Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Erster öffentlicher TV-Auftritt seit seinem viralen Hit
Jan Böhmermann
Bild: ZDF/Ben Knabe
Nach "Zerstörung der CDU"-Video: YouTuber Rezo besucht Jan Böhmermann/Bild: ZDF/Ben Knabe

Mit seinem Video "Die Zerstörung der CDU" hat der YouTuber Rezo unmittelbar vor der Europawahl die politische Landschaft in Deutschland aufgewühlt. Während in diversen Politshows über das Video und dessen Einfluss diskutiert wurde, blieb Rezo selbst öffentlichen TV-Auftritten fern - bis jetzt. Denn das ZDF teilt mit, dass der YouTuber in der kommenden Ausgabe des "Neo Magazin Royale" von Jan Böhmermann zu Gast sein wird.

Am Donnerstag, 13. Juni, absolviert der Influencer seinen ersten Show-Auftritt im Fernsehen. Er wird mit Satiriker Jan Böhmermann über die politische Debatte und den Wirbel sprechen, die er mit seinem Video ausgelöst hat. In den rund 55 Minuten rechnete Rezo nicht nur mit der CDU ab, sondern auch mit SPD und AfD. Mittlerweile wurde das Video mehr als 14 Millionen Mal abgerufen.

Wie gewohnt findet die TV-Erstausstrahlung des "Neo Magazin Royale" am Donnerstag um 22.15 Uhr bei ZDFneo statt. Bereits ab 20.15 Uhr ist die neue Folge in der ZDFmediathek verfügbar.

Mit der kommenden Ausgabe wird sich Jan Böhmermann in die Sommerpause verabschieden. Ab dem 4. Juli übernimmt Schriftstellerin Laura Karasek vertretungsweise den Sendeplatz und geht mit ihrer neuen Talkshow "Laura Karasek - Zart am Limit" an den Start. Das "Neo Magazin Royale" meldet sich dann am 29. August mit neuen Folgen zurück.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • faxe61 schrieb via tvforen.de am 20.06.2019, 17.32 Uhr:
    faxe61Hier kann man einen Podcast mit Rezo und Wolfgang M. Schmitt, sowie dem "Aufwachen"-Team Tilo und Stefan zuhören/zusehen. Es werden auch einige Zusammenhänge und Darstellungen näher erläuert.
    Eine klare Empfehlung von mir.

  • faxe61 schrieb via tvforen.de am 16.06.2019, 11.08 Uhr:
    faxe61Kate schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > faxe61 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Dann gehörst du, also auch zu den
    > Klimaleugner,
    > > so meine direkte Meinung zu dir, Cinerama.
    >
    > Diese Aussage disqualifiziert dich, faxe, für
    > jede wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem
    > Thema.

    Weil ich eine direkte, emotionale Aussage gemacht habe?

    > Renzo hat eine wissenschaftliche Arbeit
    > produziert, die er mit Quellen untermauert hat.
    > Nach der Veröffentlichung der Arbeit hat jeder
    > das Recht die Arbeit zu untersuchen und die
    > Quellen zu überprüfen. So funktioniert
    > wissenschaftlicher Diskurs. Nur so ist Renzos
    > Arbeit auch glaubwürdig.

    Nur beziehen sich fast alle Diskurse mit dem Klimawandel und Rezo hat noch andere Themen angesprochen. Nur jetzt steckt Klimawandel in allen Köpfen und jeder will jetzt auf den Zug aufspringen. Das ist meine bittersüsse Erkenntnis.
  • Kate schrieb via tvforen.de am 16.06.2019, 09.31 Uhr:
    Katefaxe61 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dann gehörst du, also auch zu den Klimaleugner,
    > so meine direkte Meinung zu dir, Cinerama.

    Diese Aussage disqualifiziert dich, faxe, für jede wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Thema.

    Renzo hat eine wissenschaftliche Arbeit produziert, die er mit Quellen untermauert hat. Nach der Veröffentlichung der Arbeit hat jeder das Recht die Arbeit zu untersuchen und die Quellen zu überprüfen. So funktioniert wissenschaftlicher Diskurs. Nur so ist Renzos Arbeit auch glaubwürdig.
  • faxe61 schrieb via tvforen.de am 15.06.2019, 17.29 Uhr:
    faxe61Cinerama schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Fogger schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das Video wäre genauso aussagekräftig wie
    > vorher
    > > selbst wenn da ein Auftrag dahinter stehen
    > würde
    > > (was ich nicht glaube). Rezo hat hier eine
    > > gewaltige Arbeit geleistet und praktisch alles
    > was
    > > er im Video von sich gibt mit seriösen Quellen
    > > unterfüttert.
    >
    > > Klar, wenn es eine Auftragsarbeit wäre würde
    > das
    > > einen schalen Beigeschmack haben. Aber seine
    > > Fakten sind dennoch überprüfbar und soweit
    > ich
    > > weiß nicht widerlegt worden.
    >
    > Schon erstaunlich wie leicht man die Leute hinters
    > Licht führen kann. Wenn jemand sagt: "Es gibt
    > hierzu nur eine einzige legitime Meinung." sollten
    > einem schon die Alarmglocken ganz laut aufklingeln
    > lassen! Er hat die einzig gültige allumfassende
    > Erkenntnis! Wow! Bravo!
    >
    > Ausserdem sind viele Zitate falsch, aus dem
    > Kontext gerissen oder führen letztlich ins leere.
    > Sehr gut veranschaulicht hier:
    > https://www.youtube.com/watch?v=UbBDpcAecig
    >
    > Hier hat sich eine junge Frau sehr differenziert
    > mit den Inhalten auseinandergesetzt: (Respekt!)
    > https://www.youtube.com/watch?v=uENm3tZKSKY

    Dann gehörst du, also auch zu den Klimaleugner, so meine direkte Meinung zu dir, Cinerama.
  • Werner111 schrieb via tvforen.de am 15.06.2019, 17.22 Uhr:
    Werner111hakko schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > faxe61 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Dann sag mir mal, warum du dieses Video
    > verlinkt
    > > hast, hakko?
    >
    > Ich dachte, dass andere User hier im Forum sich
    > auch dafür interessieren wie ich. Das Video, in
    > dem die Körpersprache analysiert wird, fand ich
    > gut, um herauszufinden, ob Rezos Aussagen stimmen
    > oder ob er was verheimlicht. Das kann der YouTuber
    > Benedikt Held auch nicht ganz überzeugt
    > feststellen. Er tendiert aber dazu, dass Rezo
    > ehrlich war.



    Ein kleiner unbedeutender linker Wichtigmacher, dem viel zu viel Aufmerksamkeit zuteil wird. Das ist die Wahrheit hinter dem Bubi.
  • Cinerama schrieb via tvforen.de am 15.06.2019, 13.15 Uhr:
    CineramaFogger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das Video wäre genauso aussagekräftig wie vorher
    > selbst wenn da ein Auftrag dahinter stehen würde
    > (was ich nicht glaube). Rezo hat hier eine
    > gewaltige Arbeit geleistet und praktisch alles was
    > er im Video von sich gibt mit seriösen Quellen
    > unterfüttert.

    > Klar, wenn es eine Auftragsarbeit wäre würde das
    > einen schalen Beigeschmack haben. Aber seine
    > Fakten sind dennoch überprüfbar und soweit ich
    > weiß nicht widerlegt worden.

    Schon erstaunlich wie leicht man die Leute hinters Licht führen kann. Wenn jemand sagt: "Es gibt hierzu nur eine einzige legitime Meinung." sollten einem schon die Alarmglocken ganz laut aufklingeln lassen! Er hat die einzig gültige allumfassende Erkenntnis! Wow! Bravo!

    Ausserdem sind viele Zitate falsch, aus dem Kontext gerissen oder führen letztlich ins leere. Sehr gut veranschaulicht hier:
    https://www.youtube.com/watch?v=UbBDpcAecig

    Hier hat sich eine junge Frau sehr differenziert mit den Inhalten auseinandergesetzt: (Respekt!)
    https://www.youtube.com/watch?v=uENm3tZKSKY
  • hakko schrieb via tvforen.de am 15.06.2019, 11.07 Uhr:
    hakkofaxe61 schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Dann sag mir mal, warum du dieses Video verlinkt
    > hast, hakko?

    Ich dachte, dass andere User hier im Forum sich auch dafür interessieren wie ich. Das Video, in dem die Körpersprache analysiert wird, fand ich gut, um herauszufinden, ob Rezos Aussagen stimmen oder ob er was verheimlicht. Das kann der YouTuber Benedikt Held auch nicht ganz überzeugt feststellen. Er tendiert aber dazu, dass Rezo ehrlich war.
  • faxe61 schrieb via tvforen.de am 15.06.2019, 00.31 Uhr:
    faxe61hakko schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > faxe61 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Hat du eigentlich auch eine eigene Meinung
    > dazu,
    > > hakko?
    > >
    > > Das musste sein.
    >
    > Rezo war wütend über das umstrittene EU-Gesetz
    > des Artikels 13, das Online-Plattformen zur
    > Filterung aller Inhalte auf mögliche
    > Urheberrechtsverletzungen enthält. Dass dieses
    > Gesetz beschlossen wurde, lag auch an der CDU.
    >
    > Daraufhin wollte er wohl harsche Kritik üben und
    > seinem Ärger Luft machen. Dass nun sein Video
    > "Die Zerstörung der CDU" hohe Wellen schlug, hat
    > er nicht geglaubt und konnte es natürlich nicht
    > ahnen.

    Und diese Aussage ist richtig.
    Und die klassichen Medieen glaubten es auch nicht.

    > Aber es kann ihm nur recht sein. So hat er
    > viel Aufmerksamkeit für sich bekommen.
    > Schließlich verdient er mit den vielen Aufrufen
    > seiner YouTube-Videos auch sein Geld.

    Ja, es zählen Aufrufe; das Geld ist ein anderer Faktor.

    > Das ist meine persönliche Meinung.

    Dann machen wir das Fass Artikel 13/17 mal wieder auf.
    Da war Rezo nur eine Randerscheinung, vielleicht war das der Auslöser zum Video.
    Dazu kommt das übrige Gedönds von der Politik in anderen Bereichen.

    Dann sag mir mal, warum du dieses Video verlinkt hast, hakko?
  • hakko schrieb via tvforen.de am 15.06.2019, 00.14 Uhr:
    hakkofaxe61 schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Hat du eigentlich auch eine eigene Meinung dazu,
    > hakko?
    >
    > Das musste sein.

    Rezo war wütend über das umstrittene EU-Gesetz des Artikels 13, das Online-Plattformen zur Filterung aller Inhalte auf mögliche Urheberrechtsverletzungen enthält. Dass dieses Gesetz beschlossen wurde, lag auch an der CDU.

    Daraufhin wollte er wohl harsche Kritik üben und seinem Ärger Luft machen. Dass nun sein Video "Die Zerstörung der CDU" hohe Wellen schlug, hat er nicht geglaubt und konnte es natürlich nicht ahnen. Aber es kann ihm nur recht sein. So hat er viel Aufmerksamkeit für sich bekommen. Schließlich verdient er mit den vielen Aufrufen seiner YouTube-Videos auch sein Geld.

    Das ist meine persönliche Meinung.
  • faxe61 schrieb via tvforen.de am 14.06.2019, 23.36 Uhr:
    faxe61Manche links und "Bewertungen" brauche ich ganz und gar nicht!

    Rezo stottert, du junges, arogantes Milchgesicht mit Schlips von der RedeFabrik.
    Keine blasen Dunst, oder?
    Werbescheisse pur, nur mal ein paar ehrliche Worte von mir.
    Hat du eigentlich auch eine eigene Meinung dazu, hakko?

    Das musste sein.
  • hakko schrieb via tvforen.de am 14.06.2019, 23.23 Uhr:
    hakkoWas sagt die Körpersprache, also seine Mimik und Gestik, vom YouTuber Rezo aus? Hat er wirklich die Wahrheit gesagt oder schwindelt er? Das Video mit dem Namen "Lügt Rezo im Jan Böhmermann Gast-Auftritt? Körpersprache Analyse" auf YouTube gibt dazu Antworten:

  • M.D.Krauser schrieb via tvforen.de am 14.06.2019, 20.55 Uhr:
    M.D.Krauserdieser rezo ist medial total an mir vorbeigegangen. in den medien mal was gehört, das wars aber auch.
    trägt ne dümmliche mütze, blaue haare; das wars.
  • faxe61 schrieb via tvforen.de am 14.06.2019, 20.01 Uhr:
    faxe61Es sind Fakten/Aussagen widerlegbar.
    Nur das Video hat keinen wissenschaftlichen Anspruch,

    Nur mal zum Schauen, wenn auch nicht "so gut".
    https://youtu.be/0d_v8F-zqV4
  • Fogger schrieb via tvforen.de am 14.06.2019, 19.14 Uhr:
    Foggerfaxe61 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Fogger schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das Video wäre genauso aussagekräftig wie
    > vorher
    > > selbst wenn da ein Auftrag dahinter stehen
    > würde
    > > (was ich nicht glaube).
    >
    > Das hätte aber ein Geschmäckle.
    >
    Klar, wenn es eine Auftragsarbeit wäre würde das einen schalen Beigeschmack haben. Aber seine Fakten sind dennoch überprüfbar und soweit ich weiß nicht widerlegt worden. Und bei einem so wichtigen Thema sollten die Fakten im Vordergrund stehen und nicht nach schmutziger Wäsche gesucht werden. Leider hat diese Methode schon oft genug Diskussionen im Keim erstickt...

    Und was das Nichtbefassen mit den Fakten betrifft werfe ich das eher den lautstarken Kritikern vor die ihm das Recht absprechen so ein Video zu veröffentlichen. Insbesondere den Parteien die von ihm vorgeführt wurden. Von denen habe ich bisher kaum inhaltsbezogenes gehört, stattdessen immer nur inhaltsloses Geschwurbel.
  • faxe61 schrieb via tvforen.de am 14.06.2019, 17.54 Uhr:
    faxe61Fogger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das Video wäre genauso aussagekräftig wie vorher
    > selbst wenn da ein Auftrag dahinter stehen würde
    > (was ich nicht glaube).

    Das hätte aber ein Geschmäckle.

    > Rezo hat hier eine
    > gewaltige Arbeit geleistet und praktisch alles was
    > er im Video von sich gibt mit seriösen Quellen
    > unterfüttert. Daher ist jegliche Diskussion in
    > diese Richtung komplett am Thema vorbei...
    > Es ist doch bezeichnend das sich alle Kritiker an
    > irgendwelchen herbeigezogenen Dingen aufhängen
    > aber keiner einen Ton zum Inhalt von sich gibt.

