Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Übertragung der UEFA Champions League für Prime-Kunden
Amazon
Prime Video Live: Zulassung für linearen TV-Sender von Amazon/Amazon

Vor wenigen Wochen wurde bekannt, dass die Amazon Digital Germany GmbH bei der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) die Rundfunklizenz für einen bundesweiten linearen TV-Sender beantragt hat. Die Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK) hat gestern auf ihrer 256. Sitzung entschieden, dass der Zulassung keine Gründe der Sicherung der Meinungsvielfalt entgegenstehen und daher grünes Licht erteilt. Der Zulassung muss nun noch die Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) zustimmen.

Der Spartensender trägt derzeit den Arbeitstitel "Prime Video Live". Anlass für die Beantragung eines linearen Ausspielkanals ist vor allem die Tatsache, dass sich Amazon Prime Teile der Übertragungsrechte der UEFA Champions League gesichert hat, die planmäßig im Sommer 2021 stattfinden soll. Gezeigt werden sollen auf dem linearen Sender für Prime-Kunden unter anderem Live-Übertragungen des jeweiligen Top-Spiels am Dienstagabend ab der Saison 2021/2022. DAZN hält den Löwenanteil an den Übertragungsrechten, doch Prime Video hat sich die Rechte an insgesamt 16 Partien gesichert, davon zwei Play-Offs (TV Wunschliste berichtete).

Der Vorteil für Amazon liegt auch darin, dass durch die entsprechende Zulassung die Übertragung von Fußballspielen und anderen Live-Events nun auf rundfunkrechtlich gesicherte Füße gestellt wird.

Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • serieone schrieb am 11.02.2021, 11.47 Uhr:
    Hoffentlich spielt der BVB in der CL mit.
  • Blue7 schrieb am 10.02.2021, 19.08 Uhr:
    Dann können die Sportbars und Kneipen die Spiele jetzt auch zeigen