Log-In für "Meine Wunschliste" 

Neu registrieren 

  • Nach Anmeldung können persönliche Wunschlisten zusammengestellt und gepflegt, Benachrichtigungen angefordert und weitere personalisierte Optionen wahrgenommen werden.
  • Eine Anmeldung ist kostenlos, unverbindlich und kann jederzeit widerrufen werden.
  • Log-In | Fragen & Antworten

Passwort vergessen 

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung 

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für .
  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht¹
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich in meinem TV-Planer per Mail
  • Ich möchte auch den wöchentlichen TV Wunschliste-Newsletter erhalten².
  • Alle angeforderten Mails und Dienstleistungen (u.a. Benachrichtigungen, Newsletter, TV-Planer) sind und bleiben kostenfrei. Es gibt keine versteckten Abos oder Verträge.
  • Angemeldete E-Mail-Adressen oder andere Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Eine Abmeldung, Datenänderung oder -löschung kann jederzeit über meine.wunschliste.de erfolgen.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie. Eine Benachrichtigung findet nur per E-Mail an die angemeldete Adresse und bei einer Programmankündigung auf einem deutschen oder deutschsprachigen Fernsehsender oder einer Medien-Veröffentlichung (DVD, Blu-Ray) statt.
  • Ein Service von TV Wunschliste und der imfernsehen GmbH & Co. KG.
  • ¹ i.d.R. ca. 6 Wochen vor dem TV-Termin
  • ² Der Newsletter enthält allgemeine Serienstartinfos und kann jederzeit unabhängig abbestellt werden.
  • Fragen & Antworten

"Polizeiruf 110" ohne Dorfpolizist Horst Krause

"Polizeiruf 110" ohne Dorfpolizist Horst Krause

14.07.2014, 11.21 Uhr - Michael Brandes/TV Wunschliste in National
Schauspieler beklagt Entwicklung seiner Filmfigur
Polizeihauptmeister Horst Krause ermittelt in Brandenburg.
Bild: rbb/Conny Klein
"Polizeiruf 110" ohne Dorfpolizist Horst Krause/Bild: rbb/Conny Klein

Der "Polizeiruf 110" muss künftig ohne Dorfpolizist Horst Krause (Horst Krause) auskommen. Claudia Nothelle, Programmdirektorin des rbb-Fernsehens, bestätigte jetzt einen entsprechenden Bericht der Märkischen Allgemeinen Zeitung (MAZ), in dem Krause seinen Ausstieg im gegenseitigen Einvernehmen mit dem Sender angekündigt hatte.

"Wir haben uns darauf schon vor einiger Zeit mit Horst Krause verständigt. Es stehen noch zwei Drehs mit Horst Krause als Ermittler im Polizeiruf an, der nächste beginnt im Oktober, der Arbeitstitel ist 'Ikarus'", so Nothelle. Wie der "Polizeiruf 110" künftig aussehen soll, werde zur Zeit noch diskutiert. "Maria Simon wird sich als Kommissarin Olga Lenski in Brandenburg auf Veränderungen einstellen. Da gibt es Vorüberlegungen, für konkrete Aussagen ist es aber noch zu früh."

Alle neuen Meldungen täglich per Mail

"Die Drehbuchschreiber und die Redaktion können mit der Filmfigur Horst Krause im Polizeiruf offensichtlich nicht mehr so viel anfangen", beklagte Krause zuvor gegenüber der MAZ. "Sie ist mehr und mehr zur Nebenfigur geworden. Ich muss davon ausgehen, dass man mir keinen großen Wurf mehr zutraut - die Rolle wird immer kleiner. Aber eine Figur wie Krause braucht Fantasie und Fleisch. Sie sollte nicht so deutlich zurückgebildet werden." Ein Grund sei, vermutet Krause, dass die neue Kommissarin (Maria Simon) nicht mehr in Potsdam, sondern auf dem Dorf lebe: "Das Dorf war früher der Bereich von Krause, der kannte sich da aus. Der Stoff für meine Rolle wird durch den Umzug eingeschränkt."

Ungeachtet dessen will das rbb-Fernsehen an der Zusammenarbeit mit Krause festhalten und die eigenständige "Krause"-Krimireihe, die alle zwei Jahre mit einem neuen Film fortgesetzt wird, beibehalten: "Wir werden gemeinsam mit Horst Krause über eine Fortsetzung der Filme sprechen, von denen aktuell die Episode 'Krauses Geheimnis' im Dreh ist", bestätigt Claudia Nothelle. "Uns liegt ebenso wie unseren Zuschauerinnen und Zuschauern die Figur Horst Krause am Herzen, deshalb soll es da weiter gehen. Der Schauspieler Horst Krause bereichert das Fernsehen des rbb mit seiner Kunst und seinen Ideen seit der Gründung des Senders, wir freuen uns, wenn dies auch weiterhin der Fall sein wird."


Leserkommentare

  • Ottonormalseher schrieb am 19.07.2014, 23.22 Uhr:
    OttonormalseherVielleicht sollte man dafür Cindy aus Marzahn eine Rolle geben.
    Hat doch bei "Wetten dass" auch prime geklappt,
    Das Program wurde dadurch viel frischer und würde mehr junges Publikum erreichen und natüröich Matktanteile.
  • lord_brett_sinclair schrieb am 19.07.2014, 10.50 Uhr:
    lord_brett_sinclairDer RBB sollte die Gunst der Stunde nutzen und sich von den Drehbuchschreibern trennen, die mit der Figur nichts anzufangen wissen und Autoren eine Chance geben, die noch Phantasie haben. Oder sind die Literaten des RBB vielleicht unkündbar? Ohne Krause ist auch bald das Ende der Fahnenstange und somit des Polizeirufs erreicht. Diverse überkandidelte Tatorte gibt es genügend!
  • Manfred_aus_Piesendorf schrieb am 19.07.2014, 10.01 Uhr:
    Manfred_aus_PiesendorfFinde ich lächerlich, Horst Krause, der gemütliche Dicke mit dem Hund und dem Motorrad war immer nett und gemütlich anzusehen, muss den alles verjüngert werden? Ich finde Krause sollte nicht aus den Drehbüchern der Polizeistation 110 gestrichen werden.
  • Ottonormalseher schrieb am 19.07.2014, 04.11 Uhr:
    OttonormalseherJa...WIR dürfen zahlen und DIE machen was SIE wollen....(wenn sie nicht gerade im Urlaub sind)
  • Fiede schrieb am 18.07.2014, 19.28 Uhr:
    FiedeEs wird ein herber Verlust für den Polizeiruf, aber auch ein herber Verlust für die vielen, vielen Krause - Fans sein! Die besten Krimireihen macht man momentan überall kaputt - im Osten, wie im Westen von der Republik. Schade . . .
  • 0815xxl schrieb via tvforen.de am 15.07.2014, 20.44 Uhr:
    0815xxlDie Dreharbeiten für den nächsten "Krause"-Film haben begonnen.
  • Sir Hilary schrieb via tvforen.de am 14.07.2014, 18.38 Uhr:
    Sir HilarySchade für den Polizeiruf , der ohne Krause eigentlich überhaupt nichts mehr ist , man muss ein völlig neues Konzept finden - oder es wir elend langweilig. Das die Krause Filme ( übrigens keine Krimi-Reihe , sondern Familienkomödie ) fortgesetzt werden , indes finde ich gut . Ist mir sogar lieber als umgekehrt ,-) Gruß Sir Hilary
  • Nachdenker schrieb via tvforen.de am 14.07.2014, 16.53 Uhr:
    NachdenkerDarauf warte ich auch schon sehr lange. Nachdenker
  • seventy schrieb via tvforen.de am 14.07.2014, 15.40 Uhr:
    seventySehr schade. Habe es immer nur wegen Krause gesehen. Ohne ihn werde ich mir den Polizeiruf nicht mehr anschauen.
  • WilliWinzig schrieb via tvforen.de am 14.07.2014, 12.43 Uhr:
    WilliWinzigJawohl. Nach Krauses Fest Krauses Kur und Krauses Braut wird es langsam wieder einmal Zeit für Krause, seinen Schwestern, dem frisch gebackenen Schwager Rudi Weißglut und natürlich seinem Freund Schlönzke, sowie Förster Liebmann und anderen Einwohnern von Schönhorst/Brandenburg, sich mal wieder auf der Mattscheibe sehen zu lassen.
  • Sven-B schrieb via tvforen.de am 14.07.2014, 12.28 Uhr:
    Sven-BStimmt. Krause ist für mich die Figur, die mit dem Polizeiruf fest verknüpft ist. Ich sehe ihn sehr gerne und habe mich immer auf eine neue Folge mit ihm gefreut. Ich hoffe er geht mit einer Beförderung und ohne gesundheitliche Probleme (Schusswunde, Schlaganfall, was immer den Schreibern so einfällt) in den verdienten Ruhestand. Und natürlich freue ich mich weiterhin auf neue "Krause Fime".
  • Nachdenker schrieb via tvforen.de am 14.07.2014, 11.34 Uhr:
    Nachdenker. Genau so ist es. Immer weg mit allem was gut war.............. Ach ich mag manchmal einfach nicht mehr Gerade Krause und sein Hund waren für mich das Salz in der Suppe Nachdenker