Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Missbrauchsfall nach wahren Ereignissen
"Riding in Darkness" mit Hanna Ardéhn und Jonas Karlsson in den Hauptrollen
ZDF/Johannes Bremer
"Riding in Darkness": ZDFneo dreht Thrillerserie/ZDF/Johannes Bremer

ZDFneo kündigt die Produktion der Thrillerserie  "Riding in Darkness" in Kooperation mit dem schwedischen Fernsehsender TV4 an. Die Serie basiert auf einer wahren Begebenheit über das grausame Schicksal junger Frauen in einem Missbrauchsfall. Die Hauptrollen sind mit Hanna Ardéhn ( "Maria Wern, Kripo Gotland") und Jonas Karlsson ( "Stockholm Requiem") besetzt. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Die Handlung erzählt den Fall in einzelnen Geschichten jeweils aus der Sicht der betroffenen Frauen: Das 16-jährige Stallmädchen Molly (Saga Samuelsson,  "Springflut"), Lotta (Malin Persson,  "Midnight Sun"), Ehefrau des Ranch-Besitzers, und deren Tochter Victoria (Hanna Ardéhn). Jahrelang werden sie von dem angesehenen Pferderanch-Besitzer Tommy (Jonas Karlsson) missbraucht und manipuliert - bis es ihnen gelingt, sich von ihrem Tyrannen physisch und psychisch zu befreien.

Jede einzelne Geschichte ist auf ihre eigene Weise tragisch und emotional, aber gleichzeitig auch hoffnungsvoll und ermutigend, beschreibt der Sender das neue Format. Schließlich werden am Ende aus den Opfern starke Persönlichkeiten, die sich ihrem Leid entgegenstellen und ihr Schicksal wenden.

"Riding in Darkness" wird von der schwedischen Produktionsfirma Jarowskij (bekannt für die Comedyserie  "Solsidan") in Zusammenarbeit mit dem ZDF und ZDFneo entwickelt. Regie führen Molly Hartleb ( "Verdict Revised - Unschuldig verurteilt") und Julia Lindström.

Gedreht wird noch bis Ende des Jahres in Stockholm und Umgebung. Ein Ausstrahlungstermin für ZDFneo steht noch nicht fest. Die Serie wird zusätzlich in der ZDFmediathek verfügbar sein.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare