Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Spin-Off von Filme-Macherin für Peacock
Adam Devine (M.) in "Pitch Perfect"
Universal Pictures
"Pitch Perfect"-Serie mit Adam Devine bestellt/Universal Pictures

Der  "Pitch Perfect"-Film mit Anna Kendrick wurde 2012 zum Überraschungshit in den Kinos, gefolgt von zwei nicht minder erfolgreichen Fortsetzungen. Nun wird die Geschichte der A-cappella-Gruppen am College mit einem Serien-Ableger fortgesetzt. Im Spin-Off gibt es ein Wiedersehen mit Adam DeVine als Bumper aus den ersten beiden Filmen. Produziert wird die straight-to-series bestellte Serie für den US-Streamingdienst Peacock.

Die Handlung setzt einige Jahre nach den Filmen ein und folgt Bumper Allen, den früheren Anführer der A-cappella-Gruppe Treblemakers an der Barden University. Als einer seiner eigenen Songs in Berlin zum Hit wird, beschließt er, seine Musikkarriere wiederzubeleben und wandert nach Deutschland aus.

Die rein männliche Gruppe "Treblemakers" ist in den Filmen als die direkten Konkurrenten und Erzrivalen der weiblichen A-cappella-Gruppe "Die Bellas" bekannt. Anna Kendricks Beca wird an ihrem ersten Tag am College von den Bellas entdeckt und in die A-cappella-Gruppe aufgenommen. Dank ihrer neuen und frischen Art ist sie maßgeblich dafür verantwortlich, dass die Bellas zu neuem Glanz erstrahlen und bei nationalen Wettstreits den ersten Platz machen. In weiteren Hauptrollen sind neben Anna Kendrick und Adam DeVine auch Rebel Wilson dabei. Ob in der Serie auch der eine oder andere Gastauftritt bekannter Charaktere geplant ist, wurde noch nicht verraten.

Die  "Pitch Perfect"-Serie wird wie schon die Filme von Elizabeth Banks entwickelt und produziert, die selbst in den Filmen in einer Nebenrolle zu sehen war. Produziert wird das neue Format von Max Handelman und Paul Brooks für NBCUniversal Television. Wann die Produktion an den Start geht, wird noch bekannt gegeben.

Der Schauspieler, Comedian und Produzent Adam Devine erlangte mit den "Pitch Perfect"-Filmen internationale Bekanntheit. Es folgten Rollen in Komödien wie  "Man lernt nie aus",  "Why Him?" sowie in  "Isn't It Romantic" erneut an der Seite von Rebel Wilson. Devine entwickelte die Sitcom  "Workaholics" und spielte in der Comedyserie  "Modern Family" mit.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare