Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Oliver Pocher mit Vater für RTL in Großbritannien unterwegs
Oliver Pocher mit Vater Gerhard Pocher
RTL/Banijay Productions Germany
"Pocher & Papa auf Reisen" wird nach Corona-bedingter Pause fortgesetzt/RTL/Banijay Productions Germany

Vor rund zwei Jahren hat RTL das Format  "Pocher & Papa auf Reisen" auf Sendung geschickt. Darin reiste Comedian Oliver Pocher zusammen mit seinem Vater Gerhard Pocher in unterschiedliche Länder, um bizarre Bräuche, seltsames Essen und fremde Sitten kennenzulernen. Zwei Ausgaben waren bislang zu sehen, die für RTL auch ein schöner Quotenerfolg waren. Daher hätten die Verantwortlichen gerne sofort weitere Folgen drehen lassen, doch der Ausbruch der Corona-Pandemie und die damit verbundenen Reisebeschränkungen machten diesen Plänen einen Strich durch die Rechnung. Nach einer zweijährigen Zwangspause ist es nun aber so weit und die Produktion neuer Folgen ist angelaufen.

Oliver Pocher/Instagram

Wie auf Oliver Pochers Instagram-Kanal zu verfolgen ist, befindet er sich zusammen mit Vater Gerhard seit ein paar Tagen in Großbritannien und dreht intensiv neues Material für die Dokureihe. Unter anderem waren sie bisher unterwegs in London, am Schloss Windsor, bei einem Pferderennen in Ascot, bei Ritterspielen in der Grafschaft Sussex, am Strand in Brighton und im Longleat Safari Park im größten Labyrinth Englands. Außerdem nahmen sie Unterricht in einer Butlerschule und unterstützten ein Frauen-Rugby-Team. Aktuell geht die Reise der Pochers weiter ins schottische Edinburgh. Wann die fertige Dokumentation letztendlich bei RTL ausgestrahlt wird, ist noch nicht bekannt.

Auf ihren bisherigen Reisen waren Oliver und Gerhard Pocher in Thailand und den USA unterwegs. Abgesehen von den Sehenswürdigkeiten war es interessant, dem Vater-Sohn-Verhältnis beizuwohnen und Oliver Pocher von seiner einfühlsamen Seite zu sehen, die der Comedian nur selten zeigt. Die erste Folge sahen im Juni 2020 fast zwei Millionen Zuschauer, darüber hinaus wurde ein toller Marktanteil in der jungen Zielgruppe eingefahren: Mit 14,7 Prozent holte man sich bei den 14- bis 49-Jährigen gar den Tagessieg. Die zweite Folge war mit 1,55 Millionen Zuschauern und 13,1 Prozent ebenfalls erfolgreich, so dass es nicht überrascht, dass RTL an einer Fortsetzung der Dokureihe interessiert ist.


Beitrag/Regelverstoß

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  

Leserkommentare