    Hier gibt schon Aussagen zu diesem Thema und Diskussion ist immer erlaubt.
    https://www.tvforen.de/read.php?1,1516618,1517079#msg-1517079
  • Fogger schrieb via tvforen.de am 14.06.2019, 16.56 Uhr:
    FoggerDas Video wäre genauso aussagekräftig wie vorher selbst wenn da ein Auftrag dahinter stehen würde (was ich nicht glaube). Rezo hat hier eine gewaltige Arbeit geleistet und praktisch alles was er im Video von sich gibt mit seriösen Quellen unterfüttert. Daher ist jegliche Diskussion in diese Richtung komplett am Thema vorbei...
    Es ist doch bezeichnend das sich alle Kritiker an irgendwelchen herbeigezogenen Dingen aufhängen aber keiner einen Ton zum Inhalt von sich gibt.
  • faxe61 schrieb via tvforen.de am 14.06.2019, 15.16 Uhr:
    faxe61Buratino schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das im Hintergrund ein riesen Marketing
    > Unternehmen dran hängt wird ja meistens nicht
    > erwähnt! ;)
    >
    > Ist für verschiedene Pakete verfügbar:
    >
    > https://www.stroeer.de/fileadmin/de/Konvergenz_und
    > _Konzepte/tubeone/Stroeer_TubeOne.pdf

    Wenn man sich mit der "Sachlage Rezo" beschäftigt hat, dann ist dieses bekannt.
    Warum soll eine Vermarktung/Vertrieb schlecht sein?
    Das hat aber gar nichts mit diesem Video zu tun.
    Du unterstellst etwas, ohne es direkt zu schreiben, Buratino.
    Das ist mein Eindruck und von den Antworten her, bin nicht der Erste, hier.
  • Lobotoyour schrieb via tvforen.de am 14.06.2019, 15.08 Uhr:
    LobotoyourAha...du hast das also ohne jeglichen einordnenden Kontext also einfach informationshalber gepostet? Obwohl das mit dem Video, um das es in dem Thread geht, genau gar nichts zu tun hat?
  • Buratino schrieb via tvforen.de am 14.06.2019, 13.47 Uhr:
    BuratinoDas ist wohl richtig und wurde ja von keinen hier im Forum behauptet, sondern nur aufgezeigt, das diese Mediengruppe den Rezo wohl im Angebot hat, siehe PDF!
  • Lobotoyour schrieb via tvforen.de am 14.06.2019, 07.17 Uhr:
    LobotoyourDas wurde von Rechtsaußen in der bewährten Halbwahrheiten-Manier in die Welt gesetzt und dankbar bis ins rechtskonservative Lager - also Scheuer und Konsorten - aufgegriffen. Mehr dazu: https://correctiv.org/faktencheck/europa/2019/05/26/keine-belege-dass-die-gruenen-das-rezo-video-in-auftrag-gegeben-haben
  • Besserwisserin schrieb via tvforen.de am 14.06.2019, 07.06 Uhr:
    BesserwisserinBuratino schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das im Hintergrund ein riesen Marketing
    > Unternehmen dran hängt wird ja meistens nicht
    > erwähnt! ;)
    >
    > Ist für verschiedene Pakete verfügbar:
    >
    > https://www.stroeer.de/fileadmin/de/Konvergenz_und
    > _Konzepte/tubeone/Stroeer_TubeOne.pdf


    Also das kann ich mir nicht vorstellen! Dafür würde sich doch Chefaufklärer Böhmermann bestimmt nicht miteinspannen lassen, sondern knallhart und mit ätzendem Witz die Vermarktungsmechanismen enthüllen und kritisieren.
  • Buratino schrieb via tvforen.de am 14.06.2019, 01.56 Uhr:
    BuratinoDas im Hintergrund ein riesen Marketing Unternehmen dran hängt wird ja meistens nicht erwähnt! ;)

    Ist für verschiedene Pakete verfügbar:

    https://www.stroeer.de/fileadmin/de/Konvergenz_und_Konzepte/tubeone/Stroeer_TubeOne.pdf
  • hakko schrieb via tvforen.de am 14.06.2019, 00.51 Uhr:
    hakkoDas Video unter dem folgenden Link zeigt einen kleinen Ausschnitt aus der Sendung mit dem Auftritt des YouTubers: