Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
RTL-Tänzer gegen Handball-Nationaltorhüter
Bild: ProSieben
"Schlag den Star": ProSieben nennt nächste Duellanten/Bild: ProSieben

Am Samstag, den 17. September, um 20.15 Uhr steht die vierte Ausgabe von "Schlag den Star" mit Elton auf dem Programm. Bei der ProSieben-Spielshow, die bis letztes Jahr noch von Stefan Raab moderiert wurde, treten diesmal Profitänzer Massimo Sinató und Handball-Nationaltorhüter Andreas Wolff gegeneinander an. Während Sinató durch seine langjährige Mitwirkung bei der RTL-Tanzshow "Let's Dance" sowie die Teilnahme an diversen Promi-Shows und auch "TV total"-Events bekannt ist, wurde Wolff mit der Nationalmannschaft im Januar überraschend Europameister. Bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro holte das Team kürzlich die Bronzemedaille. Besonders bei den sportlichen Wettkämpfen dürfte somit für Spannung gesorgt sein.

Erst Anfang August gab ProSieben bekannt, aufgrund der konstant guten Quoten in diesem Jahr noch drei weitere "Schlag den Star"-Ausgaben zu zeigen (wunschliste.de berichtete). Damit gleicht man die Spielshow weiter dem ursprünglichen Format "Schlag den Raab" an, das bis zum TV-Abschied des Altmeisters ebenfalls sechsmal jährlich zu sehen war. Seit Beginn der aktuellen Staffel wird "Schlag den Star" erstmals live ausgestrahlt, auch die maximale Anzahl an Spielen wurde wie beim Original auf 15 erhöht. Die bisherigen Duelle in diesem Jahr hießen Matthias Steiner gegen Henning Baum, Johannes Strate gegen Arne Friedrich und Daniel Aminati gegen Tom Beck.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare