Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Premiere plant Relaunch - unter neuem Namen?

16.02.2009 - Michael Brandes/TV Wunschliste in Vermischtes

Rote Zahlen und weitere Abo-Verluste kennzeichnen die heute vorgelegte Quartalsbilanz des Pay-TV-Senders Premiere, der nun mit einem Relaunch auf Besserung hofft.

Der Umsatz im Geschäftsjahr 2008 beträgt 941,1 Millionen Euro - daraus ergibt sich im Gesamtergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) ein Minus von 57 Millionen Euro. Die Verluste sind damit noch um mehr als fünf Millionen Euro höher als im Vorjahr. Diese Ergebnisse seien, so die Vermutung des Unternehmens, negativ beeinflusst durch eine Sicherheitslücke im Verschlüsselungssystem, die erst im November beseitigt werden konnte sowie "durch die Unsicherheit, ob Premiere ab der Saison 2009/10 weiterhin die Rechte für die Übertragung der Fußball-Bundesliga besitzt".

Die Zahl der Abonnenten ist 2008 von 2,534 Millionen auf 2,399 Millionen gesunken. Selbst im 4. Quartal gingen trotz Weihnachtsgeschäft insgesamt rund 12.000 Kunden verloren. Für das laufende Jahr rechnet das Unternehmen mit einem negativen Cash-Flow im Bereich von 250 bis 275 Millionen Euro und einem deutlichen EBITDA-Minus.

Mit einem heute angekündigten Relaunch inklusive neuer Marketing-Kampagne ab der zweiten Jahreshälfte will Premiere ab 2011 wieder schwarze Zahlen einfahren. Wie dieser Relaunch aussehen soll, darüber lässt sich zur Zeit nur spekulieren.

Als sehr wahrscheinlich gilt zumindest die Neuordnung der bisherigen Programmpakete. In einigen Medien kursiert seit Wochen gerüchteweise das folgende Modell, das von Premiere bislang weder bestätigt, noch dementiert wurde: Ein circa 20 Euro teures Basispaket mit verschiedensten Inhalten wird für jeden Premiere-Abonnenten verpflichtend. Weitere Pakete, darunter die Fußball-Bundesliga, müssen hinzugekauft werden. Fußballfans müssten demnach künftig rund 35-40 Euro pro Monat zahlen, um weiter die Bundesliga sehen zu können.

Nach Informationen der Internetseite "DWDL" analysiert Premiere zur Zeit mit Hilfe eines Marktforschungsinstituts, ob der Sender sogar einen neuen Namen bekommen wird. Ein möglicher neuer Name könnte "SKY" sein - Premiere-Anteilseigner Rupert Murdoch nutzt diese Marke bereits für seine TV-Angebote in Italien und Großbritannien.

Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • frasier schrieb via tvforen.de am 24.02.2009, 23.07 Uhr:
    frasierPremiere sollte billiger werden, wie Kabel Digital, da zahl ich nur 10,90 im Monat und Premiere habe ich noch einen ganz alten Vertrag und Empfang alle Sender, die wollen zwar, dass ich wechsel, aber dann gibt es eine Kündigung und da überlegt es sich Premiere 2x lieber, lieber alter Vertrag, statt Kunde weg. Naja, aber wenn es so weiter geht mit Premiere, dann ist der Sender bald Geschichte...Kann nur hoffen, dass dann die Sender zu Kabel Digital kommen dann.
  • Coolman schrieb via tvforen.de am 24.02.2009, 18.09 Uhr:
    Coolmanjohn187 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > das kein relaunch, dann wird es das endgültige
    > ende von diesem kacksender!!!!

    Grundgesetz, Artikel 5
    (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

    http://www.bundestag.de/parlament/funktion/gesetze/Grundgesetz/gg_01.html


    In Deinem Falle hast Du zwar von Deinem Recht Gebrauch gemacht, aber das Wort "Kacksender" hat absolut nichts mit freier Meinungsäußerung zutun. Also bitte beim nächsten Mal ein wenig umschreiben. Danke! :-)

    > jahrelang werden dort stmmkunden verprellt. es
    > werden ihnen sender weggenommen und dafür die
    > kosten angehoben.

    Wie viele Sender (an der Zahl gemessen) empfängst Du denn weniger als bei Vertragsabschluß?

    > was spricht dagegen wenn man den kompletten sport
    > für 20 euro pro monat anbietet - und dieser preis
    > hat gültigkeit solange man, den
    > selbstverlängerden, vertrag nicht kündigt.

    Für 20 Euro im Monat können die sich keine Sportrechte leisten. Rechne mal durch.

    > vielleicht hat man dann auch mal wieder steigende
    > abonnentenzahlen ---> und somit auch mal ein
    > pluspunkt für das image

    Grundsätzlich guter Gedanke, aber das ist wie im Laden. Erst wenn die Nachfrage steigt, kann man auch mit dem Preis runtergehen.

    > das zugpferd ist nunmal die buli. mit dem rest
    > können die meisten nichts anfangen, also warum
    > will man sie zwingen.

    Die meisten?!

    > mein abo ist gekündigt, nachdem ich für meine 20
    > euro in dieser saison nur noch buli kriege - ohne
    > den restsport (ausland fussball, championleague,
    > f1, wrestling etc.)

    Das ist Deine freie Entscheidung.
  • LouZipher schrieb via tvforen.de am 23.02.2009, 23.47 Uhr:
    LouZipherDoppelpost dank Technik ...
  • LouZipher schrieb via tvforen.de am 23.02.2009, 23.46 Uhr:
    LouZipherIch war mal Premiereler - steigende Preise und sinkende Qualitäten haben mich kündigen lassen - und auch der schlechter werdende Service, dazu die Gängeleien der Erwachsenen mit hardwaremäßigem "Jugendschutz".
    Bleiben wir bei Preisen udn Qualitäten, sehe ich nicht ein, für steigende Preise weniger Datenrate und Cut-Filme und Serien sehen zu "dürfen".

    Und ein Relaunch wird daran, so fürchte ich, absolut nichts ändern.
  • Romplayer schrieb via tvforen.de am 23.02.2009, 23.33 Uhr:
    RomplayerMatzelino schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ha ha,
    > Premiere wird immer lustiger!
    > Sie planen also das man irgendein Basispaket
    > (20,-€ sind immerhin 40,- DM!) buchen muss - als
    > Voraussetzung um dann das eigendlich gewünschte
    > Fussball-Paket für weitere mind. 15,-€ buchen
    > zu "dürfen".
    > OK, ich vergleiche das mal mit einem Supermarkt:
    > Ich möchte ein Liter Milch kaufen, bekomme die
    > aber nur, wenn ich vorher erstmal ne Kuh kaufe!
    >
    > Das wird der Untergang von Premiere!
    >
    > Schöne Grüße von einem
    > Noch-Premiere-BuLi-Abbonent


    Und was noch viel unverschämter ist: Um Premiere überhaupt gucken zu können, muss ich sogar einen Fernseher kaufen! Und vor zehn Jahren zu DM-Zeiten hätte der sogar doppelt so viel gekostet, zumindest sieht die Zahl so aus!!!
    Ok, ich vergleiche das mal mit einem Makler: Ich möchte ein Haus kaufen, bekomme das aber nur, wenn ich vorher erstmal ein Grundstück kaufe!
    Sachen gibts...



    Und nochmal Klartext:
    Ist ja schön und gut dass dir dieses System nicht gefällt, und ich kann das durchaus nachvollziehen, Kritik ist hier schon angebracht. Aber solche blöden Vergleiche nerven mich.
    Zudem sind Basispakete mit Zusatzprodukten absolut nichts neues und nichts besonderes.
    Genausogut könnte man sagen, dass du Premiere (=Milch) haben willst, dafür aber sogar noch allgemein fürs digitale Fernsehen (=Kuh) extra zahlen musst! Mal ganz abgesehen von Kabelanschluss oder ähnlichem.
  • Matzelino schrieb via tvforen.de am 21.02.2009, 18.57 Uhr:
    MatzelinoHa ha,
    Premiere wird immer lustiger!
    Sie planen also das man irgendein Basispaket (20,-€ sind immerhin 40,- DM!) buchen muss - als Voraussetzung um dann das eigendlich gewünschte Fussball-Paket für weitere mind. 15,-€ buchen zu "dürfen".
    OK, ich vergleiche das mal mit einem Supermarkt: Ich möchte ein Liter Milch kaufen, bekomme die aber nur, wenn ich vorher erstmal ne Kuh kaufe!

    Das wird der Untergang von Premiere!

    Schöne Grüße von einem Noch-Premiere-BuLi-Abbonent
  • thmax schrieb via tvforen.de am 21.02.2009, 15.38 Uhr:
    thmaxich war damlas bis nach der grossen wende zum digitalen zeitalter und dem zusammengang mit kirch seinen mistsender gerne ein zahlender kunde von premiere.
    man hatte dort tolle filme, fussball in top quallität, live konzerte u.v.m. zu einem guten preis.
    desweiteren konte man sich über eine gute bereuung als kunde freuen.
    meine meinung man sollte diesen weg wieder gehen. ein exklusives gutes werbefreies inovatives programm.
  • Tommy*Tulpe schrieb via tvforen.de am 17.02.2009, 23.19 Uhr:
    Tommy*TulpePremiere sollte sich in erster Linie von seinen unseriösen Callcentern trennen, die schon fast in betrügerischer Absicht den Kunden Programmpakete unterschieben. Obwohl ich deutlich "NEIN DANKE, KEIN BEDARF" sagte, hatte ich etwas an der Backe, was ich nicht wollte. Da half nur das Drohen mit einem Anwalt und einer Strafanzeige. Dann gings plötzlich. Fazit: Ich habe mein Abo gekündigt.

    Thomas
  • john187 schrieb via tvforen.de am 17.02.2009, 18.58 Uhr:
    john187aber wenn ich für ein produkt, dass mich immer weiter in den ruin treibt, so hohe preise zahle, dann ist das
    1. nicht clever und
    2. kann man das nicht auf den kunden umlegen

    ist schon ein teufelskreis wenn man von dem programmteil so abhängig ist der einen aber auch, von den kosten her, am meisten reinreitet.


    lösung??? tja, einfach weniger zahlen so dass es sich rentiert. problem: dann wird man keine rechte bekommen. schliesslich frings, schweinsteiger und co ja genug geld verdienen...
    vielleicht sollte man da mal ansetzen...oder steht irgendwo geschrieben, dass bei fußballprofis die gehälter immer weiter nach oben explodieren müssen???

    ich denke mal ein herr frings wird auch nicht bei 2 mille pro saison am hungertuch nagen (selbst die finde ich noch viel zuviel)...

    ganz davon ab ist premiere trotzdem ein kacksender weil er seine kunden verarscht!!!
  • Pilch schrieb via tvforen.de am 17.02.2009, 18.04 Uhr:
    PilchReggae-Gandalf schrieb:
    > Gab es früher nicht mal so ein Sportpaket für
    > runde 50Mark? Ich meine sowas in Erinnerung zu
    > haben. Damals lief es für Premiere doch ganz gut.

    Damals waren die Bundesliga-Rechte auch noch nicht so teuer - 440 Millionen Euro pro Saison sind es jetzt.

    Einen interessanten Artikel gibt es bei http://www.focus.de/finanzen/boerse/aktien/tid-8925/fussball_aid_237691.html

    Zitat:

    Die Preisspirale für die Bundesliga-Rechte dreht sich seit Anfang der 90er-Jahre immer schneller.

    Jahr....................Kosten der TV-Rechte in Millionen Euro
    1988 bis 1991......20,3
    1991 bis 1994......40,9
    1994 bis 1999.....112,5
    1999 bis 2000.....168,7
    2000 bis 2001.....355,0
    2001 bis 2002.....328,0
    2002 bis 2003.....290,0
    2003 bis 2004.....291,0
    2004 bis 2006.....300,0
    2006 bis 2009.....420,0

    Quelle: ARD Sales & Services
  • Reggae-Gandalf schrieb via tvforen.de am 17.02.2009, 16.23 Uhr:
    Reggae-GandalfDenen ist aber schon klar, dass das alle mitbekommen, wenn sie nur den Namen ändern, das Programm, die Preise, usw. aber gleich bleiben. Wie hieß es einst: "Raider heißt jetzt Twix, sonst ändert sich nix."


    john187 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > und wenn dieser [Relaunch] so aussehen soll, dass jeder kunde
    > ein pflichtbasispaket für 20 euro haben muss,
    > welches keine bundesliga/championsleague/dfb pokal
    > beinhaltelt, sondern man für dieses insgasamt
    > mindestens 35 euro bezahlen muss.....ja dann wird
    > das kein relaunch, dann wird es das endgültige
    > ende von diesem kacksender!!!!

    Mögliche Neukunden werden abgeschreckt, derzeitige Besitzer eines Abos fühlen sich veralbert, um es harmlos auszudrücken.


    > was spricht dagegen wenn man den kompletten sport
    > für 20 euro pro monat anbietet - und dieser preis
    > hat gültigkeit solange man, den
    > selbstverlängerden, vertrag nicht kündigt.

    So ein Angebot könnte mich, als potenziellen Neukunden, in der Tat locken. Aber wenn ich mir die momentanen Preise anschaue... Jeden Monat 34,99€ für Sport+Bundesliga, hinzu kommt eine einmalige Aktivierungsgebühr von 39,99€.

    Gab es früher nicht mal so ein Sportpaket für runde 50Mark? Ich meine sowas in Erinnerung zu haben. Damals lief es für Premiere doch ganz gut.
  • Reggae-Gandalf schrieb via tvforen.de am 17.02.2009, 15.32 Uhr:
    Reggae-GandalfPaula Tracy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Sky" war für mich immer ein Fernsehsender.

    Für mich bis heute auch. Aber wieder was gelernt.
  • Henki schrieb via tvforen.de am 17.02.2009, 14.14 Uhr:
    HenkiAlso wenn ich im Vorstand von Premiere wäre, würde ich erst mal eine Kundenumfrage starten, was gewünscht wird und was nicht. Sicherlich kommt dann eine Menge zusammen, aber wenn bestimmte Sachen gehäuft auftreten, könnte man diese doch nehmen, oder?

    Hätte Premiere mal vorher gefragt, was die Kunden vom Einstampfen des Premiere Serie Senders halten, würde es heute vielleicht noch ein paar Abonnenten mehr sein!

    Aber ich bin halt nicht im Vorstand.
  • Marko1978 schrieb via tvforen.de am 17.02.2009, 14.05 Uhr:
    Marko1978ähm und wieso sind bei mir die filme aufpremiere 1-4 und discovery channel in hd qualität teilweise???

    premiere hd oder discovery hd hab ich gar nicht in der programmauswahl bei mir... müsste ja zumindest da sein, wenn auch gesperrt.


    *doofkuck
  • Coolman schrieb via tvforen.de am 17.02.2009, 13.13 Uhr:
    Coolman@Eve_und_Christina_Fan: Premiere HD ist ein eigener Sender. Der wird extra bestückt. Es wird nur häufig drauf geachtet, daß um 20:15 Uhr ein Film zeitgleich auf Premiere 1 und HD läuft.
  • jenser schrieb via tvforen.de am 16.02.2009, 23.18 Uhr:
    jenserDa sprichst du was richtiges an, ich war enttäuscht vom Premiere Sportprogramm allgemein. Da kam ja fast nur Golf.
  • Marko1978 schrieb via tvforen.de am 16.02.2009, 23.18 Uhr:
    Marko1978Ich hab da noch was.

    Mir ist aufgefallen, Premiere verweist gesondert auf HD Programme hin. Begriffen habe ich nur nicht ob HD ein eigener Kanal ist oder ob die Programme eingestreut sind. dennnnnnn....

    sie werden extra angezeigt, extra videotextseite für premiere hd und discovery hd. aaaaber es gibt diese kanäle nicht UND (was für die zweite theorie spricht *ggg) der discovery channel ist bei mir in HD, weil noch brillianter gehts nicht *gg das gleiche trifft auf hd-gekennzeichnete filme zu.




    Nur, für Theorie 1 spricht halt das sie es gesondert schreiben. auch in der vorschau heißt es, beispielsweise: Film XY: 20:15 Premiere 1, HD, 21:15 premiere 2, 4:30 Uhr HD

    Das heißt doch für mich wenn mer so liest, 20:15 Normalquali, nebenbei auf HD IRGENDWO *ggg, 21:15 normal und kein hd, 4:30 kein normal sondern nur hd



    ?!??!?!?!?!?
  • Marko1978 schrieb via tvforen.de am 16.02.2009, 23.12 Uhr:
    Marko1978die sollen nascar wieder zeigen *MECKERFLUCHAUFSTAMPF

    aber nein, iss ja zuuuuu lang und zu teuer. aber 20 stunden golf am tach iss nich zu lang, neeeeeeee isch kloar...
  • Pilch schrieb via tvforen.de am 16.02.2009, 23.09 Uhr:
    PilchSpacefalcon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber wie man Deinem eingelinkten Bild entnehmen
    > kann, nicht in München, von daher ist die Gefahr
    > also sehr gering ;)

    Man könnte denken, es wäre eine neue Filiale...

    "Ach, jetzt haben die endlich auch bei uns eröffnet ! Da haben wir schon im Urlaub mal eingekauft."
  • Pilch schrieb via tvforen.de am 16.02.2009, 23.03 Uhr:
    PilchSKY gibt es auch als Rohlinge:

    [IMG]http://www.yopi.de/image/prod_pics/129/e/129221.jpg[/IMG]

    ...als Fluggesellschaft:

    [IMG]http://www.testberichte.de/imgs/p_imgs/Sky+Airlines+T%C3%BCrkei+Ferienflieger+(SHY)-104-104229.jpg[/IMG]


    ...und als Schauspieler:

    [IMG]http://www.radiobremen.de/tv/hoechstpersoenlich/_bild/du_mont_sky.jpg[/IMG]
  • jenser schrieb via tvforen.de am 16.02.2009, 22.52 Uhr:
    jenserSorry, aber Sky als Supermarkt-Namen kenne ich nicht. Und ich arbeite bundesweit (ähm, naja fast *g*).
  • Spacefalcon schrieb via tvforen.de am 16.02.2009, 22.51 Uhr:
    SpacefalconAber wie man Deinem eingelinkten Bild entnehmen kann, nicht in München, von daher ist die Gefahr also sehr gering ;)
  • Pilch schrieb via tvforen.de am 16.02.2009, 22.49 Uhr:
    PilchWenn am Gebäude der Premiere-Zentrale in München der Schriftzug in SKY geändert wird, kommen bestimmt einige Leute, die dann fragen: "Wo sind denn hier die Einkaufswagen?"


    P.S. sky gibt's auch im Süden...
    [IMG]http://sky.de/uploads/pics/1.gif[/IMG]
  • Mr.Baseball schrieb via tvforen.de am 16.02.2009, 22.32 Uhr:
    Mr.BaseballAlso ich war Kunde zu Kirchs Zeiten, und das Premiere von heute ist der absolute Dreck dagegen, das jetzige Programm ist eine Zumutung!
  • Spacefalcon schrieb via tvforen.de am 16.02.2009, 21.49 Uhr:
    Spacefalconevtl. nach dem hier?

    [img]http://www.spacefalcon.net/falcon/tvforen/tvforen1090216_001.jpg[/img]
  • amsp20000 schrieb via tvforen.de am 16.02.2009, 21.36 Uhr:
    amsp20000Fernseheule schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was ich mich schon
    > über das primitive Filmangebot aufgeregt habe.
    > Wenn man Fernsehzeitung Digital aufschlägt und
    > nach den Bewertungen schaut, kann es vorkommen,
    > daß einen nur orange bis rote Bälle anschauen.
    > Grün ist sehr gut und dunkelrot gräßlich.

    Das ist nun Geschmackssache. Wer weiß nach welchem System da gearbeitet wird.
  • Spacefalcon schrieb via tvforen.de am 16.02.2009, 21.25 Uhr:
    SpacefalconDie ca.?

    Naja, was man der coop eG zu Gute halten kann, ist dass sie als einzige den Coop Skandal überlebte, aber dass sie auf der eigenen HP noch nicht einmal die genaue Anzahl ihrer Niederlassungen nennt, ist schon traurig...
  • Spacefalcon schrieb via tvforen.de am 16.02.2009, 21.20 Uhr:
    SpacefalconIch sagte ja schon durch die Blume.... Jetzt deutlich und direkt:

    Du bist eben ein Nordlicht. *g*
  • Pilch schrieb via tvforen.de am 16.02.2009, 21.15 Uhr:
    PilchPaula Tracy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gibt es "Sky" bundesweit? Ich kannte die Kette gar
    > nicht, bis ich nach Schleswig-Holstein zog. "Sky"
    > war für mich immer ein Fernsehsender.

    Sky gibt in Nord, Ost und Süd.

    Zitat:

    "...das sind die ca. 200 modernen Verbrauchermärkte in Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen, Mecklenburg- Vorpommern, Baden-Württemberg und Bayern"
  • Pilch schrieb via tvforen.de am 16.02.2009, 21.13 Uhr:
    PilchSpacefalcon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wie Paula auch, denke ich dabei eher an einen
    > Sender / eine Sendergruppe, als denn einen
    > Supermarkt.
    >

    Dies ist ja auch ein TV-Forum ;) - also kein Wunder, daß man Sky eher als Pay-Channel kennt.
  • Fernseheule schrieb via tvforen.de am 16.02.2009, 19.14 Uhr:
    FernseheuleDie sollten lieber 2-3 Sparten einstampfen. So wie Filmfest oder Classiker. Da kommen entweder Wiederholungen oder alte Schinken die bereits im Free-TV durchgekaut wurden. Was ich mich schon über das primitive Filmangebot aufgeregt habe. Wenn man Fernsehzeitung Digital aufschlägt und nach den Bewertungen schaut, kann es vorkommen, daß einen nur orange bis rote Bälle anschauen. Grün ist sehr gut und dunkelrot gräßlich.
  • Spacefalcon schrieb via tvforen.de am 16.02.2009, 19.03 Uhr:
    SpacefalconNa dann bin ich ja mal gespannt, wie das Relaunch aussehen wird.

    Andere Programmpakete und geänderte Preisstruktur, warum nur habe ich keine Zweifel daran, dass es wieder einmal ein Kuddel mit Muddel werden wird?
  • PatrickH25 schrieb via tvforen.de am 16.02.2009, 19.01 Uhr:
    PatrickH25Also ich find diese Pläne auch total unlogisch. Wie bekomme ich neue Kunden wenn ich meine Preise anhebe aber die Leistung meines Unternehmens gleich bleibt oder sogar sinkt je nachdem halt ob noch gespart wird. Man sieht es ja in England wie hoch da die Preise für die Premier-League Übertragungen sind. Fußball war früher ein Grund mich für Premiere zu entscheiden aber heute gibt es zum Beispiel 90elf, das im Radio auch 90 Minuten Konferenzschaltung macht da brauche ich kein Premiere mehr.

    Ich habe Premiere lange Jahre auch wegen der älteren Serien geliebt speziell die Sachen aufm Disney Channel und Junior aus meiner Kindheit. Nur mittlerweile (bin seit 1 Jahr kein Kunde mehr) sieht man schon das die anscheinend ihre Marktposition immer noch als Monopol einschätzen und das ist einfach arrogant.
  • Spacefalcon schrieb via tvforen.de am 16.02.2009, 18.58 Uhr:
    SpacefalconPilch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "SKY", bei dem Namen denken die meisten Deutschen
    > eher an die Verbrauchermarkt-Kette
    > http://www.sky.de/ als an Pay-TV.


    Wie Paula auch, denke ich dabei eher an einen Sender / eine Sendergruppe, als denn einen Supermarkt.

    Also bitte nicht all zusehr verallgemeinern

    PS: Nicht alles südlich der Elbe ist Österreich ;)
  • john187 schrieb via tvforen.de am 16.02.2009, 18.40 Uhr:
    john187premiere relaunch also....

    und wenn dieser so aussehen soll, dass jeder kunde ein pflichtbasispaket für 20 euro haben muss, welches keine bundesliga/championsleague/dfb pokal beinhaltelt, sondern man für dieses insgasamt mindestens 35 euro bezahlen muss.....ja dann wird das kein relaunch, dann wird es das endgültige ende von diesem kacksender!!!!

    jahrelang werden dort stmmkunden verprellt. es werden ihnen sender weggenommen und dafür die kosten angehoben.
    anstatt irgendwelche dummen marketingkampagnen zu starten sollen die lieber die person suchen (und dann einstellen) die erkennt, dass man das produkt viel zu überteuert, viel zu kalt (verhalten gegenüber bestandskunden) und viel zu platt anbietet.

    was spricht dagegen wenn man den kompletten sport für 20 euro pro monat anbietet - und dieser preis hat gültigkeit solange man, den selbstverlängerden, vertrag nicht kündigt.

    vielleicht hat man dann auch mal wieder steigende abonnentenzahlen ---> und somit auch mal ein pluspunkt für das image

    das zugpferd ist nunmal die buli. mit dem rest können die meisten nichts anfangen, also warum will man sie zwingen.

    mein abo ist gekündigt, nachdem ich für meine 20 euro in dieser saison nur noch buli kriege - ohne den restsport (ausland fussball, championleague, f1, wrestling etc.)



    das ganze überträgt man auf den rest.
  • bronsky schrieb via tvforen.de am 16.02.2009, 17.05 Uhr:
    bronskyMit neuem Namen wird's bestimmt klappen :-)
  • Zini1980 schrieb via tvforen.de am 16.02.2009, 16.38 Uhr:
    Zini1980Nö den Markt kenn ich nicht, ich kenn auch nur den Sky Channel bzw. Das ganze SKY Paketprogramm. Es gab mal ein leckeres Langnese Eis, was sich so nannte.
    Aber ich schwenk vom Thema ab, mal sehen was aus Premeire wird.
  • Paula Tracy schrieb via tvforen.de am 16.02.2009, 16.28 Uhr:
    Paula TracyGibt es "Sky" bundesweit? Ich kannte die Kette gar nicht, bis ich nach Schleswig-Holstein zog. "Sky" war für mich immer ein Fernsehsender.
  • Pilch schrieb via tvforen.de am 16.02.2009, 16.17 Uhr:
    Pilch"SKY", bei dem Namen denken die meisten Deutschen eher an die Verbrauchermarkt-Kette http://www.sky.de/ als an Pay-TV.