Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Premiere im Pay-TV ab Mitte Februar
Poppy Montgomery in "Reef Break"
ABC
"Reef Break": Neue Serie von Poppy Montgomery findet deutsche Heimat/ABC

Frisch abgesetzt, schon in Deutschland: Die letztjährige amerikanische Sommerserie  "Reef Break" hat eine deutsche Heimat bei ProSieben Fun gefunden. Dort werden die 13 Episoden der ersten und einzigen Staffel der Serie von und mit Poppy Montgomery ( "Without A Trace") ab dem 13. Februar als Deutschlandpremiere gezeigt. Damit kommt die Ausstrahlung der bei ABC gelaufenen Serie etwa parallel zur CBS-Sommerserie  "Blood & Treasure - Kleopatras Fluch", die ab 14. Februar ihre Free-TV-Premiere bei Kabel Eins feiert (TV Wunschliste berichtete).

Montgomery war bei der internationalen Ko-Produktion Hauptdarstellerin und auch Produzentin. Sie spielt die Diebin Cat Chambers, die es in ihre alte Heimat auf einem Inselparadies zurückverschlägt, wo sie dann auch hängenbleibt. Wie bei ihrer vorherigen Serie  "Unforgettable" ließ sich Montgomery die Rolle einer supersmarten Frau auf den Leib schreiben, die klüger ist als alle anderen und dabei so sexy, dass jedermann sie begehrt. Gedreht wurde die internationale Ko-Produktion in Australien. Nach der ersten Staffel war dann aber Schluss, weil nicht alle beteiligten Sender mit ihren jeweiligen Quoten zufrieden waren. Bei kurzlebigen amerikanischen Serien hat es sich in den letzten Jahren häufiger ergeben, dass um die Verkündung des deutschen Starttermins auch die Absetzung bekannt wurde.

In ihrer Jugend wollte Cat (Montgomery) im Inselparadies Reef Island (genannt The Reef) eigentlich nur eins: surfen. Um den sorglosen Lebensstil zu finanzieren, wurde sie zur Trickbetrügerin, Diebin und Schmugglerin. Unterwegs verknallte sie sich in den FBI-Agenten Jake Elliot (Ray Stevenson,  "Rom"), der undercover gegen Cats zunehmend gefährliche Auftraggeber ermittelte - eine alles andere als gute Idee, was den beiden nach der spontanen Heirat schnell bewusst wurde. Schließlich verließ Cat die Insel, nachdem es im Umfeld ihrer Auftraggeber eines organisierten Verbrechersyndikats zunehmend gewalttätig wurde. Zurück blieben Cats legendärer Ruf (nie konnte ihr ein Verbrechen nachgewiesen werden) und Elliot mit einem gebrochen Herzen, ruinierter Karriere und einem Alkoholproblem.

Nun ist Cat für eine Stippvisite zurückgekehrt: Sie will vor Gericht eine Aussage gegen ihren Ex-Boss machen. Doch die äußeren Umstände verschwören sich gegen sie und sorgen dafür, dass Cat der Insel treu bleibt.

Einerseits begegnet sie dem Teenager Petra Torrance (Tamala Shelton), die ein unstetes Leben führt und abzurutschen droht - Cat war einst in den Tod ihres Vaters verstrickt und sieht es nun als ihre Berufung an, dem Mädchen zu helfen. Dabei kommt ihr zugute, dass der Gouverneur der Insel sie als "Problemlöserin" angeheuert hat, nachdem sie in der Auftaktepisode einen Entführungsfall knacken konnte.
Dann ist da noch eine Romanze aus einem One-Night-Stand mit dem schnieken Wyatt Cole (Desmond Chiam,  "Now Apocalypse") erwachsen - erst ein bisschen spät erfuhr Cat, dass er ein Polizist ist. Und, dass er der Halbbruder von Ganael Dumontier (Melissa Bonne) ist, Cats Kontaktperson zum Gouverneur. Und weil Wyatt seine frische Beförderung auch seiner Halbschwester zu verdanken hat, ist er auf Tipps und unorthodoxe Hilfe angewiesen, um sich zu beweisen.

Mit ihren alten Tricks, der Ortskunde und Connections aus früheren Tagen, einer herausragenden Beobachtungsgabe und umwerfendem Charme löst Cat nun auf The Reef Probleme und folgt dabei deutlich eher ihrem Gerechtigkeitssinn als den Gesetzen.

Trailer zu "Reef Break" (englisch)


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • User_929455 schrieb am 23.01.2020, 20.57 Uhr:
    Und lohnt sich die Serie bingemäßig zu schauen oder gibt es dann einen unmöglichen Cliffhanger am Ende?
  • stom_hunter21! schrieb am 23.01.2020, 13.22 Uhr:
    na endlich wird auch zeit das sie serie läuft.....freu  mich

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds