Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
797

Schlag den Star

D, 2009–

Schlag den Star
 Serienticker
  • Platz 1112797 Fans  71%29% jüngerälter
  • Serienwertung3 134482.68Stimmen: 59eigene Wertung: -

Serieninfos & News

bisher 61 Ausgaben (13 Staffeln)
Deutsche Erstausstrahlung: 13.03.2009 (ProSieben)
Gameshow
In der Ursprungsversion der aus „Schlag den Raab“ hervorgegangenen Spielshow-Variante mussten die Kandidaten statt gegen Moderator Stefan Raab gegen einen anderen, von Sendung zu Sendung wechselnden Prominenten antreten.
In bis zu 9 Runden mit stets abwechselnden Spielen aller Art mussten sie mit Wissen, sportlichem Können und Geschicklichkeit versuchen, so viele Punkte wie möglich zu erreichen, um am Ende 50.000 Euro gewinnen zu können. Siegte am Ende der Prominente, wanderte das Geld in einen Jackpot, der dann in der folgenden Ausgabe der Sendung gewonnen werden konnte. Während Stefan Raab in der ersten Staffel der Show noch selbst moderierte, übernahm er ab der zweiten Staffel die Rolle des Jokers, den ein Kandidat in einem beliebigen Spiel einsetzen konnte, dessen erfolgreiche Absolvierung er sich selbst nicht zutraut. Neuer Spielleiter war zunächst Matthias Opdenhövel, der die Moderation nach seinem Wechsel zur ARD 2010 jedoch an Steven Gätjen abgab. Als prominente Gegner konnten unter anderen schon Boris Becker, Mike Krüger, Stefan Kretzschmar, Wigald Boning und Felix Sturm verpflichtet werden.
Nachdem Stefan Raab Ende 2015 sämtliche TV-Moderationen aufgegeben und sich vom TV-Geschäft zurückgezogen hatte, übernahm dessen Protegé Elton im April 2016 die Moderation der Show. Gleichzeitig wurde das Konzept leicht verändert, sodass seitdem ausschließlich je zwei Prominente gegeneinander antreten. Außerdem wird die Sendung jetzt live ausgestrahlt und kann wie ehemals bei „Schlag den Raab“ maximal eine Länge von 15 Runden erreichen. Dies wurde in der ersten Folge dieser Neuauflage auch gleich ausgereizt, als Schauspieler Henning Baum nach 15 Spielrunden und fast fünf Stunden Sendezeit Ex-Profi-Gewichtheber Matthias Steiner besiegte.
(mm)
siehe auch Schlag den Besten (D, 2019)
siehe auch Schlag den Henssler (D, 2017)
Spin-Off von Schlag den Raab (D, 2006)
Cast & Crew

Schlag den Star Streams

Wo wird "Schlag den Star" gestreamt?

Mithelfen

Im TV

Wo und wann läuft "Schlag den Star" im Fernsehen?

Ich möchte vor dem nächsten Serienstart kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

    Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

    In Partnerschaft mit Amazon.de.
    Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
    Preisstand: 17.09.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
    GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
    Externe Websites
    E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

    Kommentare, Erinnerungen und Forum

    Regelverstoßmeldung

    •  
    • MacBlack schrieb am 28.08.2021, 23.53 Uhr:
      OMG...die Hühner haben grade so die Hälfte geschafft und es ist kurz vor 12. Ich geh kaputt - wer kommt mit? ☠️☠️☠️

    Regelverstoßmeldung

    •  
    • buddie schrieb am 23.08.2021, 23.14 Uhr:
      Ich sehe Schlag den Star echt total gerne, aber auch nur wenn mich die Kandidaten interessieren. Leider war diese Show eine der langweiligsten! Junge Kerle u. verhältnismäßig leichte Spiele. Das passt irgendwie nicht zusammen. Dazu kamen noch diese Kraftausdrücke von Wincent auch wenn es nur schei**e war. Sowas geht einfach nicht! Kein gutes Vorbild für die Jugend!

    Regelverstoßmeldung

    •  
    • Lektor1 schrieb am 12.05.2021, 18.37 Uhr:
      Ich habe diese Sendung Gott sei Dank aufgezeichnet.
      So eine lahme, langweilige Sendung ohne jedes Niveau habe ich schon lange nicht mehr gesehen.
      Diese beiden unterirdisch ungebildeten Damen (na ja, Geld zu haben, ist halt nicht alles!) über eine so lange Sendezeit zu ertragen – das ist Folter!
      Ein Preisgeld dann noch von sich aus wohlhabenden Personen zur Verfügung zu stellen – das ist mehr als anrüchig. Gerne können die Teilnehmer für sich kämpfen, müssen dann aber ihren
      Gewinn unbedingt an eine wohltätige Organisation spenden!
      Ein normaler Mensch, kann nicht nachvollziehen, daß diese Prolldame Geissen, die doch in Geld schwimmt, sich auch noch EURO 100.000,-- davon macht. Sie hat dann aber wohl einen Teil gespendet – dies aber nur zufällig freiwillig.
      Auch bei diesem Elton frage ich mich, was man an diesem Mann als Moderator findet. Uninteressant, langweilig und auch mit wenig Allgemeinwissen. Das kann man auch aus der Sendung im ERSTEN „wer weiss denn so was?“ immer wieder sehen.
      Wie leicht manche Leute ihr Geld verdienen und von wem sie auch noch gefördert werden
      - für mich nicht nachvollziehbar.

    Bildergalerie zu "Schlag den Star"

    • "Mr. Comedy" Faisal Kawusi (l.) vs. "Mr. Universum" Ralf Moeller (r.) kämpfen bei "Schlag den Star" um den Jackpot von 50.000 Euro.
      Faisal Kawusi gegen Ralf Moeller
      "Mr. Comedy" Faisal Kawusi (l.) vs. "Mr. Universum" Ralf Moeller (r.) kämpfen bei "Schlag den Star" um den Jackpot von 50.000 Euro.
      Bild: © ProSieben / Willi Weber Eigenproduktionsbild frei
    • "Mr. Comedy" Faisal Kawusi (l.) vs. "Mr. Universum" Ralf Moeller (r.) kämpfen bei "Schlag den Star" um den Jackpot von 50.000 Euro.
      Faisal Kawusi gegen Ralf Moeller
      "Mr. Comedy" Faisal Kawusi (l.) vs. "Mr. Universum" Ralf Moeller (r.) kämpfen bei "Schlag den Star" um den Jackpot von 50.000 Euro.
      Bild: © ProSieben / Willi Weber Eigenproduktionsbild frei
    • Evelyn Burdecki (l.); Sophia Thomalla (r.)
      Sophia Thomalla gegen Evelyn Burdecki
      Evelyn Burdecki (l.); Sophia Thomalla (r.)
      Bild: © ProSieben / Steffen Z. Wolff Eigenproduktionsbild frei

    © 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

    * Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
    Social Media und Feeds