Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Serien-Reunion zur Coronakrise mit Amy Poehler und Chris Pratt
Parks and Recreation
NBC
"Parks and Recreation" kehrt für einmaliges Special zurück/NBC

Im Zeichen der Corona-Krise meldet sich die beliebte Comedyserie  "Parks and Recreation" für ein einmaliges Special zurück. Das halbstündige Reunion mit Amy Poehler findet am kommenden Donnerstag (30. April) auf dem US-Sender NBC statt und entsteht zum Wohle der Stiftung Feeding America's COVID-19 Response Fund anlässlich der anhaltenden Pandemie. Die Spendenaktion kommt den ärmsten Menschen des Landes zugute.

Fünf Jahre nach dem Ende der Serie kehrt die komplette Besetzung mit Poehler, Rashida Jones (Ann Perkins), Aziz Ansari (Tom Haverford), Nick Offerman (Ron Swanson), Aubrey Plaza (April Ludgate), Chris Pratt (Andy Dwyer), Adam Scott (Ben Wyatt) und Rob Lowe (Chris Traeger) noch einmal ins Grünflächenamt der fiktiven Stadt Pawnee im US-Bundesstaat Indiana zurück. Auch hier sorgt die weltweite Corona-Krise dafür, dass die Menschen zu Hause bleiben sollen. Leiterin Leslie Knope (Poehler) hat mit der Koordination ihrer Mitarbeiter von der Couch aus alle Hände voll zu tun. Neben der Stammbesetzung werden auch weitere bekannte Gastdarsteller erwartet.

Die erfolgreiche und preisgekrönte Mockumentary "Parks and Recreation" wurde im Jahr 2015 nach sieben Staffeln und über 125 Folgen vom US-Sender NBC beendet. Comedystar Amy Poehler stellt darin die völlig überforderte und desorganisierte Leiterin des Grünflächenamts in Pawnee, Indiana dar, die mit dem Herzen am rechten Fleck auch aus karrierepolitischen Gründen das Vorhaben unterstützt, einen Park aus einer verlassenen Baustelle zu machen. Jedoch erweist sich das Unterfangen als problematischer als zunächst gedacht. Im Laufe der Serie traten zahlreiche prominente Gastdarsteller wie die damalige First Lady Michelle Obama auf.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds