Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Starz entwickelt neue Horror-Comedy-Serie
Greg Kinnear in der Serie "Rake"
FOX
"Shining Vale": Greg Kinnear wird Courteney Cox' Horror-Ehemann/FOX

Der US-amerikanische Pay-TV-Sender Starz entwickelt derzeit eine neue Serie mit dem Titel "Shining Vale". In der Horror-Comedy spielt  "Friends"-Star Courteney Cox eine geplagte Ehefrau und Mutter. An ihrer Seite übernimmt nun Greg Kinnear ( "Die Kennedys",  "Rake") die Rolle des Ehemanns, der mit seiner Familie einen Neuanfang plant - mit ungeahnten Folgen.

Familie Phelps zieht in der Serie aus der Großstadt aufs Land, ausgerechnet in ein scheinbar verfluchtes Haus. In ihrem neuen Zuhause haben sich zuvor furchtbare Grausamkeiten zugetragen, jedoch ahnen die neuen Bewohner nichts davon. Einzig Patricia Phelps (Cox), die als Buchautorin bekannt wurde und schließlich von ihrer Drogen- und Alkoholsucht loskam, ahnt Schlimmes. Eigentlich sollte der Umzug die zerrüttete Ehe der beiden retten. Nun ist Patricia davon überzeugt, dass sie entweder unter Depressionen leidet oder von bösen Kräften besessen ist.

Greg Kinnear stellt ihren Ehemann Terry Phelps dar, der als liebevoll und fürsorglich beschrieben wird. Er glaubt, er hätte die perfekte Ehefrau an seiner Seite, bis er von ihrer Affäre mit dem jungen Nachbarn erfährt. Nach einer Paartherapie soll der Umzug aufs Land die Familie wieder zusammenschweißen. Von Pats seltsamen Eindrücken hält Terry als rational denkender Mensch nicht viel. Er versucht dennoch der Sache auf den Grund zu gehen, ohne dabei völlig den Verstand zu verlieren.

"Shining Vale" basiert auf einer Idee von Produzent Aaron Kaplan, der die Umsetzung jedoch den beiden Autoren und Showrunnern Sharon Horgan ( "Divorce") und Jeff Astrof ( "Trial & Error") überlassen hat. Die in Auftrag gegebene Pilotfolge wird die Regisseurin Dearbhla Walsh ( "The Handmaid's Tale") drehen.

Sollte das Konzept letztendlich beim Sender Gefallen finden, dürfte einer ersten Staffel nichts im Wege stehen. Produziert wird die Serie von Warner Bros. Television, Lionsgate und Kaplans Firma Kapital Entertainment.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds