Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Comedy und Mystery zum Herbstanfang
Ermittlerin Kendra Malley (Archie Panjabi) und ihr Mentor Howard Lawson (Christopher Plummer) in "Departure - Wo ist Flug 716?"
Bild: UniversallTV
Neue Folgen "Superstore" und neue Serie "Departure" im September im Pay-TV/Bild: UniversallTV

Neue Serienware bei Universal TV im Herbst: Ab dem 2. September zeigt der Pay-TV-Kanal die vierte Staffel der Comedyserie "Superstore" als Deutschlandpremiere am Montagabend ab 21.00 Uhr und in hoher Frequenz. Ab dem 30. September kommt die neue Miniserie "Departure - Wo ist Flug 716?" um ein verschollenes Flugzeug zur Ausstrahlung (TV Wunschliste berichtete). Immer montags um 21.00 Uhr wird das Format mit Emmy-Gewinnerin Archie Panjabi ("Good Wife") und Christopher Plummer dann in Doppelfolgen ausgestrahlt.

Superstore
Ab dem 2. September 2019 bestückt Universal TV den Montagabend mit "Superstore" in hohen Dosen. An dem Tag läuft ein Sechserpack. Die Episodenfrequenz dürfte hoch bleiben, denn anscheinend will der Sender die 22-teilige Staffel gesendet haben, bevor ab 30. September "Departure" dort laufen soll.

Im Cloud 9-Markt herrscht mal wieder an allen Ecken und Enden Chaos. Nachdem Jonah (Ben Feldman) und Amy (America Ferrera) von einer Überwachungskamera bei einem Schäferstündchen im Lager gefilmt worden waren, wurden beide den Sommer über suspendiert. Nun kehren sie wieder zurück - und müssen sich den zotigen Spott der anderen anhören. Doch bald schon dreht sich der Wind...

Derweil versucht Manager Jeff (Michael Bunin), seinen Ex-Freund Matteo (Nico Santos) zurückzugewinnen und bringt mit seinen unbeholfenen Versuchen den Rest der Belegschaft gegen sich auf. Und Kelly (Kelly Stables) - bereits gedemütigt dadurch, dass "ihr" Freund Jonah sie betrogen hat und alle Kollegen es wissen - wird an einem hektischen Tag zur Aushilfschefin der Filiale berufen und ist prompt komplett überfordert. Später will sie gar kündigen, was Manager Glenn (Mark McKinney) zu extremen Gegenmaßnahmen treibt.

Departure
Die Serie handelt vom rätselhaften Passagierflugzeug 716, das unter ungeklärten Umständen über dem Atlantik verschwunden ist. Nach dem mysteriösen Absturz wird die kürzlich verwitwete, brillante Luftfahrtforscherin Kendra Malley (Archie Panjabi) von ihrem ehemaligen Chef und Mentor Howard Lawson (Christopher Plummer) berufen, den Fall zu untersuchen. Kendra und ihr Team versuchen unter Hochdruck, das fehlende Flugzeug zu lokalisieren und potentielle Überlebende zu finden. Es beginnt ein Wettlauf mit der Zeit. Sie müssen sich mit einer Vielzahl von Verdächtigen und unterschiedlichen Motiven auseinandersetzen - von Selbstmord des Piloten und Terrorismus über politisch motivierten Mord und Systemversagen. Zudem geht es auch darum, die Wiederholung einer solchen Tragödie zu verhindern.

Hinter "Departure" stehen die Firmen Shaftesbury und Greenpoint Productions in Zusammenarbeit mit Corus Entertainment und Red Arrow Studios International, co-finanziert von Starlings Television. Regie führt T.J. Scott ("Orphan Black", "Star Trek: Discovery") nach einer Idee von Vincent Shiao ("Ransom") und Malcolm MacRury als Showrunner.

Zur weiteren Besetzung von "Departure" zählen Kris Holden-Ried ("Lost Girl"), Claire Forlani ("Hawaii Five-0"), Rebecca Liddiard, Shazad Latif ("Star Trek: Discovery"), Tamara Duarte, Peter Mensah ("Midnight, Texas"), Kristian Bruun ("Orphan Black", "Carter"), Allan Hawco, Dougray Scott ("Snatch"), Sasha Roiz ("Grimm"), Mark Rendall, Dmitry Chepovetsky und Paris Jefferson.

Trailer zu "Departure"


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • User_766212 schrieb am 22.07.2019, 01.45 Uhr:
    User_766212Die inflationäre Ausstrahlung so vieler Folgen am Stück ist sehr ärgerlich. Das überkreuzt sich mit anderen Serien und nicht jeder findet Gefallen am "Binge Watching", im Gegenteil, mir nervt das total!
  • stom_hunter21! schrieb am 18.07.2019, 18.36 Uhr:
    stom_hunter21!endlich neue superstore folgen auch wenn man noch 6 wochen warten muss
  • Fernsehschauer schrieb am 18.07.2019, 16.58 Uhr:
    FernsehschauerSuperstore wird meinen Berechnungen nach mit zweimal 6 Folgen und zweimal 5 Folgen laufen.
    02.09. 6 Folgen
    09./16/23.09. mit zweimal 5 und einmal 6 Folgen