Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
"112 Notruf Deutschland" statt "Navy CIS"
Joyn
Sat.1 beendet US-Serien-Dienstag - für Claudia Obert/Joyn

Der Dienstagabend in Sat.1 glich in den letzten Wochen einem Trümmerhaufen. Der Bällchensender zeigt aktuell ab 20.15 Uhr gleich drei Wiederholungsfolgen von  "Navy CIS". Doch die Quoten des einstigen Dauerbrenners sind längst im roten Bereich angekommen. Vergangene Woche holte die US-Crimeserie nur noch indiskutable Zielgruppen-Marktanteile zwischen 3,0 und 4,0 Prozent. Es bestand also Handlungsbedarf - und nun hat Sat.1 angekündigt, dass in wenigen Wochen der US-Serien-Dienstag beendet wird.

Stattdessen werden fortan diverse nonfiktionale Produktionen dienstagabends ausgestrahlt. Den Anfang macht ab dem 30. März  "Claudias House of Love". Die Reality-Kuppelshow, in der Claudia Obert (angeblich) nach einem passenden Partner sucht, ist eine Eigenproduktionen des Streamingdienstes Joyn und wurde dort bereits zwischen Januar und Februar veröffentlicht. Die Free-TV-Premiere läuft nun in Sat.1.

Ab dem 27. April übernimmt den Dienstags-Sendeplatz um 20.15 Uhr dann  "112 Notruf Deutschland". Sechs neue Folgen der Reportagereihe aus dem Hause Spiegel TV über den Alltag von Notärzten, Rettungssanitätern und Feuerwehr-Einsatzkräften werden gezeigt.

Mark Land, stellvertretender Sat.1-Senderchef: Unsere Zuschauer:innen lieben Fernsehen am buchstäblichen Puls des Lebens. Das zeigt uns nicht zuletzt der Erfolg unserer Doku-Reihen 'Lebensretter hautnah' oder '112 - Notruf Deutschland'. Fortan werden wir unsere Alltags-Helden dienstags in der Prime Time feiern und diese 'Blaulicht'-Programmfarbe an unserem neuen, zusätzlichen Abend für Eigenproduktionen verankern. Damit bieten wir in SAT.1 noch mehr emotionales, packendes und lebensnahes Factual-Programm aus eigener Schmiede.

Somit bleibt als Sendeplatz für US-Serien künftig nur noch der Donnerstagabend, wo ab dem 1. April neue Folgen von "Navy CIS" (Staffel 18),  "Navy CIS: L.A." (Staffel 11 und 12) und  "FBI: Special Crime Unit" (Staffel 2) gebündelt von 20.15 Uhr bis Mitternacht laufen sollen. An den übrigen Tagen setzt Sat.1 noch mehr als bisher auf eigenproduzierte Shows und Factual Entertainment. Montags ist, wie bereits angekündigt, ab dem 12. April die zweite Staffel der Realityshow  "Promis unter Palmen" zu sehen. Der Mittwochabend ist für Formate wie  "Das große Promibacken",  "The Taste" und  "Hochzeit auf den ersten Blick" reserviert. Freitags ist ab dem 19. März wieder die Comedy-Quizshow  "Luke! Die Schule und ich" im Programm - und am Samstag setzt Sat.1 derzeit mit  "The Voice Kids" ebenfalls seit langer Zeit wieder auf ein Showformat.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • hofi1978 schrieb am 10.03.2021, 22.20 Uhr:
    Bis auf ganz wenige Ausnahmen kann man auch die privaten bald in die Tonne hauen, einzig dass man nix dafür bezahlen muss wie bei den ÖR tut es nicht ganz so weh, ein Hoch auf Amazon Prime zb.
    Warum muss man nur noch solche Sch.. Scripted Reality Mist bringen??? Richtig weil es billig ist, dann sollten sie mal lieber in ihren Archiven suchen nach ein paar alten kultigen Serien zb.das Programm der 90er war da echt 1000mal besser als der Müll der heute gesendet wird... Traurig aber wahr, meine Meinung...
  • andy2305 schrieb am 10.03.2021, 12.03 Uhr:
    Oh man langsam muss SAT 1 echt verzweifelt sein. Wir ja immer schlimmer.
  • Sentinel2003 schrieb am 09.03.2021, 22.06 Uhr:
    Ick bin schon lange weg von Schrott RTL!! Dieser Sender ist nur noch Trash hoch 10!
  • Nocma schrieb am 09.03.2021, 19.43 Uhr:
    und darum schau ich im Free Tv nur noch Ntv/Welt/Zdf Info Dokus und Nachrichten für alles andere gibts ja zum Glück inzwischen genug streaming Anbieter, der nächste Sender der ganz nach hinten fliegt.... fühlen sich die Rtl Sender außer Ntv auch nicht so einsam
  • vans29 schrieb am 09.03.2021, 16.55 Uhr:
    stom_hunter21!
    Mal abgesehen von dem Artikel, solltest Du Dir mal ein ordentlichen Umgangston zulegen!
    Wenn ich sowas lese, rollts mir die Fussnägel hoch.
    Ich hoffe Du bist älter als 21, ansonsten würde ich Deinen Slang noch verstehen.
  • serieone schrieb am 09.03.2021, 16.33 Uhr:
    Unfassbar!!!! Trash auf allen TV Sendern 7 Tage 24 Stunden!!! Die Streamingdienste können sich freuen über mehr Kundschaft.

    Ich bin dann Mal weg Sat1!!! Das gleiche habe ich vor 2 Jahren mit RTL gemacht.
  • stom_hunter21! schrieb am 09.03.2021, 12.56 Uhr:
    jetzt geht das ganze show gedöhns nach klo 7 auch noch bei sat 1 weiter (beide sender
    werden langsam immer mehr zu klone von rtl 2 assi programmen)

    langsam schähmt man sich wirklich nur noch über das angebotene programm
    und ich verstehe immer besser wiso immer weniger leute das lineare tv einschalten...

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds