jungen Drogendealer Vincent zu überführen. Doch er hat kein Glück. Aus Mangel an Beweisen wird Vincent schon bald wieder freigelassen. Dabei ist der Druck auf die Polizei groß. In letzter Zeit häufen sich die Todesfälle, die in Zusammenhang mit einem scheinbar neuen chemischen Rauschmittel stehen könnten. Als dann Noras (Alexandra Rapaport) Tochter Anna nach einer Party spurlos verschwindet, bitte sie Alexander um Hilfe.

Jakob Cedergren, der seit dem Start der Reihe den Kriminalinspektor Thomas Andreasson verkörperte, ist in diesen neuen Folgen nicht mehr mit dabei. Ursprünglich wurden von 2010 bis 2015 fünf Staffeln bzw. Langfilme der schwedischen Krimireihe produziert. Danach wurde die Serie eigentlich beendet, doch ab 2018 gab es mehrere Folgen in Spielfilmlänge. Teilweise wurden diese vom an der Produktion beteiligten ZDF noch vor der schwedischen Ausstrahlung zuerst auf Deutsch gezeigt.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds