Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
RTL-Sendergruppe arbeitet an Projekt "RTL United"
TVNOW
Neuer Name: Aus TVNOW soll RTL+ werden/TVNOW

Die Mediengruppe RTL Deutschland und die RTL Group wollen ihre Markenarchitektur überarbeiten. Wie die Kollegen von DWDL berichten, lautet das Projekt "RTL United". Die überraschendste Ankündigung ist hierbei, dass der Name TVNOW verschwinden soll. Stattdessen soll der Streamingdienst der Sendergruppe künftig unter RTL+ fungieren. Die Marke TVNOW soll beerdigt werden, um stattdessen im zweiten Halbjahr 2021 unter dem neuen Namen RTL+ neu durchzustarten.

Aus der Mediengruppe RTL Deutschland soll außerdem künftig RTL Deutschland werden. Hintergedanke ist, dass man sich stärker auf die Kernmarke RTL fokussieren möchte. Diese stehe nach Selbsteinschätzung für positive Unterhaltung und unabhängigen Journalismus sowie Inspiration, Energie und Haltung. Es handelt sich um einen großflächigen Umbau des Markenauftritts - die Sendergruppe spricht gar von einem "neuen Kapitel" und einer "Herkulesaufgabe". Um ein wiedererkennbares Erscheinungsbild zu erreichen, werden auch Rebrandings etablierter RTL-Marken nicht ausgeschlossen. Eine Konsequenz wird die Umbennung von TVNOW in RTL+ in jedem Fall haben: Um Verwechslungen zu vermeiden, soll der vor fünfeinhalb Jahren gestartete Spartensender RTLplus einen neuen, noch nicht bekannten Namen erhalten. Sendernamen wie VOX oder ntv sollen hingegen bleiben.

Stephan Schäfer, Geschäftsführer Inhalte & Marken der Mediengruppe teilte gegenüber DWDL mit: Wir arbeiten aktuell an der Umsetzung einer umfassenden Neugestaltung und Repositionierung der Marke RTL. Ziel ist es, die Marke RTL als führende europäische Unterhaltungsmarke nachhaltig zu stärken und die Markenarchitektur innerhalb der gesamten RTL Group zu harmonisieren - national und international, von den Corporate Brands bis hin zu den Sender- und Formatmarken, über alle digitalen Plattformen.

Die Nachricht, dass TVNOW umbenannt werden soll, ist durchaus überraschend und auch gewagt. Schließlich steckte man viel Energie in PR-Maßnahmen, um den Namen auf dem deutschen Streamingmarkt zu etablieren - seit 2019 wird auch verstärkt in eigenproduzierte Inhalte investiert, die exklusiv auf dem SVoD-Portal verbreitet werden, angefangen bei High-Quality-Serien wie  "M - Eine Stadt sucht einen Mörder" bis hin zu Trash-Formaten wie  "Temptation Island". Vor rund einem Jahr kündigte TVNOW satte elf fiktionale Serien an, von denen nun ein Großteil bei RTL+ landen wird.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • LegendenLebenEwig schrieb am 19.02.2021, 01.28 Uhr:
    Erst Now, dann NowUS!, dann TVNOW - oder war's anders herum? -, jetzt RTL+ ...

    Wie auch immer der Name lautet, es wird eh wieder über die Köpfe der Zuschauer hinweg entscheidet, was, wann, in welcher Länge & bei welchem Sch(n)itt gezeigt wird und im schlimmsten Falle, wird wieder nur auf die ach so geliebten "Einschaltquoten" gelugt, nur um mitten in der laufenden Staffel wieder ältere Staffel einzublenden.

    Was für noch mehr AUSSCHALTquoten sorgt!

    Wer immer besser sein will, als gut, hat vergessen, was GUT überhaupt ist!

    RTL+? Wie wär's denn statt dessen mit "RTL am Arsch"?
    Da weiß der Zuschauer, welchen Scheiß er erwarten kann.
  • hasendasen schrieb via tvforen.de am 18.02.2021, 16.31 Uhr:
    Ich habe noch nie verstanden, warum sie das Ding damals TVNOW genannt haben, statt die starke und seit Jahrzehnten eingeführte Marke RTL zu nutzen.
  • MarkoP schrieb am 18.02.2021, 08.18 Uhr:
    RTL ist doch eh nur noch der letzte Dreck. Von guter Unterhaltung ist man dort doch soweit entfernt wie die Erde vom Mars.
    Vielleicht sollte man erst mal mehr Wert auf die Qualität des Programms legen und dann versuchen den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen.
  • jeanyfan schrieb via tvforen.de am 17.02.2021, 23.47 Uhr:
    Manchmal frag ich mich, ob die Leute dieses Marketing-Gewäsch eigentlich selbst glauben, das sie sich da ausdenken. Oder ob sie einfach nur die Konsumenten für so blöd halten, dass sie meinen, denen sowas auftischen zu müssen. Teilweise tut es ja schon echt weh, was da an Geschwafel in die Welt gesetzt wird.
  • WesleyC schrieb via tvforen.de am 17.02.2021, 19.21 Uhr:
    J_Doe schrieb:
    -------------------------------------------------------
    RTL+
    Ein Name, den man im deutschen Fernsehen mit
    Niveau verbindet:-)

    Und RTL-Zuschauer verbinden mit Niveau eine Creme ;)
  • J_Doe schrieb via tvforen.de am 17.02.2021, 17.54 Uhr:
    RTL+

    Ein Name, den man im deutschen Fernsehen mit Niveau verbindet:-)
  • U56 schrieb via tvforen.de am 17.02.2021, 17.48 Uhr:
    Wilkie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Helmprobst schrieb:
    --------------------------------------------------
    -----
    > > Um Verwechslungen zu vermeiden, soll der vor
    > > fünfeinhalb Jahren gestartete Spartensender
    > > RTLplus einen neuen, noch nicht bekannten
    Namen
    > > erhalten.
    >
    > Meine Vorschläge wären:
    >
    > RTLgericht
    >
    > RTLmülltonne
    >
    > RTLangweilig
    >
    >
    RTLQ
    RTLminus

    Dann doch gleich weRTLos!

    Auf jeden Fall sollte aber "Wer wird Millionär?" irgendwie ausgegliedert werden. Das ist momentan die einzige Sendung auf RTL, die ich regelmäßig sehe.
  • ostsee-robbe schrieb am 17.02.2021, 16.52 Uhr:
    WesleyC schrieb via tvforen.de am 17.02.2021, 12.24 Uhr:
    WesleyC
    Ich hätte einen Vorschlag: RTLkultur. ;)

    Oder doch vielleicht besser: RTL-UN-Kultur?
  • WesleyC schrieb via tvforen.de am 17.02.2021, 16.21 Uhr:
    TV Wunschliste schrieb:
    -------------------------------------------------------

    Aus der Mediengruppe RTL Deutschland soll
    außerdem künftig RTL Deutschland werden.
    Hintergedanke ist, dass man sich stärker auf die
    Kernmarke RTL fokussieren möchte. Diese stehe
    nach Selbsteinschätzung für positive
    Unterhaltung und unabhängigen Journalismus sowie
    Inspiration, Energie und Haltung.

    "Machen sie mal bitte eine typische Handbewegung!" - #sichselbstaufdieschulterklopf# ;)
  • Gustav Gans schrieb am 17.02.2021, 15.26 Uhr:
    Aus der Mediengruppe RTL Deutschland soll außerdem künftig RTL Deutschland werden.


    Wo ist da der Unterschied????
  • Wilkie schrieb via tvforen.de am 17.02.2021, 15.22 Uhr:
    Helmprobst schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Um Verwechslungen zu vermeiden, soll der vor
    > fünfeinhalb Jahren gestartete Spartensender
    > RTLplus einen neuen, noch nicht bekannten Namen
    > erhalten.
    Meine Vorschläge wären:
    RTLgericht
    RTLmülltonne
    RTLangweilig

    RTLQ

    RTLminus
  • Spoonman schrieb via tvforen.de am 17.02.2021, 14.01 Uhr:
    TV Wunschliste schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Hintergedanke ist, dass man sich stärker auf die
    Kernmarke RTL fokussieren möchte. Diese stehe
    nach Selbsteinschätzung für positive
    Unterhaltung und unabhängigen Journalismus sowie
    Inspiration, Energie und Haltung.

    Ahahahahahahaha :)
  • Helmprobst schrieb via tvforen.de am 17.02.2021, 13.41 Uhr:
    Um Verwechslungen zu vermeiden, soll der vor
    fünfeinhalb Jahren gestartete Spartensender
    RTLplus einen neuen, noch nicht bekannten Namen
    erhalten.

    Meine Vorschläge wären:

    RTLgericht

    RTLmülltonne

    RTLangweilig


    Auf keinen Fall sollte der Name irgendwie mit Kultshows oder Schätzen aus dem RTL-Archiv in Verbindung zu bringen sein, denn davon ist der Sender (inzwischen) leider weit entfernt.
  • serieone schrieb am 17.02.2021, 13.08 Uhr:
    TrashRTL wäre doch ein toller Name.

    Ich vermisse noch immer die Serie "The Family" bei TVNow. GR schrieb in einem Artikel das die Serie am 1.Februar 2021 bei TVNow verfügbar wäre. Wann kommt den nun die Serie?
  • WesleyC schrieb via tvforen.de am 17.02.2021, 12.24 Uhr:
    Ich hätte einen Vorschlag: RTLkultur. ;)

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds