Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Neuauflage der Kultserie immer am Samstagnachmittag
Bild: RTL

In den USA ist sie bereits wieder eingestellt worden, die Neuauflage der Kultserie "Knight Rider" aus den 80er Jahren. Deutsche Fans können sich nun trotzdem auf die Abenteuer des neuen K.I.T.T. freuen. RTL zeigt den Pilotfilm und alle 17 Folgen ab dem 8. Oktober. Der Pilot darf am Donnerstagabend in der Primetime um 21.15 Uhr laufen, die einzelnen Episoden sind dann immer am Samstagnachmittag um 15.45 Uhr zu sehen.

Die Neuauflage dreht sich um den 23-jährigen Mike Traceur (Justin Bruening), Sohn des legendären Michael Knight (David Hasselhoff). Nach seinem Dienst in der US-Army verbringt Mike zunächst seine Zeit in Las Vegas mit Glücksspiel, Autorennen und Frauen. Doch dem freudigen Hedonismus wird ein Ende gesetzt, als Sarah Graiman (Deanna Russo) sich an Mike wendet. Er soll ihr dabei helfen ihren Vater Charles Graiman (Bruce Davison) aus den Fängen von Gangstern zu befreien. Graiman hatte einst den allerersten K.I.T.T. entwickelt und war nun auch an der Herstellung des neuen Modells beteiligt.

Mike und Sarah machen sich mit dem neuen K.I.T.T. auf den Weg. Der ist nun kein Pontiac Trans Am mehr, sondern ein Ford Mustang Shelby GT500 KR. Als "Knight Industries" steht auch die altbekannte "Foundation für Recht und Ordnung" bald vor einer Wiederbelebung. Ein Mann und sein Auto im Kampf gegen das Unrecht. So wie einst.

In der Originalversion wurde K.I.T.T. in der neuen Serie übrigens von Hollywoodstar Val Kilmer gesprochen. Für die deutsche Version verspricht RTL, dass Val Kilmers Synchronsprecher Peter Flechtner den Job übernommen hat.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • zuschauer012 schrieb via tvforen.de am 01.09.2009, 21.13 Uhr:
    zuschauer012gucke ich mir nicht an, ich finde man soll keine sachen kopieren, die werden dann meistens viel schlechter als das orginal
  • TVMouse schrieb via tvforen.de am 01.09.2009, 17.48 Uhr:
    TVMouse[img]http://www.cosgan.de/images/smilie/ekelig/g020.gif[/img]
  • Mr.Silver schrieb via tvforen.de am 01.09.2009, 17.38 Uhr:
    Mr.SilverWahrscheinlich hast Du die Folgen vorm Reboot gesehen,danach sind die
    Folgen einfach nur Top gewesen.Hätte NVC das gleich so gemacht,wäre
    es OK gewesen.
    Den alten KR kann ich nicht mehr sehen,der wurde von unseren TV Stationen
    totgesendet,genauso wie eine Menge anderer TV Serien.
  • Meise737 schrieb via tvforen.de am 01.09.2009, 14.11 Uhr:
    Meise737Moment mal - der "alte Knight Rider" war so schlecht daß er wieder gut war! Der neue ist einfach nur peinlich blöd. Konnte schon ein paar Folgen im englischsprachigen Raum davon erleben - nein danke, das muß man echt nicht haben. Die alten Folgen wiederholen - das wäre was selbst fürs RTL Abendprogramm!
  • Mr.Silver schrieb via tvforen.de am 28.08.2009, 15.33 Uhr:
    Mr.Silverich habe es schon komplett gesehen,warum nicht viel schlimmer als der
    sonstige US Müll ist die Serie auch nicht.Es hat Spaß gemacht,und der
    neue K.I.T.T. gefällt mir eben besser als der Alte.
    Es wird niemand gezwungen die Serie anzuschauen.
  • Blondino schrieb via tvforen.de am 27.08.2009, 22.33 Uhr:
    BlondinoNoch dämlicher als das Original kann es ja zum Glück nicht sein, oder?
  • Dicesare schrieb via tvforen.de am 27.08.2009, 20.40 Uhr:
    Dicesarewer willn das sehn?
  • Mr.Silver schrieb via tvforen.de am 26.08.2009, 21.48 Uhr:
    Mr.SilverDann hätte es da stehen müssen,diese Quelle kenne ich auch schon
    etwas länger.NBC hat bisher nicht bestätigt,das die Serie abgesetzt
    ist oder in eine zweite Season geht.
    Also sind wir bei Null.
  • SilentKnight schrieb via tvforen.de am 26.08.2009, 18.11 Uhr:
    SilentKnightDa ist die Quelle:

    http://nbcumv.com/release_detail.nbc/entertainment-20090519000000-nbcannounces2009.html

    Da Knight Rider nicht mit im Programm für 09/10 von NBC auftaucht, gilt die Serie als abgesetzt.

    Einzige Möglichkeit ist der Umzug zu einem anderen Sender.
  • Mr.Silver schrieb via tvforen.de am 26.08.2009, 17.43 Uhr:
    Mr.SilverNatürlich taucht K.A.R.R. auf,lass Dich überraschen,und auch in der
    Neuauflage ist er der Prototype.Mir hat die Serie zum Ende sehr gut
    gefallen.Hätten sie am Anfang gleich die Überlast der Charaktere weg
    gelassen,und die Cast so wie nach dem Reboot,hätte die Serie auch
    mehr Publikum gehabt.
    Aber soweit ich informiert bin ist immer noch nicht offiziell bestätigt,
    das es keine weiteren Folgen(Season 2) geben wird.Ich weiß nicht
    warum immer geschrieben wird,die Serie ist eingestellt.dann möchte
    ich doch mal eine offizielle Quelle dazu haben.
  • Dre schrieb via tvforen.de am 26.08.2009, 15.53 Uhr:
    DreMir wäre ja die alte Serie viel lieber, aber trotzdem werde ich aus reinem Nostalgieinteresse mal die neue Serie betrachten und ihr ne faire Chance geben, auch wenn ich nicht glaube, dass sie mich genauso begeistern kann, wie die Originalserie mit David Hasselhoff.
  • SilentKnight schrieb via tvforen.de am 25.08.2009, 20.48 Uhr:
    SilentKnightging ja doch schneller als erwartet - freu mich schon

    fehlt nur noch dollhouse - als doppelpack wär das bestimmt gut gekommen.
  • john187 schrieb via tvforen.de am 25.08.2009, 19.01 Uhr:
    john187fand den piloten absolut mies....hab danach keine folge mehr gesehen.
  • Neb Sirob schrieb via tvforen.de am 25.08.2009, 07.08 Uhr:
    Neb Sirobwunschliste.de schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >...Graiman hatte einst den allerersten
    > K.I.T.T. entwickelt und war nun auch an der
    > Herstellung des neuen Modells beteiligt.

    Das heißt, der eigentliche Prototyp K.A.R.R. wird totgeschwiegen. ^^
    Und war Wilton Knight nicht der eigentliche Entwickler?

    > Als
    > "Knight Industries" steht auch die altbekannte
    > "Foundation für Recht und Ordnung" bald vor einer
    > Wiederbelebung.

    Wenn ich mich richtig erinnere, was er doch die "Foundation für
    Recht und Verfassung"? Und "Knight Industries" gab es in der alten
    Serie auch schon... Halt als eigentliches Unternehmen zu der
    Stiftung (Foundation).

    Aber um auch mal etwas positives zu sagen:
    Der Pilotfilm selbst hat mir (abgesehen von der letzten Szene)
    überraschenderweise sehr gut gefallen.
    Die weiteren Folgen habe ich allerdings bisher nicht gesehen. ^^
  • Marko1978 schrieb via tvforen.de am 24.08.2009, 20.13 Uhr:
    Marko1978yeah

    *FEIER